1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Netzabdeckung UMTS/EDGE/GPRS - O2/Vodafone/E-Plus

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von Rennschnecke, 06.01.09.

  1. Rennschnecke

    Rennschnecke Cripps Pink

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    155
    Hallo Leute,

    nach reichhaltiger Suche habe ich leider nichts aktuelles gefunden.

    Da ich noch am überlegen bin, ob ich mir ein Iphone 3G von T-Mobile holen soll oder doch lieber ein "freies", bin ich nun am schauen, wie die Netzabdeckung der anderen Anbieter ist.

    Ich konnte durch die Suche auch schon einige Informationen finden, die aber schon älter waren! Sowas ändert sich ja ständig.

    Wie siehts also aus, wie ist die Netzabdeckung von O2, Vodafone und E-Plus im Bereich UMTS, EDGE und GPRS.
    Über persönliche Erfahrungen wäre ich dankbar, da dies meiner Entscheidung etwas helfen könnte.

    Viele Grüße
     
  2. caNstyle

    caNstyle Fuji

    Dabei seit:
    18.10.08
    Beiträge:
    36
    edge ist doch nur terrorcom vorbehalten
     
  3. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.235
    E-Plus & O2: Miese Abdeckung bei den Datendiensten. UMTS gibt's nur sporadisch und GPRS hat unterdurchschnittschliche Übertragungsraten.

    Vodafone: Benutze ich dienstlich und privat. Kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal kein GPRS gehabt hätte. Im Vodafone Netz hat man eigentlich immer die vollen 384kBps. UMTS-Abdeckung in D ist sehr gut, im Ausland stark schankend. In D oft auch bereits mit HSDPA, seltener HSUPA.

    Wenn du in D auf mobiles Breitband angewiesen bist geht IMHO kein Weg an T-Mobile oder Vodafone vorbei (andere sind allerdings billiger - nicht ohne Grund...). Wenn du es "nur" gerne hättest und auch mal ohne Abdeckung leben kannst: Nimm' den günstigsten.

    HTH,
    Dirk
     
  4. H.Chavez

    H.Chavez Erdapfel

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    3
    Ich nutze selber ein freies iphone 3g mit o2 und in Ballungsgebieten wie z.B. Köln/Bonn habe ich durchweg das 3G Symbol im Display. Selbst als ich letztens nach Frankfurt gefahren bin hatte ich die A3 entlang EDGE wenn UMTS nicht verfügbar war. Ehrlich gesagt hatte mich das selber gewundert da ich davon ausgegangen war das Edge nur im T-Mobil Roaming verfügbar wäre. Daraufhin habe ich dann selbst recherchiert und bin auf die Info gestoßen das o2 wohl Edge und Umts ausbaut.

    Zwar wird das o2 Netz so schnell nicht an die Netzabdeckung von T-Mobil und Vodafone herankommen jedoch ist es meiner persönlichen Meinung nach um einiges besser als das E-plus Netz.

    Ich selber nutze den viel beworbenen Genion L Tarif + Internet Pack M (200mb) und zahle monatl. 25 Euro + Fremdnetztelefonate und bin mit der Combo recht zufrieden. Zudem war vor erscheinen des Softunlock für mich wichtig das ich im Ausland einfach eine Sim Karte des jeweiligen Landes nutzen kann und nicht durch einen Sim Lock daran gehindert werde.
     
  5. sweepy75

    sweepy75 Morgenduft

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    167
    Base (EPlus) und Vodafone

    Ich kann BASE (EPLus) nur als absolute Katastrophe bezeichnen, wenn ich schon kaum telefonieren kann und in Ballungsgebieten permament wegen Netzüberlastung rausfliege, wie soll dann INet funktionieren?

    Vodafone habe ich im Stick, bin relativ zufrieden, was mich aber stört ist dass Bilder grundsätzlich mit minderer Qualität dargestellt werden. Eine Heimalternative scheint mobiles Internet leider nicht zu sein. Vielleicht in ein paar Jahren...
     
  6. waldpappa

    waldpappa Alkmene

    Dabei seit:
    20.12.08
    Beiträge:
    30
    Hallo,

    ich habe hier in Thüringen eher schlechte Erfahrung mit dem Datennetz von Eplus. In den "Großstädten" ;) (Gera, Erfurt, Suhl, Weimar,...) gibt es UMTS - Versorgung. Außerhalb der Städte bricht die Versorgung ganz schnell zusammen.

    Telefon funktioniert ohne Probleme, aber als Beispiel: an meinem Heimatort habe ich keine 300 Meter eine GSM 900 Antenne stehen: Telefon keine Probleme nur GPRS "tropft" durch die Leitung und mit 4.300 Einwohnern und noch 2 weiteren Antennen im Umkreis ist kaum mit einer Überlastung des Netzes zu rechnen.

    Aktuelle nutze ich den T-Mobile: kein Vergleich zu Simyo (vorher). Überall bisher wenigstens EDGE.

    Ich würde am Besten, mit einer Simyokarte, mal die Übertragungsleistungen in deinem Umfeld "abklopfen".

    Grüße
    waldpappa
     
  7. icetea

    icetea Carola

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    108
    T-Mobile hat flächendeckend EDGE hat und auch eine sehr große Abdeckung von UMTS.

    Vodafone ist ähnlich.

    O2 nutzt bzw. nutzte weiß nicht mehr genau wann die Verträge da ausliefen/auslaufen das T-Mobile netz falls kein eigenes vorhanden. Eigener UMTS Ausbau wird stark betrieben.

    EPlus ist eigentlich nur für wenig telefonierer.

    Ich würde dir empfehlen kaufs dir doch Original in Deutschland bei T-Mobile, geht am einfachsten.

    Falls du aber persönlich eher zu Vodafone stehst, dann musst dir ein SIMLOCK freies holen.

    Die anderen beiden Netze würde ich nicht empfehlen.

    Bin selbst bei T-Mobile und mit der Ünertragungsgeschwindikeit GSM (EDGE) und UMTS (HSxPA) sehr zufrieden.

    Mfg
    ice
     
  8. Rennschnecke

    Rennschnecke Cripps Pink

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    155
    Danke für die zahlreichen Informationen.

    Ich wunderte mich schon, warum Blau.de etc. so "günstig" waren, E-Plus, jetzt weiß ich aber auch warum, danke!
    Solangsam glaube ich auch, dass das beste eins von T-Mobile sein wird, da die Ersparnis zum Simlockfreien gleich gegen Null ist.
    Was nützt einem das Iphone ohne I-Net.

    Italien : 579 €
    Internet mit Vertrag: ca. 20 €
    Gesamt : 1059 €

    Und Complete M Young : 1085 €
    ForFrieds : 1148,6

    Dabei sind aber noch Inklusivminuten / SMS
    Was bei dem Vertrag mit I-Net für ca. 20 € nicht dabei ist.

    Trotzdem vielen Dank für Eure Hilfe

    Grüße
     
  9. icetea

    icetea Carola

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    108
    Wenn ich mich recht erinnere dann sparst du 2 Monate Grundgebühr und die Anschluss Gebühr wenn du bis 31.01. den Vertrag abschließt.
    Weiß allerdings nicht ob des bei dem Young auch geht musst dich halt mal genauer Informieren.
    Wünsch dir schon mal Viel Spaß mit dem Gerät.

    Mfg
    ice
     
  10. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    ich habe SIMYO ePlus und wie hier geschrieben wurde eher für Leute die weniger telefonieren etc.
    Oder viel wenig unterwegs sind...

    Bisher bin ich zufrieden habe in den Städten wo ich bisher war / bin UMTS
    natürlich freut es mich das 2009 EDGE bei ePlus kommt ...
    Generell ist mir die Geschwindigkeit für Mobiles Internet weniger wichtig (chatte , eMail´s)


    Außerdem kommt noch das "Problem" der Garantie-Abwicklung etc. wenn Du bei T-Mobile bist hat dieses auch dann Vorteile... Da das iPhone in dem Land zur Reparatur muss wo es gekauft wurde...

    Insgesamt lohnt sich für viele T-Mobile ...
    Und bringt schon Vorteile... Auch wenn ich es persönlich nicht habe und zufrieden bin...
     
  11. umts

    umts Erdapfel

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    1
    Umts -- > gprs ?

    auch mal eine Frage in dem Zusammenhang:
    wenn O2 für einen fraglichen Ort "UMTS nicht verfügbar" auswirft, wie kann ich dann (vorher) feststellen/abklären, ob ich möglicherweise GPRS bekomme ... ? Die abgebildeten Karten sind offenbar eher theoretischer Natur ...

    wir bräuchten nämlich die mobile Flat nur an diesem EINEN Ort und das auch nur sehr WENIG (einmal pro Woche) bzw. in geringem Umfang (500 einfachste Seitenaufrufe), deswegen wären wir an diesen dayflats interessiert, die´s ja z.B. schon für 2.50 gibt (Fonic).


    btw: gibt´s auch noch diese Tchibo-UMTS Flatrates von Anfang Dez. oder ist das schon wieder eingestellt ? Finde nichts auf deren Homepage (wäre auch O2, ich weiß)

    Thanks
     
  12. icetea

    icetea Carola

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    108
    Ich kann dir nur dazu was sagen, GPRS sollte überall gehen wo du auch GSM hast, allerdings macht da das surfen eher weniger Spaß. Wichtig ist bei GSM dass der Netzbetreiber auf EDGE setzt. EDGE ist viel schneller als GPRS, ich nutzte oft kein UMTS am Iphone und zum surfen reicht die Geschwindigkeit von EDGE aus.

    Mfg
    ice

    PS: am besten testest du das wo dus brauchst auf diese ungenauen karten würde ich mich nicht verlassen. Da die auch keine Hindernisse brücksichtigen.
     
  13. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.235
    Du kannst im Allgemeinen davon ausgehen, dass du in D da wo du ein GSM-Netz hast auch GPRS bekommst. Je nach Anbieter und Gegend allerdings u.U. mit mickriger Datenübertragungsrate.

    "Im Allgemeinen" deshalb, da O2 eines der am schlechtesten ausgebauten Netze in D hat und man oftmals einen Roamingpartner (i.d.R. T-Mobile) benutzen muss (das ist i.d.R. für dich völlig transparent, d.h. du bemerkst das nicht notwendigerweise, da je nach technischer Ausgestaltung das O2-Netz gehostet werden kann, d.h. im Display steht u.U. weiterhin O2, obwohl du gerade in einer T-Mobile Funkzelle bist). Da hängt es dann vom Roaming-Vertrag ab, ob auch GPRS zur Verfügung steht.

    Gruss,
    Dirk
     
  14. Mac-Beth

    Mac-Beth Auralia

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    196
    Hi,

    also... was VF angeht kann man das hier ganz gut checken ;)
     
  15. icetea

    icetea Carola

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    108
    So ganz würde ich mich auf solche Karten nicht verlassen die gibts von jedem Netzbetreiber und sind schon ziemlich ungenau.

    Am sichersten ist es wenn dus vor Ort testest (evtl. mit nem Bekannten oder sons wem wer schon nen Mobilen Internet Zugang hat)

    Mfg
    ice
     
  16. Simon112

    Simon112 Alkmene

    Dabei seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    31
    Vodafone bietet bietet eine sehr gute Netzabdeckung. Auch in ländlichen Räumen hat man sehr oft HSDPA!
     
  17. Mac-Beth

    Mac-Beth Auralia

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    196
    Klar kann man darauf nicht 10 Meter genau gehen -aber es passt i.d.R. schon recht ordentlich nach meiner Erfahrung ;)
     
  18. holler

    holler Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    142
    Also ich habe EPlus und im Raum Stuttgart zu 80% immer UMTS Abdeckung, auch in den ländlichen Gegenden!
    Hab sogar in der Straßenbahn/U-Bahn meistens UMTS Abdeckung.

    Hatte bis jetzt nur Probleme im Schwarzwald
     
  19. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Also ich hatte mit o2 bisher auch keine Probleme, was schnelles Internet angeht. Via Stick surfe ich hier in Münster mit 1,8 MBit. ICE Zugfahrten gingen auch durchweg völlig fehlerfrei via UMTS-Handy. Nur in kleinen Orten (1500 Einwohner) hab ich Edge. Aber selbst das ging noch ganz in Ordnung. Also ich kann mich hier mit o2 nicht beklagen. :)
     
  20. hspa+fan

    hspa+fan Erdapfel

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    1
    Netzabdeckung prüfen

    Die Netzabdeckung der einzelnen Mobilfunkanbieter T-Mobile, Vodafone, O2 und E-Plus ist an jedem Standort verschieden. Daher solltest Du zumindest für den Standort bei Dir zuhause und am Deinem Arbeitsplatz die Netzabdeckung püfen. Hier kannst Du das für alle Netzanbieter tun.
    T-Mobile, Vodafone, O2 und E-Plus
    Grundsätzlich empfiehlt sich einen Anbieter mit hoher Netzabdeckung und hoher Übertragungsgeschwindigkeit zu wählen.
    Gruss hspa-lte:)
     

Diese Seite empfehlen