• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

NAS-SERVER mit Windows formatiert --> Wie Zugriff?

Mitglied seit
23.12.14
Beiträge
59
Ihr Lieben,

durch den Tod meines Vaters bin ich nun im Besitz eines NAS-SERVERS, der aber leider im Windowsformat vorliegt. Per Netzwerk sehe ich dieses Laufwerk, mir werden auch die Ordner angezeigt, aber nicht deren Inhalt. Auch kann ich auf den Server nicht zugreifen, um ihn im Mac-Format zu formatieren.

Gibt es eine Möglichkeit, dass ich diesen Server für mein MAC-System zugänglich machen kann? Leider kenne ich nicht die Zugangsdaten, die mein Vater benutzt hat.

Freue mich über Tipps oder Hinweise, wo ich selber schauen kann.

Viele Grüße

:)
 

dg2rbf

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
07.03.10
Beiträge
1.894
Hi,
bitte mehr Infos zu diesem System, normal haben NAS Systeme ihr eigenes Linux/Unix System on Board, da kommst du normal mit nem Browser drauf, allerdings sollte man den Admin/Benutzernamen und das dazugehörige Passwort wissen, wenn nicht dann, musst du das System Reseten oder Neuaufsetzen, du siehst von Aussen über die Netzwerkfreigabe nur die Emulation von NTFS/Windows oder MacOsx usw.

Franz
 
  • Like
Wertungen: wavelow
Mitglied seit
23.12.14
Beiträge
59
Hi,
bitte mehr Infos zu diesem System, normal haben NAS Systeme ihr eigenes Linux/Unix System on Board, da kommst du normal mit nem Browser drauf, allerdings sollte man den benutzernamen/Admin und das dazugehörige Passwort wissen, wenn nicht dann, musst du das System Reseten, du siehst von Aussen nur die Emulation von NTFS/Windows oder MacOsx usw.

Franz
Ich kann auf den NAS-Server nicht zugreifen, deshalb kann ich dir keine weiteren Daten liefern. Oder wie könnte ich diese herausbekommen ohne drauf zuzugreifen? Es ist von Medion.

System Reseten klingt gut, denn die Daten darauf werden nicht mehr gebraucht. Kannst du mir da weiterhelfen?
 

jensche

Rote Sternrenette
Mitglied seit
27.10.04
Beiträge
6.020
Auf dem Nas steht sicherlich eine Marke drauf?
 

dg2rbf

Kronprinz Rudolf von Österreich
Mitglied seit
07.03.10
Beiträge
1.894
Hi,
ohmei, schau mal auf der Rückseite nach der Typenbezeichnung, dann kann dir eventuell geholfen werden, bei solch exotischen Teilen, kommst du via Suchmaschine leichter weiter, hier haben die meisten User Synology oder QNAP, NAS-Systeme in Gebrauch.
 
Mitglied seit
23.12.14
Beiträge
59
Hi,
ohmei, schau mal auf der Rückseite nach der Typenbezeichnung, dann kann dir eventuell geholfen werden, bei solch exotischen Teilen, kommst du via Suchmaschine leichter weiter, hier haben die meisten User Synology oder QNAP, NAS-Systeme in Gebrauch.
okay, dann werde ich mal im Internet mit der Typenbezeichnung suchen. Danke!
 

YoshuaThree

Johannes Böttner
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
1.165
Danke, habe es runtergeladen und bin am Herumprobieren.
Auch das Medien NAS hat ein Dateisystem, welches unter macOS wie auch unter Windows genutzt werden kann.

Wenn das Dateisystem nicht passen würde - würdest Du auch keinen Ordner sehen ^^.... entweder man sieht Ordner und Dateien - oder bei nicht erkannten Dateisystem, sieht man nichts - auch keine Ordner.

Dass Du nur Ordner siehst ohne Inhalte wird daran liegen, dass Dir die Berechtigungen fehlen.
Du wird wohl Benutzername und Passwort benötigen.

Melde Dich über das Webinterface mit Benutzername und Passwort an und gebe Dir die Ordner frei. Wenn das alles nicht hilft - ich weiß nicht inwiefern das Median NAS einen Reset Kopf außen hat um es auf Werkseinstellung zu bekommen.


Hast Du weder Benutzername / Passwort war es dann auch schon mit den NAS. Briefbeschwerer.
Außer wie gesagt - man kann es von Außen auf Werkseinstellungen zurück setzen.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

YoshuaThree

Johannes Böttner
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
1.165
Jo - wollte ihm nur nochmals klarmachen - ohne Zugangsdaten = Briefbeschwerer AUßER man kann das NAS irgendwie von ohne diese Daten zurück setzen....
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf
Mitglied seit
23.12.14
Beiträge
59
Auch das Medien NAS hat ein Dateisystem, welches unter macOS wie auch unter Windows genutzt werden kann.

Wenn das Dateisystem nicht passen würde - würdest Du auch keinen Ordner sehen ^^.... entweder man sieht Ordner und Dateien - oder bei nicht erkannten Dateisystem, sieht man nichts - auch keine Ordner.

Dass Du nur Ordner siehst ohne Inhalte wird daran liegen, dass Dir die Berechtigungen fehlen.
Du wird wohl Benutzername und Passwort benötigen.

Melde Dich über das Webinterface mit Benutzername und Passwort an und gebe Dir die Ordner frei. Wenn das alles nicht hilft - ich weiß nicht inwiefern das Median NAS einen Reset Kopf außen hat um es auf Werkseinstellung zu bekommen.


Hast Du weder Benutzername / Passwort war es dann auch schon mit den NAS. Briefbeschwerer.
Außer wie gesagt - man kann es von Außen auf Werkseinstellungen zurück setzen.
Un Benutzerhandbuch habe ich die Möglichkeit gefunden, wie drauf zugreifen kann, nachdem ich ihn resettet habe.
 

wavelow

Zwiebelapfel
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.290
Hast Du weder Benutzername / Passwort war es dann auch schon mit den NAS. Briefbeschwerer.
Naja. Zur Not: Platten raus und an einem Linux komplett plattmachen die HDDs. Danach kann man sie wieder verwenden. Mache ich öfter so.

Schön, dass es wieder läuft. Allerdings ist das letzte NAS von Medion schon eine Weile her und ich denke es wird tempomässig keine Freudensprünge veranlassen... Aber wichtig ist ja, dass es erstmal läuft.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf