1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuen iMAC öffnen - WIE?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von steza, 19.05.06.

  1. steza

    steza Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    254
    Hallo zusammen,

    wie kann man den neuen iMAC öffnen?
    Hat da jemdand eine Anleitung, ohne
    ihn kaputt zu machen? ...

    Leider finde ich nur eine Anleitung zu dem alten
    mit Röhre. Den Intel iMAC zu öffnen, habe ich
    noch nichts gefunden.

    Danke und Gruß
    steza
     
  2. haste schon mal im handbuch nachgesehen ?

    dort steht zb. auch, wie du die ram auswechseln kannst !

    bin mir aber nicht sicher ob es auch eine anleitung drin hat, wie du das rückteil abbekommst !
     
  3. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Wenn es wie beim G5 ist, ist das Teil am Rand unten mit 3(?) Schrauben verschraubt (Bildschirm in Richtung, wo der Fuss ist, aber Rahmen). Man legt den iMac vorsichtig auf eine plane, weiche Unterlage (auf das "Gesicht"), löst am Rand/Rahmen diese Schrauben (die bleiben drinne, werden nur komplett gelöst) und kann dann den "Rücken" mit dem Standfuss zusammen nach oben abheben.

    Ach, was schreib ich mich eigentlich hier fusselig? ;)

    Schau einfach mal hier nach, da gibt es jede Menge PDF. Nimm die, wo man den Speicher tauscht, da steht beschrieben, wie man den Mac aufmacht, mit Bildern :)

    Gruß,
    Michael
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ist es nicht!
    aber die frage die sich stellt ist.....was will steza da drin?
    zum ram einbauen, braucht man den nicht mehr aufmachen
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Diese Frage stellt sich dann aber mir auch. Ich nehme zwar an, dass auch der Intel ähnlich verschraubt ist, aber Bluetooth und Airport ist eh eingebaut, wenn man zum Speicherwechseln ihn nicht mehr aufmachen muss, gibt es nicht mehr viele Gründe o_O

    Gruß,
    Michael
     
  6. steza

    steza Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    254
    genau RAM einbauen ... ich überlege mir so ein Teil zu kaufen, will aber nicht den Teuren RAM von Apple nehmen, sondern den von DSP.

    Bei meinem MAC mini war es ein riesen Akt das Teil zu öffnen, das soll mir beim iMAC nicht wieder passieren.

    Danke euch ... die Manuals habe ich noch nicht gesehen.

    Ciao
     
  7. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Also der von mir gesetzte Link bezieht sich auf den G5 iMac. Beim neuen ist unten eine Öffnung zum RAM-Ausbau. Sieht nicht besonders schwierig aus. ;)

    Gruß,
    Michael
     
  8. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    beim imac wirst du keine spachteln brauchen :-*
    beim G5 imac konnte man den ganzen rückdeckel runternehmen.
    war genial.
    beim intel imac ist an der unterseite eine abdeckung.
    also ram einbau geht beim intel imac noch einfacher als beim G5 imac...
    obwohl dort nur 3 schrauben zu lockern waren.

    HTH
    mike
     
  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... war beim letzten G5 iMac auch schon so ;)
     
  10. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Hier ist die ganze Zeit die Rede vom iMac G5. Nun ja wie bekommt man den den Intel-iMac auf? Wie schon gesagt, beim G5 waren das 3 Schrauben und der ganze Deckel hinten ging abzunehmen. Beim Intel-iMac sind das 4 Schrauben und da geht gar nichts aufzunehmen. Wo ist der Hacken?

    cu Ultrasonic
     
  11. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    An der unteren Seite befindet sich eine Klappe die man aufschrauben muss, da paßt der RAM rein! Man macht also nicht mehr das komplette Rückteil ab.
    Auf der Apple Homepage wird das alles schön dokumentiert;).[​IMG]

    Gruß

    Matthias
     
  12. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Vielen Dank msx3000, das war mir schon bekannt. Nur will ich den kompletten Deckel hinten auf haben wie beim G5. Da sind 4 weitere Schrauben, wenn man die rausdreht, lässt sich der komplette Decken leider nicht abnehmen.
     
  13. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Nun, ich befürchte es ist nicht mehr vorgesehen den iMac zu öffnen. Bei den G5 Modellen verfolgte Apple die Strategie das der Kunde den Support selber zu Hause ausführen sollte, wenn Dir also zum Beispiel das Display kaputt ging dann wurde Dir ein neues geschickt und den Einbau nahmst Du selber vor. Aus dem Grund war der alte iMac modularisiert und sehr übersichtlich aufgebaut, so das es auch einem normalen Anwender möglich war die wichtigsten Dinge selber auszutauschen.
    Ich schätze Apple hat das System des Self-Supports zu Gunsten einer besseren (aber unübersichtlicheren) Systemarchitektur fallen gelassen und bei den neueren Modellen (alle intel und auch das letzte G5) nur noch die RAM Bank dem User zugänglich gemacht. Also mit normalen Mitteln wirst Du nicht an das Innenleben des iMac kommen.

    Frag doch mal bei Apple Händlern (z.B. Gravis) nach wie man einen iMac öffnet, die könnnen dir bestimmt helfen. Auf Unterstützung von Apple würde ich nicht hoffen, da für Apple kein Interesse besteht das die Kunden den iMac öffnen wird es von Apple auch keine Dokumentationen geben.
    Wenn das alles nicht hilft schau dich doch mal in der Modder-Szene um. Oder frag HIER mal wie die ihre Rechner zum lackieren öffnen;).

    Da ich selber noch einen alten iMac habe kann ich dir bei deinem Problem leider auch nicht viel weiter helfen.

    schönen Gruß

    Matthias
     
    Ultrasonic gefällt das.
  14. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Schöne Theorie, nur kann ich mir das nicht ganz vorstellen. Man kann den iPod, MacBook & Pro, PowerMac & MacPro, Mini, iBook und Powerbook zerlegen. Dafür gibt es im Internet einige professionelle Anleitungen. Z.B. hier für alle Notebooks, iPods und Mini. Der PowerMac & MacPro ist eh klar und warum sollte nur der Intel iMac nicht mehr aufgehen? Der geht auf, ich werde weiter nachforschen.
     
  15. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
  16. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt. Der iMac lässt sich sicherlich öffnen (wie sollte man ihn sonst reparieren), nur ist es nicht mehr vorgesehen das der User, wie bei den Vorgänger-Modellen, den iMac selber öffnet. Apple wird es den Usern halt nicht so einfach machen, das sich das Gehäuse über drei oder vier Schrauben öffnen läßt (da kein Intresse besteht das der User an der Hardware rumfummelt).

    Händler werden von Apple Werkzeuge und Anleitungen bekommen wie die Maschinen zu öffnen sind. Wie ich Dir oben schon geraten habe, frag einfach mal deinen Händler oder so eine Lackierschmiede (siehe Link weiter oben) wie die ihre Maschinen öffnen. Ansonsten surf einfach mal ein paar Case-Modder Seiten an und such nach den iMac, ich bin mir sicher das dir dort geholfen werden kann.

    Reine Neugierde;), was hast Du eigentlich voro_O.

    schönen Gruß

    Matthias

    EDIT:

    ich sehe Du hast schon eine Lösung gefunden. Viel Spaß beim Schrauben
     
  17. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    a) sehen ob da wirklich Intel drin ist...:p
    b) eine andere Festplatte, da passen die Bilder ja wunderbar
     
  18. dertex

    dertex Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    192
    Auf folgender Seite gibts ein Video, der einen geöffneten iMac Core Duo zeigt:
    http://www.macwelt.de/news/tv/336774/index.html

    Vielleicht ist das Video ja Hilfreich...es muss anscheinend das vordere Teil inkl. Display abgenommen werden.

    MFG
    dertex
     
  19. AB-1987

    AB-1987 Gast

    wer sich das traut: meinen respekt!
     
  20. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Man da muss man erstmal drauf kommen. Das hat Apple gut oder auch nicht gelöst. Die Schrauben sitzen immer noch unten am Gehäuse wie beim G5, bloß mit dem Unterschied, dass man dann den Deckel bieim Intel iMac vorne Abnimmt und nicht hinten wie beim iMac G5. D.h. automatisch, man zerlegt den halben iMac inkl. Display raus, um an die Festplatte zukommen.

    Das erinnert mich ein wenig an den Audi A2. Öl und Wasser nachfüllen ist kein Problem. Für weitere Arbeiten am System fragen Sie bitte Ihren Audi Partner oder zerlegen Sie Ihren Wagen auf eingene Gefahr.
     

Diese Seite empfehlen