1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerk: Vista <-> Leopard

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von donadm, 17.03.08.

  1. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    Hi,

    Ich "sehe" weder den Mac-Rechner bei meinem Windows-Rechner noch sehe ich den PC beim Mac?

    Was ich haben möchte (hatte das meine ich so), den PC beim Mac sehen undzwar bei:
    "Netzwerk"

    Mein Aufbau ist:
    Mac ->geht mit Airport ins Netz
    PC-> geht über Kabel ins Netz

    beide über:
    Airport-Router


    Frage:
    "Muss?" ich da feste IP irgendwo eingeben (PC oder Mac)?
    Und wie bekomme ich die raus?
    File-sharing ist aktiviert, Apfeltalk auch, Druckerfreigabe nicht, DNS ist auch angeklickt!
    Was muss ich tun und was hat das mit den "WINS" auf sich?
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Du brauchst keine feste IP.
    Die IPs der Geräte solltest du in einem Menü des Airports finden.
    Mit der Netzwerkdiagnose kannst du Ping abschicken und feststellen ob es überhaupt eine Verbindung zwischen beiden Geräten gibt.
     
  3. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    Bei dem Airport steht eine IP doch ich dachte das sei die IP des Routers oderso?

    Wo meinst du kann man den Ping abschicken?

    Beide Rechner hängen ja am gleichen Netzwerk bzw. Router? Deshalb versteh ich nicht, warum die sich überhaupt nicht sehen?
     
  4. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Ich habe leider keinen Airport. Aber üblicherweise gibt es bei Routern eine Menü, indem alle verbunden Geräte samt IP Adresse aufgeführt werden.
    Das Programm um Pings abzusetzen heißt Netzwerkdiagnose.
    Hat man im Netzwerk einen WINSServer, so macht dieser automatisch alle Rechner mit allen bekannt und zwar so, dass man Namen und nicht IPs verwenden kann. Das Problem ist, das WINS ein Dienst ist, der nur mit Windowsrechnern funktioniert.
    Beim Mac funktioniert das dann mit Bonjour, ist aber auch wieder auf Macs beschränkt.
    Sobald die Rechner sich einmal gepingt haben, sind sie sich auch bekannt.

    Mir persönlich ist das alles zu blöd. Da ich die Dose nur für Backups nutze, habe ich einen FTP-Server laufen.
    Jetzt muss ich mit CyberDuck einfach das einmal eingerichtete Profil für die Verbindung zu diesem Server aufrufen und zack, alles funzt. Dann arbeite ich mit Drag und Drop weiter.
     

Diese Seite empfehlen