1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NAS Thecus N299

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von roeserh, 14.03.09.

  1. roeserh

    roeserh Erdapfel

    Dabei seit:
    14.03.09
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,
    ich bin zum ersten mal hier und hoffe eine Antwort auf mein Problem zu finden.
    Ich hab meinen Mac (mit Leopard) mit einem NAS von Thecus (N299) verbunden um zentral meine Daten abzulegen. Das ist soweit auch alles in Ordnung. Die Freigaben verbinde ich über afp:// usw, denn unter smb hatte ich immer Probleme. Nun ist mir folgendes aufgefallen. Sobald ich vom Mac aus Daten auf eine Freigabe kopiere, wird häufig nur der Ordner kopiert - der Inhalt jedoch nicht.
    Ich hab zum testen aus diesem Grund die Freigaben mal unter smb gemountet. Da hatte ich dann das Problem, das ich einen neuen Ordner angelegt hab und dieser nach ca. 2 Sekunden nicht mehr sichtbar war. Das traf jedoch nur für den MAC zu. Mit einem Windows Client hatte ich diesbezüglich keine Probleme.
    Ich hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen. Wenn Ihr noch weitere Details benötigt, lasst es mich wissen.

    Gruss Helmut
     
  2. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Es kommt auf das Dateisystem an: Wenn Thecus als FAT32 formatiert ist, dürfen Deine Ordner/Dateien folgende Zeichen nicht enthalten:
    . " / \\ [ ] : ; | = ,
    Generell sind Dateien/Ordner, die mit einem Punkt (.) beginnen am Mac nicht mehr sichtbar.
    Welche Platten verwendest Du und welche Größe?
     
  3. roeserh

    roeserh Erdapfel

    Dabei seit:
    14.03.09
    Beiträge:
    4
    sorry für meine späte Antwort, war ein paar Tage unterwegs. Also erst einmal vielen Dank für Deinen Hinweis. Also das NAS hat ja ein Linux drauf, somit hab ich auf das Fileformat keinen Einfluss. Was die Sonderzeichen angeht - das Problem besteht auch bei Ordnern ohne Sonderzeichen.
    Mir ist zwischenzeitlich jedoch noch etwas aufgefallen. In der Konfiguration vom NAS gibt es einen Punkt Apple-Netzwerkkonfiguration. Hier wird ein MAC - Zeichensatz verlangt. Zur Auswahl stehen hier UTF-8, Central-Europe usw. Momentan ist hier der Standard aktiv (UTF-8) Könnte es eventuell daran liegen?

    Gruss Helmut
     
  4. roeserh

    roeserh Erdapfel

    Dabei seit:
    14.03.09
    Beiträge:
    4
    Noch ein Nachtrag - ich glaube es liegt gar nicht am NAS. Wenn ich einen Ordner vom NAS in einen anderen Ordner vom NAS kopiere funktioniert alles super. Sobald ich aber einen Ordner von meinem MAC kopiere wird der Ordner angelegt und hat dann keinen Inhalt. Kann man da auf dem MAC etwas einstellen?
     
  5. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450

    Einspruch!

    Die meisten mir bekannten NAS bieten sehr wohl die Möglichkeit das Fileformat zu wählen. Über Sinn und Zweck lässt sich sicher debattieren.

    Ach ja und informiere Dich doch mal über den Unterschied zwischen Mac und MAC. ;)
     

Diese Seite empfehlen