1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Netzbetrieb aber Akku soll nicht laden

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von talkomat, 18.08.08.

  1. talkomat

    talkomat James Grieve

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    136
    Wenn ich mit meinem Macbook kurze Zeit nict am Strom-NEtz war und dann der Akku auf z.B. 93% ist, lädt der Akku neu, sobald ich wieder auf Netzbetrieb gehe.
    Diese Situation kommt bei mir fast täglich vor.
    Wenn ich alles richtig verstanden habe, ist das eigentlich nicht optimal für den Akku, und es wäre besser, den Akku auf 93 % zu lassen und nicht zu laden.
    Wenn das so ist, wie kann ich bei meinem Macbook einstellen, das es mal Strom über Netzt beziehen soll, aber den Akku lassen soll wie es ist?
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    *grübel* warum willst du denn das es Strom übers Netz zieht wenn der Akku voll ist? oO
    Lass es doch leer werden und lad es dann wieder auf?
    Desweiteren ist es bei den heutigen Akku-Generationen nicht mehr allzu kritisch wenn man "zwischenläd". Man sollte nur zwischendurch den Akku immer mal wieder entleeren.
    Aber aufgepasst NICHT TIEFENTLADEN. Tiefentladen, sprich den Akku bis aufs letzte Quäntchen ausquetschen ist tödlich.
    Einfach den Akku leer werden lassen, bis das MB von selbst in den Standby geht.

    *edit* so weit ich das im kopf habe wird der akku sowieso erst ab einer gewissen prozentzahl wieder aufgeladen.

    Gruß,
    der M
     
  3. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich glaube, dass du dir da keine Gedanken machen musst. Ich hoffe das apple bei seinem recht komplexen Accuhandling diese Situation mit berücksichtigt.
    Nach meiner Erfahrung spielt es heute wirklich kaum noch eine Rolle, wie man seinen Accu behandelt.

    Aber es gibt zur Lösung deiner Anforderung natürlich noch die triviale Lösung: Nimm den Accu einfach raus :)
     
  4. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    95% afaik

    Löst das Problem, schaltet aber nen Kern der CPU ab ;)
     
  5. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Danke für die Info, ist mir nie aufgefallen :) Hab ich aber auch eher sehr selten so gemacht.
     
  6. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
  7. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Der Akku dient dem Netzteil als Puffer, um bei höherer Leistung = größerem Stromverbrauch dieses nicht zu überlasten. Daher wird auch die CPU heruntergetaktet (oben lese ich ein Kern abgeschaltet, jedenfalls wird die Leistung begrenzt). Ich würde mir da nicht allzu viele Gedanken machen und mich an hosja's Links orientieren.

    Würde mich auch interessieren.
     
  8. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    thats a fact :)
     
  9. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Nee, habe ich nicht, wie sollte ich auch? :)

    Ich habe das ja nicht behauptet :p Die Aussage stammt aus diesem Posting, dass ich erkennbar zitiert habe.
     
  10. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    @cws Sorry, da bin ich den falschen Poster angegangen. Tut mir leid!
    Die Frage geht weiter an zeno. Wie kommst du auf dieses schmale Brett?

    Das Netzteil müsse mehr Leistung abgeben als der Akku, es muss Laden und das Gerät betreiben können. Daher werden Laptops beim Laden des Akkus auch deutlich heiser als im Normalbetrieb.
     
  11. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Nun, ich denke der Accu funktioniert wie ein Stausee.
    Im Prinzip läuft mehr rein als gebraucht wird, aber es kann auch mal mehr rauslaufen als reinläuft, eben ein Puffer.
    Wenn das Book nur am Netzteil hängt ist die Leistungsaufnahme durch das Netzteil begrenzt, weil der Accu die Leistungsspitzen nicht abfangen kann.


    Falschen gefragt: Macht nichts, gucke auch manchmal ungenau hin :)
     
  12. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    @cws. Akku&Schaltnetzteil und ein Stausee haben gar nicht gemeinsam.

    Ein Li-Akku hat eine eingebaute Elektronik die, die Ladung regelt. Sie auch hier:
    http://www.apple.com/de/batteries/
    Da kann nicht einfach ein Strom reinfließen, wie bei einem NiCd-Akku den du in deine Taschenlampe steckst und wenn sie leer ist in eine 3€ Ladegerät.

    Ein Schaltnetzteil regelt mehrere 10 000 - 100 000 mal in der Sekunden nach. Da fließt nicht irgendein Strom in deine Laptop rein.

    Dein Laptop wird auch geladen wenn er mehre Stunden unter Volllast läuft, das wäre ja nach deiner Theorie gar nicht möglich. Aber wenn du z.B. stundenlang Videos kodierst kannst du das Problemlos mit einem Laptop machen. ( Kühlung ist eine andere Sache).


    Ich kanns mir immer noch nicht erklären aber Apple selbst äußert sich so wie cws es sagt:

    Apple Support Dokument

    Ich kanns zwar kaum glauben, aber sorry cws du hast Recht.
     
    #12 hosja, 19.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.08
  13. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Und damit der Akku nicht immer gleich wieder geladen wird, geht er bis auf 95 % runter.

    [​IMG]
     
  14. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Wie heißt es doch so schön bei Apple:

     
  15. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Aber eben weiter als 5 % ;) :p
     
    #15 Zeisel, 20.08.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.08

Diese Seite empfehlen