1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Muss Startvolume auswählen :-(

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von edefauler.de, 20.05.08.

  1. edefauler.de

    edefauler.de James Grieve

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    134
    Hallo,

    ich musste gestern Abend mein Macbook mit Leopard hart ausschalten da es nicht runter gefahren ist und nun habe ich das Problem das ich beim starten des Macbooks jedes mal die Festplatte als Startvolume auswählen muss und es nicht mehr von alleine bis zum Anmeldeschirm fährt.

    Wie kann ich das wieder herstellen, das ich nicht das Volume auswählen muss von dem ich starten will ?

    Gruss

    Norbert
     
  2. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Systemeinstellungen > Startvolume
     
  3. edefauler.de

    edefauler.de James Grieve

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    134
    sorry, erst jetzt..... danke!

    Gruss

    Norbert
     
  4. erikdietz

    erikdietz Morgenduft

    Dabei seit:
    10.05.07
    Beiträge:
    164
    ich habe eine wenig mit ubuntu und refit auf meinem MBA 3,1 rumgespielt, und nun dauert es ca. 30 sekunden eh refit kommt.
    es scheint, als wenn er netzwerklaufwerke zum booten sucht. jedoch habe ich unter "Startvolume" NUR Netzwerk... Kein OS X mehr... :/
    was kann das sein?!
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Zerstörte Partitionstabelle. Typisch für den Linuxmurks.
     
  6. erikdietz

    erikdietz Morgenduft

    Dabei seit:
    10.05.07
    Beiträge:
    164
    Hab mal SMC und PRAM resetted, nun geht zumindest der boot wieder flott.
    Also kein 30sec Delay bevor refit kommt.
    Aber nach wie vor kein OSX unter Startvolume. Nur Netzwerk... :/
     

Diese Seite empfehlen