[10.14 Mojave] Neue Lautsprecher für meinen Mini gesucht - bin sehr unentschlossen

QWallyTy

Lambertine
Mitglied seit
15.02.05
Beiträge
693
Moin,

aktuell nutze ich per USB ein Bose Revolve als Desktop Lautsprecher abere der gibt irgendwie langsam den Geist auf.

HomePod über AirPlay habe ich auch schon mal getestet das geht aber gar nicht wegen der Latenz.

- es sollte kräftigen Klang mit guten Bass bieten
- auf 2.1 Verkabelungen habe ich aber keine Lust mehr
- ob jetzt Klinke oder USB Betrieb ist eigentlich egal wobei USB natürlich den Vorteil hat dass es kein extra Netzteil braucht.

Tipps?
 

Werbung

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
21.03.07
Beiträge
394
Bin derzeit auch auf der Suche, da ich mein 20 Jahr altes 2.1 System von Harman/Kardon ablösen möchte.
Die Überlegung einen HomePod zu nutzen war jetzt auch mein erster Gedanke.
Aber wenn das nicht so perfekt ist, muss ich mir doch eine andere Lösung überlegen.
 

DaveMac

Gloster
Mitglied seit
18.09.19
Beiträge
65
Entweder die Logitech MX Sound die haben einen guten klang und lassen sich auch per Bluetooth mit dem Mac verbinden
oder die Bose Companion 2.
 

QWallyTy

Lambertine
Mitglied seit
15.02.05
Beiträge
693
Moin,

ich habe jetzt mal was sonderbares getan und mir nen Echo Studio bestellt - der hat Klinke.

In meiner Vorstellung vereint er damit die Vorteile eines HomePod ohne dessen Nachteile wie AirPlay Latenz.

Ob der Plan wirklich aufgeht kann ich Anfang November berichten (voraussichtlicher Liefertermin ist der 7. November)
 

QWallyTy

Lambertine
Mitglied seit
15.02.05
Beiträge
693
Moin,

nachdem ich von dem Studio zuerst recht angetan war hat amazon da mit einem Update was kaputt optimiert.

Wiedergabe über Klinke schlaft anscheinend ein - braucht 1-2 Sekunden bis es Ton / Sprache wiedergibt.

Also nun doch mal die Bose Companion 2 bestellt obwohl ich ja eigentlich keine Lautsprecherpärchen mehr haben wollte.

0