1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Festplatte

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von brent, 24.01.09.

  1. brent

    brent Elstar

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    73
    Hallo zusammen

    Ich habe einen iMac mit einer 250GB Festplatte.
    Ich möchte mir gerne eine größere FP kaufen, weis aber nicht von welchem
    Hersteller und ob ich die selber einbauen kann?
    Welche FP würdet Ihr mir empfehlen.
    Und gibt es eine deutsche Anleitung zum FP wechsel?

    Viele Grüße
    Brent
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Der Festplattentausch im iMac ist relativ aufwändig. Ich würde eine externe Festplatte kaufen.

    Gruss,
    Dirk
     
  3. TheNman

    TheNman Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.06.08
    Beiträge:
    104
    hallo,

    der Tausch ist nicht nur aufwändig, es geht auch deine Apple Garantie verloren, wenn du dein Festplatte selber wechselst.
     
  4. cosmic

    cosmic Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    1.281
    ... ich habe meinen 250er Platte gegen eine 1000er bei einem Fachhändler austauschen lassen. Das hat etwa 185,- gekostet ...
     
  5. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Platte inklusive?:oops:
     
  6. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Zur eigentlichen Frage: Der iMac verwendet gewöhnliche SATA 3,5 Zoll Platten und 'ja' du kannst sie selber wechseln, vorausgesetzt, du bist kein Computer-Herumbastel-Neulich. Wenn du schon mal ein bisschen an Computer-Bauteilen herumgefummelt hast, oder z.B. einen ModChip in eine Konsole gebaut, dann verfügst du über genug "Skill" um die Platte selbst zu tauschen. Wenn du noch nie irgendwelche Elektronikbauteile aufgeschraubt hast, würde ich dir nicht dazu raten mit einem iMac anzufangen…
     
  7. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    IMHO ist die wirkliche Herausforderung, das Gehäuse zerstörungsfrei zu öffnen und wieder zusammen zu kriegen. Der Rest ist einfach.

    Gruss,
    Dirk
     
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    @deloco: Hast du schon einmal eine Anleitung dazu gesehen? Es ist ja nicht so, dass das Hauptproblem aus der HD-Tausch per se ist.
    @scotch: das Gehäuse ist noch nicht das wirkliche Problem, ich hätte Angst davor diese schwarze Folie abzuziehen ohne sie zu zerstören (v.a. da ich keine Ahnung habe wozu sie dient und ob man sie wieder 100%ig perfekt aufkleben muss.)

    Ausserdem wäre für mich das staubfreie Arbeiten eine Hürde.
     
  9. buma999

    buma999 Boskop

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    213
    Hi, also ich habe die Festplatte selber getauscht. Kannst mich ja mal per pn kontaktieren.
    Ist ein wenig geschraube, aber eigentlich ganz einfach.

    Nur die Garantie, ist damit wohl eher Futsch, außer du Tauscht die Festplatte vor einer Reparatur zurück und hast keine Spuren im inneren hinterlassen!

    Am einfachsten kann man die Festplatte bei dem 24" Imac tauschen!

    LG
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Gibt es irgendwo eine Anleitung vergleichbar zu iFixit bei Laptops? Ich frage jetzt mal rein akademisch, da ich keinen iMac habe. Aber Know How schadet ja nie.

    Edit: http://forums.macrumors.com/showthread.php?t=221112

    Da steht ein wenig. Aber es ist wohl eher nicht trivial.
     
    #10 gugucom, 28.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.09
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Anleitungen wie bei iFixit kenne ich nicht, nur die Jungs und Mädels, die ihre eigenen Versuche bebildert in Netz stellen oder Kodawasarian, die alle und jedes beim Erscheinen auseinandernehmen:
    http://www.kodawarisan.com/
     
    gugucom gefällt das.
  12. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    ok, thx
     
  13. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    #13 iReiher, 29.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.09
    gugucom gefällt das.
  14. sägewerk

    sägewerk Gala

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    50
    Hm, ich werde auch demnächst meinem iMac G5 eine neue Platte verpassen. Aber ein paar Fragen hab ich noch:
    Kann man die neue interne Platte im Mac formatieren? Weil es wäre irgendwie blöd wenn er die Prozedur überlebt hat, nur um mit der Platte nichts anfangen zu können.
    Die alte Platte kriegt ein Gehäuse spendiert und wird eine weitere externe - aber wie soll ich meine Daten, die grad drauf sind, sichern? Geht das einfach mit der schon existierenden Time Machine-Datei oder hab ich mit nem neu installierten Betriebssystem da dann keine Rechte mehr?
    Sollte ich lieber noch alles 'normal' auf einer anderen Platte sichern? Also einfach rüberziehen? Gibts da ein Problem mit den Rechten?
    Oder sollte ich mir einfach weniger Sorgen um meine Daten machen, weil ich die alte Platte später einfach anschließen und auf alles zugreifen kann?
     
  15. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Die neue Platte muss HFS+ mit APT partitioniert sein. Wenn du das auf dem G5 machst wird es automatisch APT. Auf einem Intel mit Leo musst du darauf achten.

    Klonen ist eine Möglichkeit aber es geht auch Time Machine.
     
  16. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Hm, ich würd solange der iMac in der Garantie ist zu ner externen raten, und das per schnellstmöglicher FW-Verbindung.

    Wäre es ein Notebook, könnte man ja verstehen warum die Platte intern sein soll. Da der iMac aber stationär ist,.. und vieleicht ja schon FW800 hat wärst du mit ner MyBook gut bedient.
    Oder sogar gleich ne zweite mittels DaisyChain für TM.
     
  17. sägewerk

    sägewerk Gala

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    50
    @gugucom: Wo muss ich dann drauf achten? Kann ich da irgendwie was verpassen oder fragt er von selber?

    @Inum: Hm, die Garantie ist aber schon länger abgelaufen ;) und mit externen Platten hab ich bis jetzt nur Erfahrungen wie ziemlich laut oder begeistert vom Abstürzen gemacht..naja das Gehäuse kauf ich ja sowieso, vielleicht probier ichs mal mit der neuen.
     
  18. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Zur Sicherheit würde ich explizit nochmals nachschauen. Formatieren musst du sowieso mit dem Festplatten-Dienstprogramm (Reiter "Partitionieren" wählen!), und da gibt es einen Knopf "Optionen …", der dir helfen wird.
     
  19. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Bei einem G5 muss es immer APT sein. Ich erinnere mich nicht, ob ein G5 bei Leopard FPDP überhaupt optionale Partitionstabellen anbietet.
     
  20. sägewerk

    sägewerk Gala

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    50
    ok so werd ichs probieren, danke :)
     

Diese Seite empfehlen