1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzwerk einrichten mit Time Capsule, ein Ding der Unmöglichkeit?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von QuietPerfection, 11.09.08.

  1. QuietPerfection

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    208
    Hallo miteinander,

    hätte da ein mehr oder minder schweres Problem mit meiner Time Capsule, welche ich mir gestern zugelegt habe. Es scheint alles andere als einfach zu sein damit ein Netzwerk einzurichten bzw. überhaupt in die Nähe dessen zu kommen. Da ich nicht so recht weiß, wo ich ansetzen soll, komme ich mal zum Ablauf meiner Versuche das Netzwerk einzurichten.

    Mein erster Versuch war naheliegend, meinen alten W-LAN Router durch die neue Time Capsule ersetzen. Alles was dort eingestöpselt war, habe ich in die Time Capsule umgestöpselt, anschließend die Software auf meinem MacBook installiert. Die LED der Time Capsule blinkte lediglich gelb/orange, was der bescheidenen "Hilfe" nach, kein gutes Zeichen sein sollte. Jedenfalls habe ich mit dem AirPort-Dienstprogramm nach der TimeCapsule gesucht und das mehrmals, kann mir im Nachhinein nicht erklären woran es lag, aber es schien sich nur nach Lust und Laune anzeigen zu lassen. Dort konnte ich dann versuchen was ich wollte, auf den "Fortfahren" als auch "Manuelle-Konfiguration" Button zu klicken führte mich nur in eine endlose Suche der Konfiguration der Time Capsule. Habe bisher immer noch keinen Schimmer woran es lag.

    Also zum nächsten Versuch, meinen W-LAN Router habe ich wie zuvor wieder an's Internet angeschlossen (siehe Anhang) und von dort aus dann an die Time Capsule, so ließ sich die Time Capsule dann auch über das Dienstprogramm konfigurieren, bis es soweit war verging jedoch die ein- oder andere Stunde. In der Konfiguration hatte ich ausgewählt, dass es den alten Router ersetzen soll, bekam dann die Meldung, ich solle den alten Router abschließen. Gesagt, getan. Alles wieder wie zuvor umgestöpselt, also ohne den W-LAN Router. Dies sollte ich dann wenn ich fertig war mit einem "OK" bestätigen, damit die Time Capsule neustarten konnte. Hat eine Weile gedauert, dann kam aber die erfreuliche Nachricht, in der es etwa hieß "Die Time Capsule wurde erfolgreich eingerichtet, konnte jedoch nach dem Neustart nicht wiedergefunden werden". Dabei blieb es dann auch, konnte über das AirPort Symbol in der Leiste zwar die Time Capsule (manchmal) finden und mich versuchen zu verbinden, allerdings kam es dann immer zu einer Zeitüberschreitung und im AirPort-Dienstprogramm schien es wieder, als würde die Time Capsule gar nicht existieren. Ich meine die LED hat auch wieder gelb/orange geblinkt, bin mir aber nicht mehr sicher.

    Nun zum letzten Versuch, habe die Time Capsule über den kleinen Reset-Button auf der Rückseite wieder auf die Standardkonfiguration gestellt und alles nochmal so angeschlossen, wie es sich zuletzt einrichten ließ, also über den Umweg mit dem W-LAN Router (so wie im Anhang). Diesmal habe ich bei der Konfiguration jedoch nicht ausgewählt, dass ich den alten Router ersetzen möchte sondern, dass sich die Time Capsule einfach in das Netzwerk einschließen soll. Nun funktioniert zwar alles, aber nicht so wie eigentlich gewollt.

    Gedacht war ursprünglich eigentlich, dass der W-LAN Router in den Flur kommt und die Time Capsule in mein Zimmer, sodass quasi beide gleichzeitig als W-LAN Router fungieren würden, um so die Reichweite zu vergrößern. Habe mir jedoch sagen lassen, dass dies nur mit einem zweiten Apple Router oder mit einer Fritzbox funktionieren würde, habe allerdings nur dieses "billige" D-Link Gedöns, wie im Anhang zu sehen. Also möchte ich den alten W-LAN Router einfach ersetzen, hat ohnehin eine miserable Reichweite, hoffe die Time Capsule kann da mehr.

    Nun komme ich auch zu meiner Frage, wie stelle ich das an? ;) Es soll letztendlich meinen Drucker freigeben, als W-LAN Router für MacBook und iPhone fungieren und über Ethernet (oder wie man's nennt) an meinen PC und an meine Xbox 360 angeschlossen sein. Ein kleines Heimnetzwerk also mit Internetanbindung. Zur besseren Veranschaulichung habe ich das Bild im Anhang beschriftet, nicht zuletzt auch, damit mir im Nachhinein besser erklärt werden kann, was wo wie umgesteckt werden soll. Mittlerweile sollte wohl klar sein, dass ich reichlich wenig Ahnung von der ganzen Sache habe.

    PS: Was mich schon immer interessiert hat und da es hier halbwegs zum Thema passt, wie sieht es eigentlich mit der Strahlung o.ä. bei Routern aus? Dass man nicht neben eingeschalteten Handys nächtigen soll ist mir bekannt, stelle mir aber eigentlich vor, dass Router wesentlich stärker strahlen müssten. Wird mein Hirn also matsch, wenn ich von lauter W-LAN Geräten in meinem Zimmer umgeben bin oder ist die Strahlung ungefährlich minimal? ;)
     

    Anhänge:

  2. pistenstuermer

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    38
    Das gelbe Kabel steckst du da in die Time Capsule wo WAN dran steht. Mit dem blauen Kabel stellst du dann eine Verbindung von einem LAN-Port der Time Capsule zu deinem Mac her. Mit Kabel sollte es ja auf jeden Fall funktionieren. Das D-Link Teil fällt weg. Dann machst du die Konfiguration wie du sie möchtest und kannst anschliessend dann auch per WLAN zugreifen. Bei mir hat es von Anfang an per WLAN funktioniert, aber man kann ja nie wissen.
    Die Strahlung von WLAN kann man meiner Meinung nach vernachlässigen. Ist eine extrem geringe Leistung, und die auch nur bei Volllast, sprich aktiver Datenübertragung.
     
  3. QuietPerfection

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    208
    Danke. Habe mich daran versucht, aber es will und will einfach nicht funktionieren. Es macht mich wahnsinnig, habe das Gefühl, dass da etwas defekt sein muss. Die Time Capsule wird nämlich vom AirPort-Dienstprogramm nur dann erkannt, wenn es über einen anderen W-LAN Router oder über ein Ethernet-Kabel angeschlossen ist. Habe es auch, wie von "pistenstuermer" erklärt, über ein angeschlossenes Ethernet-Kabel eingerichtet und alles funktioniert bestens, selbst die Internetverbindung. Schließe ich das Ethernet-Kabel jedoch wieder ab, geht einfach nichts mehr. Im AirPort-Dienstprogramm heißt es lediglich: "Es konnte kein drahtloses Apple-Gerät gefunden werden". Besonders eigenartig ist auch, dass es trotz allem über das AirPort-Symbol in der Leiste mein eingerichtetes Netzwerk findet, sich mit diesem jedoch nicht verbinden kann. Es verlangt mein Passwort und endet nach der Eingabe immer über eine "Zeitüberschreitung". Auch über's iPhone kann ich das Netzwerk sehen, mich jedoch nicht verbinden. Verdammt eigenartig das ganze. Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Bezweifle es jedoch stark =) ich hoffe nur, dass ich nicht drauf eintreten werde, ehe ich es als Garantiefall zurück zum MM bringe.

    Edit: Nun verstehe ich die Welt nicht mehr, über das iPhone konnte ich mich plötzlich doch mit dem Netzwerk verbinden, was zur Hölle ist das?

    Edit 2: Hat sich erledigt.
    Habe in den Einstellungen alles auf den Kopf gestellt, bis sich herausgestellt hat, dass ich lediglich den Kanal von "Automatisch" auf was anderes wechseln musste. Fragt mich nicht warum, ist mir unbegreiflich =)

    Werde nie wieder in den Mund nehmen, dass es einfach wäre mit Apple-Produkten ein Netzwerk einzurichten. Hat nun ganze drei Tage gedauert und meine Nerven sind am Ende.
     
    #3 QuietPerfection, 13.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.08
  4. r.solbach

    r.solbach Erdapfel

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    1
    W-Lan Gesund?

    Hallo, ich habe auch ein w-lan netzwerk über eine TC, möchte aber doch mal zu bedenken geben was hier steht:

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/061/1606117.pdf

    Auch wenn unsere Politiker manchmal "anders" sind, denke ich das es doch was wahres haben könnte.
    Vielleicht das W-Lan ausschalten wenn man's nicht braucht?

    Roman
     

Diese Seite empfehlen