1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

netzwerkfestplatte spinnt!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von xx_mina_xx, 05.12.09.

  1. xx_mina_xx

    xx_mina_xx Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    9
    hallo zusammen,

    ich bin seit ca. 4 wochen stolze besitzerin eines mac pro. bisher hatte ich noch keinerlei probleme und der umstieg von windows war wirklich leichter als ich dachte. doch es wäre ja zu schön um wahr zu sein, wenn alles auf anhieb funktioniert. ich lese mich jetzt schon seit einigen tagen durch diverse foren und google nach einer passenden lösung, aber ich finde einfach keine. vielleicht könnt ihr mir helfen, ich bin um jeden rat dankbar.

    folgendes problem:
    ich betreibe eine externe netzwerk-festplatte die bisher immer unter windows xp prof. eingesetzt wurde. da ich nun auf mac umgestiegen bin, würde ich die hierauf gespeicherten daten gerne weiterverwenden und vom mac wie auch von windows (das ich über parallels desktop auf dem mac betreiben werde) darauf zugreifen. ich betreibe zur zeit ein netzwerk an dem der alte windows xp prof., ein notebook windows xp home, eine eterne netzwerkfestplatte fantec und der mac os x snow leopard miteinander verbunden sind. der zugriff auf den alten windows rechner und deren daten funktioniert reibungslos. nur der zugriff auf die daten der netzwerkfestplatte wird mit fehler -36 verweigert. also habe ich mac fuse und ntfs-3g installiert, da ich dachte somit das problem beheben zu können, leider aber ohne erfolg. ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube das nas ist sogar fat32 formatiert. ich denke das problem besteht in irgendwelchen zugriffsrechten also habe ich den mac in die "arbeitsgruppe" mit aufgenommen (unter netzwerk-->weitere optionen-->WINS). Wenn ich auf einen Ordner der externen Netzwerkfestplatte zugreife um mir die Inormationen anzuzeigen steht unter Freigabe&Zugriffsrechte: Sie dürfen lesen & schreiben. Keine Ahnung wo der Fehler liegt, was ich falsch mache. Ich weiß nun wirklich nicht mehr weiter und hoffe auf eure Hilfe.


    p.s. alle im netzwerk betriebenen geräte werden mir im finder angezeigt, auch die netzwerkfestplatte. nur eben der zugriff auf die dateien der externen wird mir verweigert!

    Viele Grüße

    Yasmina
     
  2. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Also, mit welchem Filesystem das NAS formatiert ist ist nicht relevant (Zumindest, solange man keine speziellen Sonderzeichen benutzt, die das Filesystem nicht kennt oder die Dateigrößen nicht das Limit des entsprechenden Filesystems überschreiten), da die Daten eh per FTP oder SMB auf die Reise geschickt und entgegengenommen werden.

    Über welches Netzwerkprotokoll verbindest Du Dich denn mit dem NAS? SMB? FTP?
     
  3. xx_mina_xx

    xx_mina_xx Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    9
    hallo knikka,

    erstmal vielen dank für deine antwort.
    oh...je...welches protokoll ich benutze kann ich dir gar nicht so recht beantworten. die festplatte hat mir damals ein computerheini über´s netzwerk angeschlossen, ich tue mich in solchen sachen sehr schwer. wie könnte ich das denn herausfinden?

    ich habe jetzt jedoch mal die festplatte per usb an den mac angeschlossen und herausgefunden das sie tatsächlich in FAT32 formatiert ist und der zugriff über usb einwandfrei funktioniert. was mich jedoch auch nicht schlauer werden läßt bzgl. meines problems, die festplatte über netzwerk zu betreiben.

    VG

    Yasmina
     
  4. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Also, versuchen wir doch mal, der Sache auf den Grund zu gehen ;)

    Wie versuchst Du Dich zu verbinden? Was tust Du am Mac, bevor Du den Fehler -36 bekommst?
     
  5. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Kurze Frage; welche NAS ist es denn? Dann könnte man mal nachsehen, welche Protokolle angeboten werden (afp, smb...) und wie man sie einstellt...
    Mac fuse und NTFS 3g kannst Du -zumindest für dieses Problem- wieder deinstallieren, bei einer NAS hast Du, wenn Du sie über die Ethernetschnittstelle ansprichst, nie direkten Zugriff auf die Festplatte.
    Gruß
    Andreas
     
  6. xx_mina_xx

    xx_mina_xx Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    9
    hallo zurück,

    alsooo........

    @knikka: normalerweise schalte ich die festplatte an bevor ich den mac hochfahre, dann erkennt er sie automatisch im finder. ansonsten verbinde ich mich über den finder --> gehe zu
    der fehler tritt auf, sobald ich eine gespeicherte datei auf der platte öffnen möchte.

    @afri: das NAS ist von fantec. und ist über kabel am router angeschlossen. mit dem mac greife ich über wlan zu. hier mal meine benutzerhandbuch:
    http://images.fantec.de/2200.de.pdf

    vielen dank euch beiden.

    viele grüße

    yasmina
     
  7. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.029
    Hat die Netzwerkfestplatte denn eine bestimmte IP?
    Versuch dich mal über den Finder (cmd + K) per smb mit der Festplatte zu verbinden.

    Also smb://ip.der.nas
     
  8. xx_mina_xx

    xx_mina_xx Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    9
    hallo lessthanmore,

    das funktioniert! das habe ich oben gemeint mit über finder --> gehe zu verbinden.
    also verbindungsprobleme habe ich keine, es wird mir auch der gesamte inhalt der platte angezeigt. lediglich der zugriff über das netzwerk sobald ich eine datei öffnen will wird nicht akzeptiert (fehler -36).

    viele grüße

    yasmina
     
  9. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Das heißt, es funktioniert nur dann nicht, wenn Du in einem Finderfenster in der Seitenleiste (Links) unter Freigaben versuchst auf das NAS zuzugreifen?

    Weil... Auch mit beim Zugriff über "Gehe zu-Mit Server verbinden" (oder kurz cmd K) läuft das über das Netzwerk! Deswegen finde ich das Problem doch sehr mysteriös...

    versuch mal dies hier:

    http://lmgtfy.com/?q=os+x+"fehler+-36"
     
  10. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    N'Abend,
    Fehler -36 soll auf ein Medienfehler hindeuten. Versuch mal, unter Windows die Festplatte zu reparieren...
    Gruß
    Andreas
     
  11. xx_mina_xx

    xx_mina_xx Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    9
    @afri: das merkwürdige an der ganzen sache ist, das ich über den usb anschluss der platte keinerlei probleme habe auf die daten zuzugreifen nur sobald sie am netzwerk hängt, daher dürfte es sich ja nicht um medienfehler handeln, oder etwa doch?

    @knikka: die verbindung funktioniert einwandfrei. die fehlermeldung erscheint erst wenn ich eine datei öffnen will. und das ganze im netzwerkbetrieb.


    was ich auch sehr merkwürdig finde, das die platte im netzwerkbetrieb nur im finder angezeigt wird, aber nicht im festplattendienstprogramm. wenn sie jedoch per usb angeschlossen ist, wird sie auch hier angezeigt...

    könnte es vielleicht sein, das ich irgendwas an meinem router einstellen muss?

    ....also ich weiß echt nicht mehr weiter....
     
    #11 xx_mina_xx, 07.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.09
  12. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
  13. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Moin!
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einem Laufwerk (hier war es ein USB-Stick), der als Festplatte am Router hing (Fritz!Box 7170).
    Auf Grund eines Bug kann ich nur zugreifen, wenn das Passwort im Router nur aus Zahlen besteht.
    Siehe auch hier .

    Vielleicht hilft es ja...

    Edit: Kann die Platte denn betrieben werden, wenn sie direkt mit einem Netzwerkkabel am Mac hängt? Also ohne den Router.
     
  14. xx_mina_xx

    xx_mina_xx Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    9
    vielen dank für eure hilfe.

    @bitlord: ich versteht jedoch nicht, das der zugriff über usb super funktioniert, wenn es an fat32 liegt.
    die platte ist voll mit daten, die ich eigentlich weiter verwenden wollte. also schnell mal umformatieren ist momentan nicht drin.

    @Zweiblum: welches passwort im router meinst du denn genau? um auf die konfigurationsoberfläche des router´s zuzugreifen oder ein anderes....? sorry, aber wie gesagt ich bin nicht so der techniker und kenn mich nicht so gut aus.
    ich hab die platte eben mal direkt per netzwerkkabel angeschlossen, hier ergibt sich das gleiche problem wie über den router....also fehler -36 bei dateizugriff.
     
  15. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Bei mir war der Zugriff auf das Laufwerk durch ein Passwort geschützt. Da die Platte aber auch im direkten Anschluss Probleme macht kann es nicht am PW liegen.
    Da der USB-Zugriff funktioniert wird es auch nicht das am Filesystem liegen (FAT32).
    Mir fallen da jetzt nur falsche Zugriffsrechte ein, ich bin aber auch kein Experte auf dem Gebiet. Spontan fällt mir MacMark oder Afri ein.
     
  16. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
    naja heißt es wohl in den sauren apfel beißen...ich kann deinen fehler übrigens reproduzieren. wenn ich an den usb anschluss meiner nas eine platte mit ntfs hänge. dann kann ich nur lesen und wenn ich schreiben will kommt dieser fehler 36. okay könnte auch der von zweiblum beschriebene bug sein, hab ich jetzt nicht getestet. ist übrigens eine bufallo nas.
     
  17. xx_mina_xx

    xx_mina_xx Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    9
    hallo,

    ich befürchte nur das es ein netzwerkproblem oder ein zugriffsproblem ist und gar nix mit der platte an sich bzw. deren dateiformat zu tun hat.
    hat vielleicht jemand eine idee wo, wie und vorallem welche zugriffsrechte ich ändern könnte?

    viele grüße

    yasmina
     
  18. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Tja, dumme Sache, das.
    Schau doch mal in diese beiden (leider älteren) Beiträge aus einem anderen Forum:
    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=682714
    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=662871
    Vielleicht bringt es ja was.
    Zu guter letzt: Hast du dir schon mal die Konfigurationsseite des NAS angeschaut? Da muss sicher nur an einer Stelle ein Haken gesetzt oder gelöscht werden, dann gehts.
    Im Handbuch steht auch etwas von einem Reset,der durchgeführt werden kann.
    Viel Erfolg!
     
  19. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ich muss einfach sagen, diese Teil ist kein richtiger NAS. Die Argumentation im Handbuch "FAT32 wegen Kompatibilität" ist, meiner Meinung nach, voll bekloppt.

    Ein NAS hat nach aussen eine einzige Schnittstelle, RJ45. Weitere Schnittstellen sind für Backup-Platten oder andere Laufwerke (z. B. Cardreader) auf die im Netz zugegriffen werden kann. Aber niemals USB um anstelle RJ45 darauf zuzugreifen.

    Und auf einem NAS läuft ext3, das hat keinerlei Beschränkungen und einen Fehler -36 gibt es nicht. Niemals.
     
  20. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Du meinst der Fehler -36 ist frei erfunden oder was?
     

Diese Seite empfehlen