1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Parallels-Version verbessert Usability

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 05.01.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Parallels hat heute Build 3810 der Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 4.0 für Mac vorgestellt. Neu ist neben vielen kleinen Ausbesserungen und Fehlerkorrekturen vor allem eine Unterstützung der kommenden Windows-Version 7, die bereits als Betaversion kursiert. Auch neu ist die Möglichkeit, das kommende Mac OS X Snow Leopard als Hostsystem einzusetzen, ebenso kann Apple Remote Disk eingesetzt werden: Die Nutzung eines freigegebenen CD- oder DVD-Laufwerks von einem anderen Mac innerhalb von Windows ist in der neuen Version kein Problem. Doch die Entwickler haben sich noch mehr Funktionen ausgedacht.[/preview]

    Dank der Möglichkeit, Windows automatisch im Coherence-Modus zu starten, kann Windows im Hintergrund laden, wenn vom Mac-Desktop eine Windows-Anwendung gestartet wird. Von Anwendern schon lange gefordert ist die Funktion, Windows-Dateien auf Mac-Anwendungen im Dock zu ziehen. So kann beispielsweise eine MP3-Datei auf dem Windows-Desktop auf das Mac-iTunes gezogen werden - über die Grenzen der Betriebssysteme hinweg. Darüber hinaus versprechen die Entwickler erneut Verbesserungen im Bereich des Ressourcenbedarfs und in der Geschwindigkeit der virtuellen Maschinen, dies soll unter anderem durch eine neue Unterstützung für Intels Multimediaerweiterungen SSE4 und DirectX 9.0 Vertex Shader geschehen.

    Bereits über 300.000 Nutzer haben seit dem Launch im November 2008 Version 4 erworben. Das neue Update steht allen registrierten Kunden von Parallels Desktop 4.0 für Mac kostenlos zur Verfügung. Insgesamt hat Parallels bereits über 1,5 Millionen Nutzer weltweit. Die US- und die deutsche Version stehen ab sofort auf der Parallels-Website zur Verfügung.
     

    Anhänge:

  2. SilentBob

    SilentBob Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    301
    Echt ne feine Sache…:)
     
  3. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    <----------

    Weiß jemand wie lange man Parallels kostenlos testen kann? Finde dazu auf der Homepage keine Infos…
     
  4. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Eigentlich sind es bei 99,9% aller Programme immer 30 Tage und ich denke da wird Parallels keine Ausnahme darstellen ;)

    Aber ich lasse mich auch gerne eines Besseren belehren...
     
  5. kerker00

    kerker00 Boskop

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    206
    Ich bleibe trotzdem bei VM Fusion, die sind nach meinen Erfahrungen einfach stabiler. Jeden falls auf meinen 2 Systemen war das so. Habe auch von viele ähnliche Erfahrungen gehört.
     
  6. AtzenPeter

    AtzenPeter Boskop

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    204
    wenn ich meinen mac habe werd ich wohl doch nicht wie geplant nur mit bootcamp auskommen sondern mir auch das neue paralells dazukaufen

    Hört sich echt gut an
     
  7. SilentBob

    SilentBob Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    301
    Nur 15 Tage Testzeit

    Parallels ist da mit 15 Tagen leider etwas gnauserig :( (siehe PDF)

    Trotzdem kann ich Parallels nur jedem empfehlen (vorrausgesetzt man braucht Windows unbedingt)
     
    James Grieve gefällt das.
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Wieso unbedingt Windows? Mit Parallels laufen ja auch andere Betriebssysteme virtuell.
     
  9. SilentBob

    SilentBob Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    301
    …vorrausgesetzt man braucht überhaupt irgendetwas anderes als Mac OS X. ;)
     
  10. SilentBob

    SilentBob Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    301
    Wann kommt Parallels fürs iPhone?

    Was ja wirklich cool wäre, wäre ein Parallels fürs iPhone und Windows Mobile als VM. Oder zumindest ein vollständiges Interface mit dem man dass Parallels auf seinem Mac nutzen kann. Das Parallels "Mobile"-App das es bis jetzt gibt, ist ein völlig nutzloses Gimick…
     
  11. Savoury

    Savoury Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    10
    Also jetzt nichts gegen dich/Sie Felix/Hr. Rieseberg aber man kann es ja mir der Verenglischung auch übertreiben. Existieren doch so schöne Worte wie Benutzbarkeit... o_O
     
  12. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Vielleicht ist es ja das Programm was ich suche, muss mal testen
     
  13. volante

    volante Erdapfel

    Dabei seit:
    31.08.08
    Beiträge:
    3
    Alte und neue Version von Parallels

    Ich habe die alte Version Zuhause und im Büro arbeite ich mit der neuen Version in einem Windows Netzwerk.

    Die verbesserte Stabilität und Geschwindigkeit liegt nicht nur am neuen MacBookPro. NEUE VERSION EIN MUSS! DIe Standbyschaltung funkt hervorragend!
     
  14. atani

    atani Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    320
    Da bin ich genau deiner Meinung... Die Sprache ist halt "out".
     
  15. lionATwork

    lionATwork Klarapfel

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    281
    Mal ne Frage. Wird Parallels automatisch beim Starten von OSX gestartet, oder muss man es manuell starten? Falls es automaisch gestartet wird, frisst es viel Ressourcen wenn man windows nicht braucht?
     
  16. JackV

    JackV Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    292
    Ressourcen zieht es auf jeden Fall einige, aber ein flüssiges Arbeiten ist dennoch sehr gut möglich. Hab an den Einstellungen nichts verändert bisher. Kommt halt darauf an, was man laufen lässt. Bei rechenintensiven Anwendungen starte ich halt Windows mit Bootcamp direkt. Wichtiger als die Prozessorleistung ist hier denke ich die RAM-Ausstattung, aber auch mit 2 Gig merke ich keine spürbaren Einschränkungen.
    Die Einbindung in den Desktop/Schreibtisch ist überragend gelöst mit dem Kohärenzmodus. Hab nur die 4er Version getestet. Desweiteren muss man aber aufpassen, dass Windows unter Bootcamp nicht in den Ruhezustand versetzt wird, dann OS X gestartet wird und anschließend Parallels. Das hat mir mein Windows zerschoßen, also auch hier: Wenn alles läuft, ein Backup erstellen mit "winclone" und gut ist. Auch das verschieben von Daten auf die Windowspartition und umgekehrt funktioniert ohne Probleme.


    EDIT: Von sich aus startet Parallels nicht automatisch. Kannst du sicher einstellen, aber das würde den ganzen Startupprozess schon sehr verlangsamen. Du musst die Virtual Machine auch runterfahren, wenn du deinen Mac in den Ruhezustand schicken willst. Es ist halt irgendwo doch noch ein Kompromiss, aber ein sehr guter, wie ich finde.
     
  17. lionATwork

    lionATwork Klarapfel

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    281
    Vielen Dank für die Antwort. Wenn ich aber eine rechenintensive Anwendung unter OSX laufen lasse, nimmt mir Parallels Ressourcen weg (auch wenn Win nicht läuft, also Parallel idle)?
     
  18. SilentBob

    SilentBob Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.08
    Beiträge:
    301
    Standardmäßig wird es nicht mitgestartet, sondern lässt sich wie ganz normale Anwendung starten. Man kann es aber natürlich automatisch starten lassen, wenn man das möchte. Ich bin mit der Leistung beim Betrieb von Parallels mit XP sehr zufrieden.
     
  19. Cyberratchet

    Cyberratchet Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    496
    Was ich gerne einmal von Parallels/VMWare sehen würde, ist die Möglichkeit Vista x64 von der Bootcamp Partition zu nutzen.
    Das wäre ein Killerargument für mich und mit diesem Kriterium würde ich mir dann die Virtualisierungssoftware kaufen.
     
  20. Burzel

    Burzel Erdapfel

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    3
    Das geht ohne Probleme... Habe ein Vista 64Bit unter Bootcamp laufen und kann es unter OSx in Parallels auch 100% laufen lassen... Treiber sind alle auf der Restore-CD.

    Läuft bisher auch völlig stabil...
    Funktionseinschränkung: Kein Standby! Aber sonst 100%
    Meine Hardware: MacBook Late 2008
     

Diese Seite empfehlen