1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nei in der Apfelwelt - Rundumschlag Hardware

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von iAndi, 08.01.09.

  1. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    Hi,

    ich bin ja noch sehr neu in der Apfelwelt - und derzeit fleissig am Einkaufszettel schreiben. Einige Fragen zur Peripherie habe ich aber noch...

    Mac:
    es wird ein iMac - der kleine 20" 2,4GHz - allerdings mit 2 oder 4 GB Ram. Den zusätzlichen RAM werde ich vermutlich bei dsp kaufen oder wenn der Preis ok ist, gleich im m-store.

    Drucker:
    es ist noch ein Brother HL2030 vorhanden - sollte problemlos laufen.(lt Brother)

    Externe Festplatte:
    jetzt brauche doch schon Hilfe. Mir schwebt eine 500GB Platte vor. USB 2.0 sollte eigentlich reichen. Oder muß es unbedingt Firewire sein? Sind die in der Praxis so viel schneller?
    Was kaufe ich am besten? LaCie? Tekstor? WD?
    Noch ne Frage - hat eigentlich nichts mit der Hardware an sich zu tun - ich habe vor die 500GB in 2 Partitionen a 250 GB zu teilen. Auf einer soll das TimeMachine-Backup laufen, die andere möchte ich als Datenspeicher nutzen - zum großen Teil Altbestand wie Musik, Filme, Photos.
    Ist es möglich, die zweite Partition so einzurichten, daß nicht nur vom Mac aus voller Zugriff besteht, sondern über eine Netzwerkfreigabe auch von einem Win2K-PC???

    DVB-T:
    In diversen zeitschriften werden eigentlich immer im wesentlichen 2 Anbieter empfohlen:
    Elgato/Eye-TV und Formac watchandgo.
    Die Suche hat mir leider nicht soviel gebracht, in der Regel geht es ja um Probleme - und das sind offenbar beide Anbieter nicht völlig störungsfrei.
    Aber welcher Anbieter hat den "positivsten" Ruf?

    Würd mich freuen wenn ich hier noch den einen oder anderen "komprimierten" Ratschlag bekomme.:)
     
  2. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.244
    Ja. Nein. Nein.

    Ja :)

    Ja.

    Elgato. Die Software ist einfach unschlagbar.

    HTH,
    Dirk
     
  3. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Was bitte ist "nei"?
     
  4. Fat_Toni

    Fat_Toni Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    856
    Dialekt für "neu" (weiß nicht welcher Dialekt, ich verstehs zumindest) Aber ich glaube eher es war ein unbeabsichtigter Rechtschreibfehler, sonst hätte er die ganze Überschrift im Dialekt geschrieben :D

    Ich würde dir Elgato Eye-TV empfehlen, habe jetzt schon gut ein halbes Jahr den eyetv hybrid stick von denen und läuft wunderbar.
    Externe Festplatten gibt es sehr viele, gute. Ich habe 4x 1TB Festplatten von TrekStor, kosten um die 130€ das Stück, für meine Zwecke schnell genug, Firewire muss nicht unbedingt sein.
     
  5. souljacker

    souljacker Gloster

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    61
    nei = neu :)

    würd ich mal tippen
     
  6. AtzenPeter

    AtzenPeter Boskop

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    204
    an deiner Stelle würde ich noch mindestens bsi zum nächsten Sprecial Event warten bis du dir einen Mac zulegst.
    Das werde ich auch und viele andere auch machen
    gruß
    AtzenPeter
     
  7. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Also, mal abgesehen davon, dass das sicher nicht diesen oder Anfang/Mitte nächsten Monats ist, soll er sich seinen Mac kaufen, wenn er ihn braucht. Wenn er warten kann, dann sollte er wirklich auf das nächste Event warten...
     
  8. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Und da bist du dir sicher? Auf welche Quellen beziehst du dich bzw. wie begründest du deine Aussage?
     
  9. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    nei=neu und ja, es ist ein Vertipper. Könnte aber auch griechisch für "ja" sein ;)

    eigentlich "hätte" ich mir den imac schon vor Weihnachten gekauft - wegen akuter Gerüchtitis habe ich mich schwer beherrscht und bis zur macworld gewartet (mir ist deshalb sogar der gratis iPod nano 8GB durch die Lappen gegangen)....naja....nun bin ich nochmal in mich gegangen und hab mich gefragt - ob ich wirklich so dringend einen iMac will (ja-ja-ja) und ob die Konfiguration die ich mir ausgesucht habe nicht doch "grenzwertig" ist....es wäre zwar schön noch etwas mehr "drin" zu haben - aber ich brauche es nicht wirklich. Und vom layout (was gerüchtehalber wohl bleiben wird) her ist es genau DAS was ich möchte...

    ...und während ich warte und tippe sitze ich an einem Win2K-PC mit 1GHZ P3.....(der zwar für Win bemerkenswert stabil ist, aber ein echtes Speedproblem hat)
     
  10. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ein nein für Firewire ist nicht schneller?
    Spricht aus dir blanke Ignoranz oder schieres Unwissen?

    Firewire, egal welcher Ausbaustufe, ist deutlich schneller als USB2.0.
    USB kann man für Eingabegeräte oder Kameras verwenden, nicht aber für Festplatten, denn mehr als 20-25Mb/s bekommt man damit nicht über den Bus (welcher eigentlich keiner ist bei USB).

    Selbst Firewire 400, trotz auf dem Papier langsamer, überträgt schon um die 40Mb/s.
    Firewire 800 schafft je nach verwendeter Hardware bis zu 70Mb/s.

    Wie kann man da nur behaupten, es sei nicht schneller?
     
  11. Insane.J

    Insane.J Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    567
    Hallo iAndi ;)

    Erstmal brauch ich noch paar Infos von Dir.

    Externe Festplatte: Was ist für Dich wichtig? Schnelligkeit, Optik, o.ä.? Preislimit?

    DVB-T: Ich empfehle Dir dort die Produkte von Elgato.
     
  12. Tobi1051

    Tobi1051 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    371
    Firewire ist teurer, vielleicht etwas schneller, aber nicht unbedingt notwendig.

    Formac kenn ich leider nicht. Aber das nächste Mal kommt mir auch wieder Elgato ins Haus. Momentan habe ich einen Stick von Equinux mit der Software "The Tube". Der Stick ist zwar ganz in Ordnung. Aber die Software geht gar nicht. Da ist EyeTV deutlich eleganter.
     
  13. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    Also ein halbwegs ordentlicher USB Controller schafft über 30 MB/s (so wie der im Macbook Alu mit 33 MB/s laut c't Test), so gross ist der Unterschied zu FW 400 nicht.

    Wenn man seine externen Festplatten mit vernünftiger Geschwindigkeit nutzen will geht sowieso nichts an eSATA vorbei, denn selbst FW 800 bremst moderne Festplatten ordentlich aus.
     
  14. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    Schnelligkeit: ist mir insofern wichtig, als das die Verbindung auch ausreichend sein muß um zB mal einen Film "direkt" von HD zu spielen - divx etc. oder eben Musik. Für Backupzwecke ist es mir nicht so wichtig, das darf dann ruhig "dauern"

    Optik: Ist insofern wichtig, weil die Platte vermutlich neben/hinter dem Mac stehen soll. Es wäre unwichtig, wenn die Platte als Netzwerkplatte am Router hinge. Allerdings habe ich gehört, Ethernet-Platten seien weniger flink und zudem teuerer. Gibt es eigentlich externe Platten ohne extra Netzteil?

    Preis: Nur USB ist wohl am günstigsten - da gibt es in der 500GB-Klasse wohl einige Auswahl bis 90/100€. Firewire/Ethernet ist teurer - wobei dieser Mehrpreis akzeptabel ist, wenn für meine Zwecke auch ein entsprechender Nutzwert dahinter steckt (LaCie 500GB Ethernet gesehen für 130€). Momentan tendiere ich jedoch zu einer usb-Platte bis 90€ - sofern keine überzeugenden Gründe für etwas anderes kommen ;)
     
  15. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    3,5" Platten gibt es nicht ohne Netzteil. Ich habe selbst, und würde es auch jedem empfehlen, eine 2,5" externe Festplatte: kleiner, leichter, leiser, sparsamer und das wichtigste: da sie ohne Netzteilanschluss auskommt problemlos überall verwendbar ohne eine extra Tasche mitschleppen zu müssen ;)
     
  16. moorhase

    moorhase Meraner

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    228
    Ich kann dir nur sagen: Wenn du jetzt einen Mac haben willst dann kauf ihn. Warten auf ein neueres/schnelleres Model ist gut und schön aber dann wartest du noch Jahre, denn es wird immer ein neuerer und schnellerer kommen...
    Zu TV Lösung rate ich dir zu Elgato, ich hab selbst einen Elgato diversity und finde das kleine Gerät Spitze und die Software ist ebenfalls klasse. Ausserdem hast du den Vorteil du kannst ein Programm gucken und ein anderes aufnehmen( beim diversity)
    Festplatten gibt es diverse und da auch viele gute Hersteller. Überleg dir erstmal, ob es eine 2,5" oder 2,5" sein soll. Die Größe ist evtl. nicht so wichtig aber wenn du mal deine Musiksammlung eben mit zu einem Kumpel nehmen willst ist die 2,5" Variante angenehmer. Und auch da gibt es gute Platten mit 1/2 TB Kapazität
     
  17. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    Hm...schön klein und ohne extra Netzteil ist natürlich was feines - allerdings habe ich bisher maximal 320GB in 2,5" gefunden :oops:
     
  18. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    Ich hab mir die hier geholt und in ein externes Gehäuse eingebaut, bin vollstens zufrieden:
    WD 5000 BEVT
     
  19. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.244
    In dem man den Netto-Durchsatz misst: Meine externe Festplatte hat USB2.0 und FW400/800. Mit USB 2.0 schreibt sie ca. 20MB/s weg, mit FW800 knapp 27MB/s. FW400 hab' ich nicht probiert. Der Unterschied zwischen 20MB/s und 27MB/s ist in der Praxis nicht spürbar.

    Gruss,
    Dirk
     
  20. iAndi

    iAndi Bismarckapfel

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    140
    kaum liest man sich weiter ein, schon sind neue Fragen da.

    1. netzteilfreie Platten. Soll nicht empfehlenswert bei usb sein, als Grund wird die Stromübertragung genannt - usb sei nur für 0,5A spezifiziert und 2,5" HD ziehen bei Anlauf wohl 1,0A....demnach müsste ich also bei 2,5" darauf achten aus Gründen der Stromversorgung nen Firewireschnittstelle zu haben?


    2.Ethernet-Platte (NAS)
    Ich habe grade festgestellt, mein Router liefert nur 10/100Mbit Ethernet, kein Gigabit. Also würde beim (eigentlich sinnvollen) Einsatz als NAS die Platte wohl ziemlich gebremst laufen. Und mehr Geld in die Hand zu nehmen um einen NAS letztlich doch direkt am Mac hängen zu haben ist wohl wenig sinnvoll....da kann ich bei usb/fw bleiben.
    Soweit richtig gedacht?
     

Diese Seite empfehlen