Nach Apple-Übernahme: Magazin-Abo von Texture kostet nur noch 10 US-Dollar

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 14.07.18.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    40.161
    Nach Apple-Übernahme: Magazin-Abo von Texture kostet nur noch 10 US-Dollar
    [​IMG]


    Apple hat im März das Startup Texture übernommen. Das Unternehmen bietet über 200 digitale Abos und Zeitschriften zu einem Abo-Preis an. Und jener Preis wurde nun günstiger. Bislang gab es zwei Tarife: Der Tarif mit monatlich erscheinenden Magazinen kostete 10 US-Dollar pro Monat, der Premium-Tarif mit Monats- und Wochen-Magazinen 15 Dollar. Texture bietet nun nur noch den Premium-Tarif an – allerdings für 10 US-Dollar pro Monat.

    Texture, now owned by Apple, just got cheaper. pic.twitter.com/lqEekkuDjU

    — Harry McCracken (@harrymccracken) 12. Juli 2018


    Premium-Abo von Texture für alle günstiger


    Die Änderung gilt für Neukunden und mit der nächsten monatlichen Abrechnung auch für Bestandskunden. Sollten Kunden durch verschiedene Promotions weniger als 10 US-Dollar pro Monat für ihr Abo bezahlen, ändert sich für sie nichts. Texture bietet in seinem Abo wie erwähnt Zugriff auf über 200 Magazine, darunter National Geographic, Entertainment Weekly, TIME, Vogue, GQ, Wired und viele weitere.
    Neues All-in-One-Abo von Apple geplant?


    Texture ist derzeit allerdings nur in den USA und Kanada verfügbar. Die App wird neben dem App Store auch in Google Play und im Amazon-Appstore angeboten. Zuletzt gab es Gerüchte, wonach Apple ein neues Abo plant, das neben Musik und Serien eben auch Magazine enthalten soll. Die jeweiligen Einzel-Abos sollen allerdings weiterhin angeboten werden. Näheres dazu ist noch nicht bekannt.

    Via 9to5Mac