• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

[10.11 El Capitan] Nach Migration: alles da, aber Passwörter fehlen.

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Hallo,

habe mir nach langer Zeit mal ein neues MacBook gegönnt :)

Habe das alte auf 10.11.3 aktualisiert (10.11 war sowieso schon drauf) und meine Daten per Migrationsassisten auf das neue migriert/kopiert (alle Optionen angehakt).

Alles prima, alles da, bis auf ein Problem:

Leider sind bei der Migration keine Passwörter (Internet Accounts in Systemeinstellungen z.B. Mail-Passwörter, gespeicherte Safari-Passwörter, andere Passwörter im Schlüsselbund, etc.) migriert/übertragen worden.

"Früher" hat man ja einfach den Schlüsselbund umkopiert und gut, aber bei El Kapitän geht das offenbar nicht mehr. Möchte auch nicht den alten Schlüsselbund einfach so in den Keychains Ordner "dazukopieren", weil ja dann ständig nach dem Passwort für den extra Schlüsselbund gefragt wird. Die Passwörter aus dem alten Schlüsselbund einzeln in den neuen per copy/paste zu kopieren wäre auch Wahnsinn, da sich über die Jahre zu viele Passwörter angesammelt haben und das Tage dauern würde.

Fragen:
1. Wie bekomme ich alle gespeicherten Passwörter vom alten MacBook aufs neue?
2. Gibt es (k)ein Script (AppleScript, Automator), das die Passwörter von einem Schlüsselbund in einen anderen kopiert?

Danke für Euer feedback! :)

fb
 

tiny

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
2.828
Sollte das migrieren der Passwörter tatsächlich nicht möglich sein: wieder ein Grund mehr 1Password zu verwenden. Aber ich wünsche Dir, daß Du das doch noch irgendwie hinbekommst. Kann ja nicht sein, daß es keine Apple eigene Möglichkeit gibt :rolleyes:
 

maddi06

Borowitzky
Mitglied seit
10.11.14
Beiträge
9.026
Wenn der Schlüsselbund über iCloud synchronisiert werden würde, bräuchte man den Migrationsassistenten gar nicht.
@frozenbarbie ein Time Machine Backup hast du nicht? Damit wären alle Probleme beseitigt...
 
  • Like
Wertungen: GREYAchilles

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Apple ist so ziemlich die einzige Firma der ich freiwillig und wissentlich Daten anvertraue. Bei Apple habe ich - im Gegensatz zu Google, Micro$oft, facebook & Co. - wenigstens ein Gefühl von Sicherheit (bestärkt aktuell durch die FBI-iPhone Geschichte) aber soweit, dass ich alle meine Passwörter auf irgendeinem Server in den USA speichere, auch wenn sie verschlüsselt dort abgelegt sind und (vermutlich) end-zu-end-verschlüsselt dorthin übertragen werden, soweit reicht das Vertrauen nu' doch nicht. Sorry, aber da bin ich etwas übersensibel, obwohl ich 100% sicher bin, dass mein Kram die Jungs und Mädels von der NSA nicht interessiert :°) Dass die iCloud keinen absoluten Schutz bietet haben aber die geleakten Promi-Porno-Fotos gezeigt...
Aber das st ein anderes Thema. Um also wieder auf den Punkt zu kommen:
@maddi06 Nein, ich nutze den iCloud Schlüsselbund nicht, auch wenn's bequemer wäre.
Aber mal angenommen ich würde doch: (Wie) Könnte ich die alten Passwörter im iCloud Schlüsselbund speichern? Wäre das Problem nicht dem Grunde nach das Selbe, nämlich dass man jedes Paar einzeln und manuell umkopieren müsste, nur halt, dass der Schlüsselbund dann in der "iCloud" statt auf meinem Mac läge? Klar, die Arbeit müsste man dann nur 1x machen und wäre beim nächsten Mac/iPhone/iPad gleich und ohne Mühe mit allen Passwörtern versorgt.
Time-Machine wäre ein Idee! Danke. Ist es denn 100% sicher, dass bei der Wiederherstellung aus einem TM-Backup alle Passwörter da sind? Ist das nicht der selbe Mechanismus wie bei der Migration, nur dass eben eine andere Quelle genutzt wird, die aber eigentlich die selben Daten enthalten sollte? Hat schonmal jemand ein 10.11er System aus TimeMachine wiederhergestellt, der/die das bestätigen kann? Der Kapitän ist ja voller "Überraschungen"...
 
  • Like
Wertungen: NorbertM

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Sollte das migrieren der Passwörter tatsächlich nicht möglich sein: wieder ein Grund mehr 1Password zu verwenden.
Danke für den Zeiger in die Richtung, tiny :)
Zwar bietet 1Password auch keine Möglichkeit die Passwörter aus den Keychains zu importieren (s. hier warum) aber im Forum des Herstellers wird ein Umweg über CSV mittels dieses Scripts beschrieben, den ich in den kommenden Tagen mal ausprobieren werde. Der Thread ist von 2013, aber wenn das mit den aktuellen Versionen von Mac OS X und 1Password (noch) klappt, wäre das Problem vermutlich gelöst.
 

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Der Thread ist von 2013, aber wenn das mit den aktuellen Versionen von Mac OS X und 1Password (noch) klappt, wäre das Problem vermutlich gelöst.
Klappt leider nicht. Auch wenn man die keychain (scheinbar) als CSV exportiert bekommt, kann das aktuelle 1Password 6.1 die Datei nicht [richtig] importieren. Ergebnis: Datensalat :(
Was aber interessant scheint, ist das alte Apple-Script, das mitgeliefert wird (ich paste das mal unten). Das soll automatisch bestätigen, wenn die Sicherheitsabfrage wg. dem Zugriff auf ein Paar aufgeht (und die geht leider bei jedem Paar, das man von einer alten in die neue Keychain verschiebt, auf...)
Könnte man das auf den aktuellen Stand für 10.11 bringen? So könnte man alle Objekte/Paare aus den alten Keychains in die neue rüberziehen ohne bei der Aktion zig mal manuell bestätigen zu müssen (nur "weg-klicken", das Passwort kann man ja vorher und nur für diese einmalige Aktion auf "leer" setzen) oder sonst ständig die Passwörter für den Zugriff auf die alten Keychains eingeben zu müssen.

AppleScript Spezis an die Tastaturen! :D
Sorry ich habe leider kaum Schimmer von AppleScript :°)

LG,
fb

Code:
tell application "System Events"
	repeat while exists (processes where name is "SecurityAgent")
		tell process "SecurityAgent"
			click button "Allow" of group 1 of window 1
		end tell
		delay 0.2
	end repeat
end tell
 

maddi06

Borowitzky
Mitglied seit
10.11.14
Beiträge
9.026
Aus dem Time Machine Backup den Ordner Benutzer/Benutzername/Users//Library/Keychains wiederherstellen klappt wohl nicht?
Im Grunde benötigst du nur die login.keychain Datei.

Bei dem zurückspielen des TM Backups hätte es gar keine Probleme gegeben.
 

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Aus dem Time Machine Backup den Ordner Benutzer/Benutzername/Users//Library/Keychains wiederherstellen klappt wohl nicht?
Im Grunde benötigst du nur die login.keychain Datei.
Diese bewährte und beliebte Methode klappt mit dem Kapitän leider nicht mehr - der ist ja ohnehin für die eine oder andere "Überraschung" berüchtigt... :mad:

Bei dem zurückspielen des TM Backups hätte es gar keine Probleme gegeben..
Da mein MB erst seit ein paar Tagen im Einsatz ist, hätte ich kein Problem es platt zu machen, ein TM Backup von dem alten zu erstellen und das Backup auf dem Neuen einzuspielen, WENN.... Du, lieber Maddi garantierst, dass das 100% läuft und alle Passwörter wieder da sind ;)
Wie schon gesagt bzw. gefragt: Wieso sollte ein TM Backup "besser" sein, als eine Migration vom aktuellen produktiven System?

Ich denke eine AppleScript Lösung, mit der man die keychains zusammenführen kann, wäre die beste Option.

lg

P.S. zur "Sicherheit" der iCloud und damit der iCloud Keychain, dieser Artikel hier auf apfeltalk - ich denke mein Mistrauen ist nicht völlig unbegründet... o_O
 

maddi06

Borowitzky
Mitglied seit
10.11.14
Beiträge
9.026
Jepp, da geht es aber um ein komplettes Backup eines iPhones. Der Schlüsselbund wird anders gesichert, das wurde auch so mit angegeben. ;)

Im Grunde verstehe ich dich schon. Aber die Seiten die du "ansurfst" speichern deine Daten ja auch irgendwohin. :p
Nein liebste frozenbarbie, ich kann es dir nicht garantieren, da ich a) nie mit dem migragedöhns zutun hatte und b) den Schlüsselbund in den Tiefen des WWW verankert habe. :D

Ich hab den Migrationsassi eigentlich nur dahingehend betrachtet, um Daten von einem Windows Rechner auf einen Mac zu bekommen.
 

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Ich war bisher auch eine Migrations-Jungsfrau und hatte keinerlei Migrationshintergrund :D
...aber da der Kapitän die altbewährte Methode mit den Keychains nicht mehr kann/will/mag/macht, musste ich ja quasi Migrieren.


Warte ab, Maddi DU bist auch irgendwann dran! :D
 

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Neues MacBook, neues Problem - desh. krame ich das Thema nochmal vor.
Knapp anderthalb Jahre und einige Versionen von macOS später (aktuell 10.12.6) wieder das selbe Problem:

Habe ein neues MacBook bekommen. Möchte nun den Inhalt des alten auf das neue übertragen.
Klingt ganz einfach, klappt auch ganz gut, ABER - wie schon 03/2016...

Sämtliche gesicherten Passwörter, Kreditkarten, plugins in Safari fehlen. Die Passwörter aller Konten in Mail fehlen. Weiter habe ich noch nicht geschaut.

Folgendes habe ich bisher versucht:
+ Wiederherstellen aus einem unverschlüsselten Time Machine Backup
+ Wiederherstellen aus einem verschlüsselten Time Machine Backup
+ Migration vom alten auf das neue mittels Migrationsassisten
+ Kopieren der Ordner ~/Library/Safari und ~/Library/keychains vom alten auf das neue mit anschl. Neustart
+ Kopieren der Dateien aus dem alten, migrierten Order ~/Library/keychains/8E620F3.... in den neuen, offenbar automatisch generierten ~/Library/keychains/4949541.... mit anschl. Neustart

Leider fehlen immer noch o.g. Daten.

Kreditkarten habe ich nur eine Hand voll, die kann man leicht nachtragen, kein Problem. Aber einige hundert Web-Passwörter, insbes. die von Safari vorgeschlagenen quasi un-knackbaren und deshalb natürlich auch un-merkbaren Passwörter, und die meiner zig Mail-Accounts, die müsste ich schon auf dem neuen Mac haben. Diese einzeln manuell abzutippen ist anges. der Menge keine Option.

Trotz innerem Widerstand (s.o.) habe ich sogar den iCloud Schlüsselbund in Betracht gezogen. Den habe ich noch nie benutzt, auf keinem meiner Geräte (Macs, iPhones, iPads). Wenn ich den auf dem alten MB aktivieren will, muss ich den iCloud-Schlüsselbund zurücksetzen, da keine anderen Geräte verfügbar zum bestätigen verfügbar sind. "Alle in iCloud gespeicherten Passwörter werden durch die auf diesem Mac ersetzt und du wirst aufgefordert, einen neuen iCloud-Sicherheitscode zu erstellen. Diese Aktion kann nicht widerrufen werden". Ja, o.k., ich klicke "iCloud-Schlüsselbund zurücksetzen" - dann passiert nix und in der Systemeinstellung iCloud ist das Häkchen bei Schlüsselbund wieder weg. Neustart hilf nichts, es ändert sich nichts.

1Password habe ich, aber schlampigerweise nicht immer alle Passwörter dort einkopiert (gibt es inzw. endliche eine Funktion in 1Password, die alle gecachten Passwörter aus Safari saugt?) Ausserdem ist 1Password scheinbar nur für Safari gut, was bei den Passwörtern für Mail nicht hilft, oder?

Da ich aber eh nicht scharf drauf bin alle meine Passwörter in den USA zu speichern und die Option iCloud Schlüsselbund nur als letzten Ausweg ansah, die Frage an Euch:

Wie bekomme ich die gesicherten Passwörter vom alten auf das neue MacBook?


P.S. ich versuche es später mal mit CCC - mal sehn ob das funzt; werde berichten.
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
31.669
Hast du dich denn auch in dem richtigen Account angemeldet oder anders gefragt, wie hast du die Migration durchgeführt?
 

neckargecko

Alkmene
Mitglied seit
28.08.13
Beiträge
34
Habe von rund 6 Monaten ebenfalls den Mac gewechselt. Bei mir hat es funktioniert. Ich meine ich bin den Weg "+ Kopieren der Dateien aus dem alten, migrierten Order ~/Library/keychains/8E620F3.... in den neuen, offenbar automatisch generierten ~/Library/keychains/4949541.... mit anschl. Neustart" gegangen. Allerdings musst Du ebenfalls die Dateien im Ordner "/Users/DeinUserName/Library/Keychains" kopieren.

Weiterhin existiert noch die Möglichkeit des Ex- und Imports. Anleitung von Apple:
https://support.apple.com/kb/PH20120?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

Du solltest auf dem neuen Mac vor dem Import der alten Schlüsselbunde die Schlüsselbundnamen ändern, sonst kann es zu Verwechslungen kommen (z.B. in "Anmeldung_NEU").
Sobald Du die Schlüsselbunde des alten Mac importiert hast, kannst Du einzelne, mehrere oder alle Einträge eines alten Schlüsselbunds auswählen und in einen Schlüsselbund des neuen Macs verschieben - sinnigerweise in den gleichlautenden Schlüsselbund. Hierzu ist die Eingabe des Schlüsselbundpassworts notwendig (entweder des alten oder des neuen, kann mich nicht mehr erinnern). Wenn alle Einträge des alten Mac verschoben sind, die entsprechenden Schlüsselbunde löschen und optional die Namen der neuen Schlüsselbunde wieder in den Ursprungszustand versetzen (wie im obigen Beispiel zurück zu "Anmeldung").

Viel Erfolg
 

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Hast du dich denn auch in dem richtigen Account angemeldet oder anders gefragt, wie hast du die Migration durchgeführt?
Ja. Beide Macs sind <theoretisch> identisch und haben nur einen Account. Die Migration habe ich via Netzwerk abgewickelt, auf beiden MacBooks den Migrationsassistenten gestartet und von/nach ausgewählt. Das ist ziemlich idiotensicher, sogar für Leute wie mich ☺
 

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Habe von rund 6 Monaten ebenfalls den Mac gewechselt. Bei mir hat es funktioniert.
Du glückliche/r!

Bei mir wurden bei Migration und/oder restore tatsächlich Passwörter übernommen. Leider nur ein Teil. In der Schlüsselbundverwaltung findet sich folgende Anzahl von Einträgen:
Code:
                 altes    neues
Anmeldung        1.307    1.319
Lokale Objekte     977      600  
System              27       27
System-Roots       169      164

Importieren ist nicht möglich. Zwar ist die Option "Objekte importieren..." im Ablage-Menü
angeboten, im Dialog lassen sich aber keine der Dateien, die sich im Order 8E620F3A... befinden auswählen (ist wohl für CVS, txt und andere Formate gedacht).
Alternativ habe ich "Schlüsselbund hinzufügen..." gewählt und alle Files, die sich im Order 8E620F3A... befinden hinzugefügt. Habe es sowohl mit dem vorhandenen Schlüsselbund "Lokale Objekte" versucht, als auch mit einem neu von mir angelegten. Da das weder die Anz. der Objekte (s.o.) ändert(e) noch die fehlenden Passwörter im Safari nun angeboten werden und auch Mail wg. fehlender Passwörter weiter streikt, scheint dies nicht die Lösung zu sein.

Offenbar sind die Passwörter <sonstirgendwo> hinterlegt - die Frage ist: WO?!

Oder kann es sein, dass Apple seit release Il Kapitano einen Bug mit sich rumschleppt, der noch niemandem (ausser mir?) aufgefallen ist? Klingt äusserst unwahrscheinlich. Was machen denn andere Leute, wenn sie einen Mac aus einem Backup wiederherstellen müssen, sei es w. Datenverlust oder neuer Hardware? Offenbar kann man sich nicht auf das System, Backups, Time-Machine, Migrationsassistent etc. verlassen, wenn bei einer Wiederherstellung oder Migration eben mal knapp 400 Passwörter "verschwinden"...

Mein Passwort für dieses Forum, z.B., habe ich lt. Schlüsselbundverwaltung auf dem "alten" MBP 03/2016 gesichert. Auf dem Clone ist es schlichtweg nicht vorhanden.

Was läuft hier schief?
Wo auf dem "alten" MacBook Pro sind die fehlenden 300 Passwörter etc. "versteckt", wenn nicht in den Library-Ordnern Safari und Keychains? Und wieso wurden sie weder bei Migration noch bei Restore übernommen?


fb
 

neckargecko

Alkmene
Mitglied seit
28.08.13
Beiträge
34
Hm, alles sehr dubios...
Nach Lage der Dinge hätte eine Deiner bisherigen Vorgehensweisen zum Erfolg führen müssen.
  1. TM-Backup: Du hast keine Dateipfade deaktiviert, dann könnten diese logischerweise nicht auf dem neuen Mac auftauchen
  2. Bei der Migration ebenfalls alle Benutzerorder/-dateien berücksichtigt?
Weitere Möglichkeiten:
1. Kannst Du z.B. eine neue "sichere Notiz" anlegen?
2. Haben alle Ordner + Dateien im Ordner Keychains die selben Benutzerrechte? Kann sich beim Kopieren ändern oder falls Du beim Migrieren eine andere User-ID vom OS erhalten hast...
  • Keychains hat DeinBenutzername (ich): Lesen & Schreiben / staff: keine Rechte / everyone: keine Rechte
  • Order 8E620F3A... login.keychain-db, local.keychain sowie local.keychain-db haben DeinBenutzername (ich): Lesen & Schreiben / everyone: keine Rechte
  • metadata.keychain-db hat DeinBenutzername (ich): Lesen & Schreiben / everyone: keine Rechte
  • im Ordner 8E620F3A... haben alle Dateien DeinBenutzername (ich): Lesen & Schreiben / everyone: keine Rechte
3. Schlüsselbund schließen
Im Ordner /Users/DeinBenutzername/Library/Preferences die Datei com.apple.keychainaccess.plist löschen oder in einen anderen Ordner verschieben
Schlüsselbund öffnen

4. Die Dateien unter Macintosh HD/Library/Keychains und Macintosh HD/System/Library/Keychains in einen anderen Ordner verschieben und mit die selben Dateien des alten Mac dorthin kopieren (auf Benutzerrechte achten!)

5. Hast Du den manuellen Import via Kopieren der alten Keychains in den neuen Keychain-Ordner mal mit einem neuen Benutzerkonto ausprobiert?

Arbeitest Du eigentlich mit einem normalen Benutzerkonto oder mit Adminrechten? Falls ersteres, dann ggf. Adminrechte im Benutzerkonto aktivieren, und die Schlüsselbunde nochmals importieren (am Ende wieder die Adminrechte entfernen)

!!! Ich bin bei meinen Vorschlägen mal davon ausgegangen, dass Du über das entsprechende Hintergrundwissen verfügst. Falls nicht, bitte nochmals fragen, ehe Du an z.B. den Benutzerrechten etwas änderst!!!

Bzgl. meiner Anmerkung zum Import im Post #14: der geht in der Tat lediglich mit öffentlichen und privaten Schlüsseln, nicht mit Programmpasswörtern etc.

Grüße
Manfred
 

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Hallo Manfred,

vielen lieben dank für Deinen sehr ausführlichen und professionellen Post!

Lets dive into it...

1. TM-Backup: Du hast keine Dateipfade deaktiviert, dann könnten diese logischerweise nicht auf dem neuen Mac auftauchen
Nein, nichts deaktiviert.

2. Bei der Migration ebenfalls alle Benutzerorder/-dateien berücksichtigt?
Davon gehe ich aus, weil ich einfach den kompletten Mac, also "alles" migriert bzw. ge-backup-t habe.

1. Kannst Du z.B. eine neue "sichere Notiz" anlegen?
Ja.

2. Haben alle Ordner + Dateien im Ordner Keychains die selben Benutzerrechte?
Code:
Keychains macbook$ l
total 10240
  560259    0 drwxr-xr-x  12 staff   408B 13 Aug 19:07 .
  550882    0 drwx------@ 70 staff   2,3K 19 Apr 15:47 ..
  877099   24 -rw-r--r--@  1 staff    10K 12 Aug 20:47 .DS_Store
  770794    0 -r--------   1 staff     0B  1 Mär  2016 .fl0D1D1BA9
16105561    0 -r--r--r--@  1 staff     0B  9 Dez  2016 .fl34AC2A0A
  560260    0 -r--r--r--   1 staff     0B 30 Jan  2016 .fl62323D2F
16112333    0 -r--------   1 staff     0B  9 Dez  2016 .flC23220F1
  769281    0 drwx------  12 staff   408B 12 Aug 23:00 8E620F3A-B743-83A6-FF8A-FAD425672
15669279 4192 -rw-r--r--@  1 staff   2,0M  9 Dez  2016 login.keychain
24749268 5184 -rw-r--r--@  1 staff   2,5M 13 Aug 19:07 login.keychain-db
15564754  664 -rw-------   1 staff   330K  7 Dez  2016 metadata.keychain
24712793  176 -rw-------   1 staff    85K 11 Aug 18:47 metadata.keychain-db
  • Ja, Keychains hat meinen Benutzername (ich): Lesen & Schreiben / staff: keine Rechte / everyone: keine Rechte
  • Ja, Order 8E620F3A... mein Benutzername (ich): Lesen & Schreiben / everyone: keine Rechte
  • ABER: login.keychain-db, local.keychain haben meinen Benutzername (ich): Lesen & Schreiben / staff: Nur Lesen / everyone: Nur Lesen
  • Ja, metadata.keychain-db hat meinen Benutzername (ich): Lesen & Schreiben / everyone: keine Rechte
  • Nein, im Ordner 8E620F3A... haben alle Dateien meinen Benutzername (ich): Lesen & Schreiben / aber login.keychain-db, local.keychain haben bei everyone: Nur Lesen, wie von oben gesagt.
3. Schlüsselbund schließen
Im Ordner /Users/DeinBenutzername/Library/Preferences die Datei com.apple.keychainaccess.plist löschen oder in einen anderen Ordner verschieben
Schlüsselbund öffnen
Done.

4. Die Dateien unter Macintosh HD/Library/Keychains und Macintosh HD/System/Library/Keychains in einen anderen Ordner verschieben und mit die selben Dateien des alten Mac dorthin kopieren (auf Benutzerrechte achten!)
Done für Macintosh HD/Library/Keychains, aber an Macintosh HD/System/Library/Keychains lässt er mich nicht ohne weiteres ran. Hab die Dateien vergleichen - sie sind auf dem alten und auf den neuen unterschiedlich.

5. Hast Du den manuellen Import via Kopieren der alten Keychains in den neuen Keychain-Ordner mal mit einem neuen Benutzerkonto ausprobiert?
Bisher noch nicht. Habs grade aufgrund Deines Tipps ausprobiert: das selbe Problem (=Passwörter fehlen)

Arbeitest Du eigentlich mit einem normalen Benutzerkonto oder mit Adminrechten? Falls ersteres, dann ggf. Adminrechte im Benutzerkonto aktivieren, und die Schlüsselbunde nochmals importieren (am Ende wieder die Adminrechte entfernen)
Admin

Leider keine Veränderung.
Trotzdem nochmal vielen Dank f.d. Mühe, Manfred
 

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
Vermutung: Sämtliche Passwörter die seit Anfang März 2016 also nach dem Upgrade von 10.10.Yosemite auf 10.11 El Capitan (und anschl. 10.12 Sierra) gesichert wurden, fehlen bei Migration/Backup im Zielsystem, obwohl sie in den Keychains des Ausgangssystems vorhanden sind. Könnte ein weiterer Bug vom Capitan zu sein, der wohl bisher fehlerhaftesten Release von macOS... :-l
 

frozenbarbie

Wohlschmecker aus Vierlanden
Mitglied seit
03.07.08
Beiträge
234
So Ihr Lieben, hier der abschliessende Post zum Thema, da das Problem behoben wurde (finde dass es die Höflichkeit ggü. unser Community gebietet, nicht nur Probleme, sondern auch Lösungen zu posten, wenn die Sache erledigt werden konnte :°)

1. Lösung: Gelöst wurde das Problem via iCloud Schlüsselbund (trotz latentem Bauchweh von wegen "die NSA hat jetzt alle meine Passwörter", aber sonst gab es leider keine Möglichkeit, Stichwort: Alternativlosigkeit? ;^).
Der Schlüsselbund liess sich anfangs auf den MacBook nicht aktivieren und funktionierte erst, nachdem er auch auf (m)einem iPhone mit identischer Apple-ID aktiviert wurde, warum auch immer...
Die Idee via iPhone den iCloud Schlüsselbund auf dem Mac zu aktivieren, kam vom freundlichen Apple-Support, 3rd Level.
Nachdem erst auf iPhone und anschl. auf dem "alten" Mac der iCloud Schlüsselbund erfolgreich aktiviert war, konnte ich ihn auch auf dem neuen MB aktivieren und nach ein paar Sekunden waren alle Passwörter da. Tadaaaa! :D

2. vermutete Ursache: lt. Apple Support sind die Dateien in meinem Ordner /Users/macbook/Library/Keychains nicht o.k. Wie man auch am Datum sieht, sind die Dateien login.keychain und metadata.keychain nicht aktuell. Sie stammen wohl aus der Zeit vor dem UpGrades auf den unrühmlichen Kapitän. Bei diesem UpGrade wurden wohl login.keychain-db und metadata.keychain-db (also die mit "-db" am Ende) erzeugt und <irgendwie> (wie genau konnte nicht festgestellt werden) mit den alten (ohne "-db" am Ende) verlinkt, sodass der Inhalt beider Schlüsselbunde systemweit verfügbar war.

Diese Verlinkung wurde aber bei backup/restore und Migration nicht erkannt/übernommen, warum nur ein Teil der Passwörter auf dem neuen MB vorhanden war. Physikalisch/theoretisch waren auf dem neuen alle Passwörter vorhanden, sie wurden aber vom System - mangels Link - praktisch ignoriert.

Auf "sauberen" neuen Systemen sollten nur die Schlüsselbund-Dateien mit "-db" am Ende vorhanden sein, keine alten ohne diese Endung - schaut mal auf Euren Macs im Order ~/Library/Keychains - dort sind wohl keine files ohne "-db"-Endung drin, bei meinen anderen Macs ist das so :)

Euch nochmal Danke für Euer feedback und Eure Lösungsvorschläge, bin froh, dass es nu' endlich klappt und ich mit meinem neuen MBPro endlich normal weiterarbeiten kann :)

Viele Grüsse
fb