1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerklösung -> Von Nachbarn zu mir :D

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Apple_Junkie, 10.11.09.

  1. Apple_Junkie

    Apple_Junkie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    144
    Moin,

    möchte das Inet von meinem Nachbarn anzapfen (2MB/s), hat er mir natürlich erlaubt.
    Habe nun einen Netgear RangeMax Wireless-N WNDR3300 Router bei ihm angeschlossen, richtig konfiguriert.

    Nun kann ich nur in meinem Zimmer (weil es wahrscheinlich am nächsten zu seinem liegt) das WLAN empfangen, wenn ich durch die Tür in mein Wohnzimmer geh, ists vorbei.


    Der Router läuft auf der 5Ghz Frequenz, habs natürlich auch mit anderen Kanälen versucht, erfolglos.


    Wände bestehen größtenteils aus Ziegel und teils Regips.


    Habt ihr vl Lösungen parat?
    Möchte ja aufm Sofa mit meinem MBP surfen :(

    Hatte schon einen Encore Router versucht, der war noch schlechter dran...
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Da wirst du dann um einen N-Repeater nicht herum kommen. Entweder einen reinen Repeater oder einen Router/Accesspoint nehmen und als Repeater einrichten.
     
  3. Apple_Junkie

    Apple_Junkie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    144
    Danke mal für die schnelle Antwort^^

    Ja wäre ideal, wenn da nicht noch ne Wohnung dazwischen wär und am Gang kann ich ja keinen Strom anzapfen :p
     
  4. rs@

    rs@ Empire

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    86
    Stell mal den Router auf den 802.11g. Der arbeitet auf einer niedrigeren Frequenz und ist damit weniger störanfällig bei Wänden etc. Außerdem musst du mal schauen, dass er mit voller stärke sendet. Eventuell ist die Sendeleistung nach unten gedreht.

    Grüßlis
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Warum denn das? 802.11n kann auch auf 2,4GHZ funken.

    Du kannst einmal versuchen den Router anders auszurichten (vielleicht kannst du den Standort etwas ändern) und dann auf der Gegenseite einen Repeater installieren.
     
  6. Apple_Junkie

    Apple_Junkie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    144
    Hm, .n und .g sind bereits beide aktiv..
    Sendeleistung ist auf 270Mbit.
     
  7. Apple_Junkie

    Apple_Junkie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    144
    Dürfte schwer werden :D
    Mein Nachbar wohnt im Prinzip ums Eck, könnte nur nen Repeater in sein Vorzimmer stellen, allerdings wird das auch nicht viel Nützen und wird zu teuer.^^
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es bringt teilweise etwas wenn du den Router etwas anders positionieren kannst. Vielleicht etwas höher aufhängen usw. Jenach Router kannst du ggf. auch eine externe Antenne anschließen. Mehr als testen bleibt dir nicht übrig. Am besten halt zu zweit und dabei halt telefonieren.
     
  9. Apple_Junkie

    Apple_Junkie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    144
    Leuchtet ein.
    Ich werd mir morgen 2 x 10m LAN Kabel besorgen, den Router ins Nebenzimmer verlegen und dann sehen wir ja, obs wirklich funktioniert.

    Lustigerweise habe ich nun die Einstellungen auf 270 MBit/s bei 2,5 GHz gesenkt und siehe da, ich habe teilweise im Wohnzimmer Empfang :D

    Nur Schade, dass es der Router noch nicht bis zum Sofa schafft ^^.

    Morgen seh ich dann, obs mit den 2 Kabeln reicht.
    Werde berichten!
    Danke
     
  10. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Wie drlecter schon erwähnte, hilft eventuell ein Umstellen des Routers. Ich habe im Netz gesehen das der Router keine externe Antenne mehr hat. Schade. Falls du also einen anderen Router dort anschließen kannst oder einen Access-Point, die eine externe Antenne haben, könnte dir dieser Artikel weiter helfen:
    http://www.heise.de/netze/artikel/Die-0-Euro-Antenne-223704.html

    Ich selber habe es ausprobiert, mit ein bisschen Verpackungspapier und Stücken von Büroklammern. Also nicht ganz so Perfekt und Maßgenau wie in dem Link. Aber, die Sendeleistung hat sich um ca. 4dB erhöht gehabt. Wenn du also die Gelegenheit hast, und auch mal ca. 20min Zeit, ein Versuch ist es Wert. Kosten tuts ja auch nichts :p

    mfg
    paule
     
  11. rs@

    rs@ Empire

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    86
    Kontrolliere mal ob wirklich die Sendeleistung ganz nach oben gedreht ist. Die müsste normalerweise in Watt angegeben sein und nicht in MBit/s. Wie viel Meter sind es circa zwischen Router und deinem Sofa? Wieviel Wände sind dazwischen?
     
  12. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn du teilweise im Wohnzimmer Empfang hast, dann kriegst du den Rest mit einem Repeater hin.
     
  13. Apple_Junkie

    Apple_Junkie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    144
    "Wenn Basisstation und Notebook nach dem Entwurf zum Standard 802.11n funken, bringt die Aufstülpantenne wenig."

    Da haben wir das Problem ^^
    Ansonsten echt kreativ *gg*
     
  14. Apple_Junkie

    Apple_Junkie Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    144
    Bitte die Anschaffungskosten beachten :D ^^
     

Diese Seite empfehlen