Neue Cinemas?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von jensche, 23.01.06.

  1. Blade31341

    Blade31341 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.195
    so hat halt jeder seine Anforderungen. Ein Massenmarkt für Displays für 3000-5000 € ist halt einfach nicht vorhanden. Und deshalb auch nicht Lohnenswert für Apple da Geld reinzubuttern.

    Die Displays als Plastikschrott zu bezeichnen ist jetzt auch nicht gerade sachlich. Also, sorry.
    Ich empfinde meine Displays nicht als Schrott. Die sind Top.

    Ein Eizo 30" 4k für neu 1000 tuts total. Und ist auch wirklich teuer genug.
    Am Mac, als auch am Windows Rechner.
    Für das selbe Bild würde ich (als Fotograf) niemals 4000 € drauflegen, nur damit das Gehäuse aus Alu ist, und ein Apple Logo drauf ist. Das ist schlichtweg Geldverbrennung.
    Dafür gibts kein Markt (der Massen).
    Und kein Kunde gibt mehr Geld für meine Fotos aus, nur weil mein Monitor in nem Alu-Gehäuse steckt...

    Apple weiß das.
    Ich hätte auch gerne viel. Ein iphoneX in der Größe des 5er oder SE. gehäuse.
    Gibt halt kein Markt. Apple baut das halt nicht.
     
    m4d-maNu gefällt das.
  2. jensche

    jensche Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.800
    Darum gibts auch ein iMac Pro... Gibts ja kein Massenmarkt. Ich kenne Leute/Firmen die kaufen für Ihre Mitarbeiter voll hoch Konfigurierte Versionen. Ein angekündigtes Mac Pro wird auch nicht für die Masse sein.

    Sorry ist aber so. sogar mein 2000 Euro Display würde ich als Plastikschrott bezeichnen.
    Wenn du ein richtiges Pro Display möchtest kostet der aber 5000 euro. und auch der ist Plastikschrott. Super Panel, gehäuse einfacch schlecht.
    OK. Warum gibts denn bei Eizo ein 5000 euro Monitor? https://www.eizo.de/coloredge/cg318-4k/
    Wenn der gleich gut ist wie der 1000 Euro Monitor. Da verarscht Eizo aber krass ihre Kunden. Das ist schlichtweg Geldverbrennung.

    Dann sag das mal Eizo. Warum die einen 4K Display für 5000 Euro verkaufen. Da dieser ja gleich gut ist wie ein billiger Eizo.
    https://www.eizo.de/coloredge/cg318-4k/
    Also zu behaupten das ein 5000 Euro Eizo Display gleich gut ist wie das 1000 Euro Pendant ist ja nicht wirklich Kompetent.
     
    #1642 jensche, 11.02.19
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.19
  3. Blade31341

    Blade31341 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.195
    ich sag Eizo garnix. Die hauen halt ein 8K Display raus, für Leute die ums Verrecken 8k brauchen - als Erster.
    Dazu noch Farbtreu. Wers kauft... und unbedingt braucht... und bereit ist den Preis zu bezahlen...
    Nicht die Masse würde ich mal sagen. ;)

    Vom MacPro fangen wir am Besten garnicht erst an. Das Teil, das seit 2013 unverändert so gebaut und zu DEM Preis verkauft wird, soll Hight End sein? Die Baustelle lasse ich mal zu.:cool:

    Ich bin nicht Kompetent? Ja? :rolleyes:
    Wenn du mir jetzt wirklich unterstellst ich hätte gesagt das 1000 EUR Modell wäre gleich gut, wie das 5000 € Modell - dann lerne Lesen, und Inhalt verstehen. Sorry für die klaren Worte.
    Das habe ich nie behauptet.
    Nur gesagt: das 1000 € Modell ist auch für einen Profi TOP ausreichend. Und mehr als 1000-1500 € auszugeben ist wohl selbst für 80% der Profi's einfach nicht witschaftlich.
    Klar, ein Paul Ripke & Co - kanns egal sein.
    Aber, die Masse ist das nun wahrlich nicht....
     
  4. m4d-maNu

    m4d-maNu Pfirsichroter Sommerapfel

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    12.550
    Nur weil ein Preis aufgerufen wird, heißt es noch lange nicht dass dieser es auch Wert ist und nicht einfach nur Überteuert. Unabhängig was dieser Monitor nun so kann.

    Hat er nicht, er schrieb der 1.000€ Monitor tut es auch für das was er macht.


    Edit:

    Das habe ich schon gelesen und entsprechend auch mal kurz erwähnt, dass das Problem das diese Thunderbolt Displays und auch Docks wohl nicht zu 100% mit macOS zusammen Arbeiten mehr an Apple liegt als an den Monitorherstellern. Da Apple einfach eine Treiber Politik hat die Unter aller Sau ist und die Monitorhersteller halt nicht nur Apple Kunden haben. Sondern vermehrt Windows Kunden, so wird natürlich hier mehr geschaut dass im Windows Betrieb alles Funktioniert, zumal Windows hier deutlich offener ist bzgl. Treiber.


    Als das Thunderbolt Display gekommen ist, ist es damals ziemlich Unterschätzt worden bzw. schnell als zu teuer. Da Apple nicht wirklich die Dock Funktion mit in den Vordergrund beworben hat. Diese Funktion haben nun aber viele Monitore und zusätzlich haben alle anderen Hersteller für Business Laptops auch immer noch ihre eigenen Docks, damit eine 100% Kompatibilität gewährleistet werden kann. Apple hat das bis heute nicht auf die Reihe bekommen hier mal etwas anzubieten. Dein Dock ist ja auch nicht von Apple sondern von irgend einen anderen Hersteller.


    Auch wenn du und vielleicht ein Promillebereich der macOS User 5.000€ ausgeben würden für einen entsprechenden Monitor. So benötigt der deutlich größere Rest dies nicht und bei Apple sitzt an oberste Ebene eine Kaufmann, dieser Verbrennt nun mal nicht das Geld für Produkte die (hart ausgedrückt) "Niemand" kauft, denn dieser Promillebereich interessiert einfach nicht. Da sind die Kosten für den Entwicklung höher als das jemals wieder etwas davon reinkommt.
     
    #1644 m4d-maNu, 11.02.19
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.19
    jensche und Blade31341 gefällt das.
  5. jensche

    jensche Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.800
    ich sprach von einem iMac Pro.

    Lernt lesen.

    Das glaube ich schon. auch ein MBP aus dem Jahre 2015 ist für den Pro völlig ausreichend.
    Warum soll man dann ein neues 4000 Euro Notebook kaufen? Massenmarkt für ein MBP 2018 er modell?
    Das ganze Apple Universum und Eizo auf dich alleine zu reduzieren ist schon gar arrogant.
    Für einen Fotograf der 2000 Euro Tagessatz hat (was durchschnitt ist) sind 4000 euro nicht viel auf das Jahr bezogen. Zudem dieser ja sicher über 2-3 Jahre abgeschrieben wird.

    Natürlich unter Geiz Ist Geil Gedanken sieht das anders aus. Aber sind wir ehrlich, wir sprechen hier von Geld verdienen im Professionellen Umfeld. Nicht Privatanwender. Der Mac Pro sollte ja dieses Jahr kommen.


    Mich würde hier aber noch interessieren wo denn der Massenmarkt für einen iMac Pro und ein MBP 2018er liegt?
     
    #1645 jensche, 11.02.19
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.19
  6. Blade31341

    Blade31341 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.195

    Sorry.
    Ich bin dann mal raus.

    Viel Spass beim Warten auf ein 5000 € Display von Apple.
    Wirst viiel Tee kochen müssen...
     
  7. Blade31341

    Blade31341 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    1.195
    wie oft editierst du deine Beiträge? 10 mal pro minute?
     
    jensche gefällt das.
  8. jensche

    jensche Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.800
    11mal
     
  9. jensche

    jensche Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.800
    Da stimme ich sogar zu. Trotzdem scheint es Käufer für einen 4000 Euro Eizo Display zu geben.
     
  10. Joh1

    Joh1 Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.617
    Gibt es bestimmt. Die frage ist aber wie viele.
    Es gibt auch Käufer für Smartphones die 100€ kosten dennoch bietet Apple solche nicht an.
     
  11. Zug96

    Zug96 Galloway Pepping

    Dabei seit:
    28.01.13
    Beiträge:
    1.365
    Apple bietet die aber nicht an weil man daran zu wenig verdient und es überhaupt nicht ihre Kundschaft ist aber sicher nicht wegen der zu tiefen Nachfrage, die dürfte im Milliardenbereich liegen wenn man alleine China, Indien, Afrika und Südamerika betrachtet.
     
    m4d-maNu gefällt das.
  12. Joh1

    Joh1 Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.617
    Es war nur ein Beispiel das Apple viele Dinge anbieten könnte die andere anbieten.
    Es war nicht gemeint das es aus dem gleichen Grund so ist.
    Die Gründe kennt nur Apple.
     
    #1652 Joh1, 11.02.19
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.19
  13. access

    access Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    21.11.12
    Beiträge:
    724
    Dieser Thread geistert schon seit 2006 hier rum, seit 2016 gibt es keine Cinema / Thunderbold Displays mehr. Apple stellte statt dessen das LG Display vor. Vielleicht verinnerlicht der Themanstarter einfach mal das Apple keine neuen Cinema-Display mehr macht, warum auch immer, und das es genügend alternativen auf dem Markt gibt.
    Zur Not kleb dir einen Apple Aufkleber unter das neue Display....
     
  14. kelevra

    kelevra Zehendlieber

    Dabei seit:
    12.07.10
    Beiträge:
    4.137
    Apple soll aber, v. A. für den neuen Mac Pro auch wieder selbst ein Display bauen.

    Bin mal gespannt.

    Ansonsten halte ich das Thunderboltdisplay bzw. das letzte Cinema Display immer noch für ein sehr brauchbares Gerät.
     
  15. access

    access Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    21.11.12
    Beiträge:
    724
    Wozu? Nur damit ein Apple Logo drauf ist?
     
  16. jensche

    jensche Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.800
    Ich mich nochmals zu wiederholen:

    Es gibt zwar extrem viele Display auf dem Markt. Alles ist jedoch Schrott im vergleich zu einem Thunderbolt Display. Egal welches Preissegment, keiner kann dem TB Display das Wasser reichen. Und dieser Display gibts ja eigentlich gar nicht mehr.

    Ich selbst habe einen 2000 Euro Display, 4K, 32 Zoll, Hardwarekalibrierbar. Steure diesen via TB2 an. Sprich der Einfachheit halber habe ich ein 200 Euro TB2 Dock dazugekauft. Trotz TB2 ist das anschliessen nicht immer optimal. Sprich manchmal klappt es mit dem erkennen des Displays, manchmal mus sich neustarten usw. Auch die Hardware dieses teuren Monitors ist richtig billig, alles Plastik, alles richtig billig. Gleiches sogar mit noch teureren Eizo Monitoren. Bevor ich meinen Display gekauft habe, habe ich mich 2-3 Monate mit Display auseinandergesetzt.

    Nicht mal LG mit ihren Fine TB3 Displays welche ja in Zusammenarbeit mit Apple gebaut werden sind richtig richtig richtig billig von der Verarbeitung. Und auch diese haben riese Probleme. Richtiger Plastikschrott.

    Man kann getrost sagen es gibt KEINEN Monitor, egal welche Preisklasse, welche dem uralt TB Monitor von Apple das wasser reichen kann. Dieser hat sogar ein Dock integriert. Hatte bisher noch nie Probleme mit dem Anschliessen meines Gerätes. Anschliessen und Funktioniert.

    Also Apple hat aus meiner Sicht sehr gute Chancen mit einem hochqualitativen teuren Pro-Display zu Punkten. Und ja ich würde ohne Probleme 3000 Euro für einen guten Display ausgeben. Im Pro Bereich hat man das schnell rausgeschlagen.

    Auch wenn hier einige immer das Massenmarkt Argument bringen. Meine Frage denn:
    Sind denn iMac Pro oder ein MBP auch für Massenmarkt?


    Das hat überhaupt nichts mit "logo auf dem Display" zu tun. Sondern es gibt kein, KEIN hersteller der Qualitätiv einen Display wie das uralt TB Display war auf dem Markt hat.
     
  17. kelevra

    kelevra Zehendlieber

    Dabei seit:
    12.07.10
    Beiträge:
    4.137
    Design...gibt Leute, denen ist das wichtig, weil der Rechner im Wohnbereich steht.
     
  18. access

    access Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    21.11.12
    Beiträge:
    724
    Kann es sein das es daran liegt das TB ein Haufen Kaka ist für Displays? An meine alten Mini hatte ich so viele Probleme mit dem Bildschirm am TB Port, die hatte ich über HDMI einfach nicht. Und Hallo, ich habe einen 48 Zoll 4K Bildschirm von LG, der hat nen schönen dünnen Alurahmen, das die Rückseite schwarzer Kunststoff ist, sieht man doch gar nicht... OK er ist an einer Wandhalterung und steht nicht mitten im Zimmer, aber so toll ist das 10 Jahre alte Design von Apple nun auch nich.
     
    m4d-maNu und Blade31341 gefällt das.
  19. jensche

    jensche Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.800
    100% P3, sRGB und hoher Adobe RGB Umfang? Wenn man den zudem auf den Tisch stellen soll, hat der einen schönen Fuss?
     
  20. Joh1

    Joh1 Roter Winterstettiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.617
    .
     
    Blade31341 gefällt das.