1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nach Stromausfall System wiederhergestellt!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ghenty, 13.12.09.

  1. ghenty

    ghenty Braeburn

    Dabei seit:
    08.12.09
    Beiträge:
    42
    Liebe Appleleptiker!

    Ich habe ein Anliegen, dass in meinem Titel schon geäußert wurde.

    Vielleicht kennt ihr das:

    Man sitzt fröhlich vor dem Mac, plötzlich *zack* Strom weg. Kein Problem, denkt man sich, ist ja schließlich ein Mac.
    (Dieses Ereignis muss nicht zwangsläufig so gewesen sein, es kann auch sein, dass jemand einfach den Strom gezogen, während der Mac im Ruhezustand war oder einer einfach die Stromversorgung mit dem MagSafe-Adapter cancelt.)

    ALso, einfach wieder Strom an den Mac, Start-Knopf gedrückt, jedoch KEIN Startsound. *wundern*
    Grauer Bildschirm, plötzlich erkennt man das normale Interface des Macs und auch die geöffneten Fenster. Dies ist jedoch in Grau gehalten, noch dazu erschein ein Ladebalken, der sich langsam füllt und nach kurzer Zeit ist der Mac wieder online, als wäre nichts passiert.

    Ich frage mich nun, wie das Zustande kommt. Um hier einmal kurz auf Windows sprechen zu kommen: Dort gibt es die Funktion "Ruhezustand" die ermöglicht, den PC sogar von der Stromversorgung zu nehmen. Der Mac-Ruhezustand entspricht eher dem Windows-"Standby".

    Ist nun diese Wiederherstellunggewollt?!?

    Danke schon einmal im Vorraus!

    ghenty
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Du kannst auf dem Mac verschiedene Ruhezustände einstellen, am einfachsten mit dem Widget DeepSleep (damit kann man auch per Widget den Tiefschlaf benutzen und per Menü oder aktiver Ecke den normalen Ruhezustand).
    Was ich nicht verstehe: haben heute Desktop-Macs auch einen MagSafe-Anschluß? Ich dachte immer, den haben nur die mobilen Macs, und da ist es doch kein Problem, wenn man den Strom mal unterbricht.
     
  3. ghenty

    ghenty Braeburn

    Dabei seit:
    08.12.09
    Beiträge:
    42
    Nee, stimmt!
    Entschuldigung! Hatte ich gerade total vergessen ;)
    Hast du schon recht!
    Vielen Dank für die schnelle Antwort, konnte gerade mein Bild so klein Pixlen, da habe ich schon eine Antwort :)
     
  4. ghenty

    ghenty Braeburn

    Dabei seit:
    08.12.09
    Beiträge:
    42
    Leider kriege ich das gerade gar nicht hin..
    Ich gebe mein Admin Passwort ein, doch dann passiert nichts.
    Wie kann ich denn manuell den Ruhezustand ändern?

    EDIT: Lese gerade auf der Homepage, dass Snow Leopard zur Zeit nicht unterstützt wird. Dann werde ich das wohl noch mal später ausprobieren.
     
  5. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Zur Info: es gibt unter Mac OS zwei Ruhezustände:
    1. Sleep: Belässt Daten aus flüchtigen Speichern (wie z. B. der Arbeitsspeicher) in ihren Speichern.
    2. Safe Sleep: Sichert alle Daten aus flüchtigen Speichern auf der Festplatte.

    Da bei Laptops der Akku während des Ruhezustands leer werden kann und dann Daten verloren gehen würden, gehen die Laptops von Apple grundsätzlich in den Safe Sleep. Und wenn du den grauen Balken siehst, schreibt dein Mac die Daten von der Festplatte zurück in alle flüchtigen Speicher.
     
  6. ghenty

    ghenty Braeburn

    Dabei seit:
    08.12.09
    Beiträge:
    42
    Das ist ja komisch..
    Aber zuerst "Danke" für deine Antwort!
    Mein MacBook hat diesen "Safe Sleep" beinahe nie...
    Unter "Apple" in der Menüleiste kann man den Mac bei mir nur in den "schnellen" Ruhezustand fahren, ich denke mal, dass der unsicher ist.
    Der Safe Sleep-Balken kommt nur selten, und auch nur, wenn der Strom plötzlich weg war.
     
  7. JackV

    JackV Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    292
  8. JackV

    JackV Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    292
    ach ja, in den richtigen "Safe Sleep" geht der normalerweise erst nachdem er sehr lange ohne Strom im normalen Ruhemodus war. Das ist hier mit der Einstellung 3 gemeint.

    Für mobile Macs ist daher Einstellung 1 zu empfehlen, da hier die Stromzufuhr beendet wird und somit auch die Festplatte ruhig gestellt ist. Im Rucksack ist dies sicher die bessere Variante.
     
  9. sebreisacher

    sebreisacher Cripps Pink

    Dabei seit:
    29.12.04
    Beiträge:
    155
    Findest du Epilepsie etwas lustiges? Falls ja, hoffe ich dass dein Computer
    nicht wieder funktioniert.
     
  10. dEEkAy2k9

    dEEkAy2k9 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    550
    Also es gibt auch für Mac die Möglichkeit in den Ruhezustand und nicht in den Standby zu gehen.

    Versuch hier mal SmartSleep

    Bei Windows gibts übrigens auch das Verhalten mit dem Ladebalken.
     
  11. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    Die Festplatte wird in jedem Modus zum Stehen gebracht. Nochmal, dieses Mal mit deutlicheren Erklärungen:


    1. Der normale "Sleep"
    Modus: 0
    Dies ist die alte Ruhezustand-Methode. Sie ist die schnellste Variante, da einfach alles bis auf den RAM und andere flüchtige Speicher abgeschaltet wird. Bei einem Stromausfall ist natürlich keine Wiederherstellung möglich.

    2. Hibernate
    Modus: 1
    Alles von den flüchtigen Speichern wird auf der Festplatte gesichert (benötigt Zeit) und der komplette Rechner wird abgeschaltet - es wird überhaupt kein Strom mehr verbraucht. Beim Einschalten muss erst alles wieder zurückgespielt werden, was wiederum Zeit benötigt - es ist damit die langsamste Variante.

    3. "Safe Sleep"
    Modus: 3
    Dies ist (wenn mich nicht alles täuscht) der Standard für alle aktuellen mobilen Mac-Rechner. Der Inhalt der flüchtigen Speicher wird auf der Festplatte gesichert. Danach wird alles bis auf die flüchtigen Speicher abgeschaltet. Die Daten sind doppelt gesichert.
    Wenn der Rechner nun die ganze Zeit Strom hat, gehen die Informationen auf dem flüchtigen Speichern nicht verloren und der Mac kann schnell wieder starten, da keine Wiederherstellung notwendig ist. Sollte der Strom aber kurz weg sein (Akku komplett leer), so werden die Daten beim Starten von der Festplatte wiederhergestellt. So können keine Daten verloren gehen und man kann seine Sitzung forsetzen.


    Modus 5 und 7 entsprechen Modus 1 und 3, aber jeweils mit aktivierem sicheren Arbeitsspeicher.

    Ich hoffe damit sind nun endgültig alle Klarheiten beseitigt... :-D :-D
     
  12. ghenty

    ghenty Braeburn

    Dabei seit:
    08.12.09
    Beiträge:
    42
    @ sebreiachser:

    Es tut mir leid, wenn du keinen Spaß verstehst.


    Allen anderen vielen Dank!
    Jetzt kann ich den in meiner Tasche gut mitnehemen!
     

Diese Seite empfehlen