1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musikstück teilen in Audacity

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von NikoMac, 23.10.07.

  1. NikoMac

    NikoMac Jamba

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    56
    Hallo Audacity-Kenner!

    Kann man in Audacity in einer Musikdatei Marker setzen und dann das Musikstück gemäß diesen Markern automatisch (also ohne Kopieren von Hand) in einzelne Teilstücke aufteilen?

    Danke für Antworten
    NikoMac
     
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ich glaube nicht. Ich verwende Audacity nicht, da es ja immer auf ein recodieren von MP3s ausläuft. MP3s sind nun mal die, am häufigsten auftretenden Musikdateien.

    Ich habe gestern mal xmpgedit ausprobiert. Damit kann man das machen, was Du möchtest. Das Problem ist: xmpgedit ist nicht einfach zu bedienen. Ich denke, ich versuche mich mal an einem bebilderten Tutorial dafür. Das wird aber noch ein bischen dauern.
     
    #2 Skeeve, 23.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.07
  3. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Das geht bei audacity auf jeden Fall.
    Ich habe es gerade nicht vor mir, aber die Funktion heißt "Tracks automatisch erkennen" oder ähnlich. Und diese Tracks kann man dann auch jeweils extra exportieren.
    Das ist z. B. nützlich, wenn man eine Lp importiert hat. Die Trennung erfolgt dann jeweils an den Stellen der Pausen zwischen den Liedern.

    edit: Man kann die Tracks natürlich auch von Hand festlegen und dann exportieren.
     
  4. NikoMac

    NikoMac Jamba

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    56
    Hallo landplage!
    Ich glaube, da ist ein Missverständnis; ich will nicht automatisch trennen, wo eine Pause ist, sondern dort, wo ich vorher einen Marker gesetzt habe (also auch mitten im Lärm).
    Hintergrund: manchmal nehme ich mit Audacity aus dem Radio ein längeres Musikstück auf und will dann hinterher auf dem Rechner einzelne Teile gezielt ansteuern und hören.

    Trotzdem danke für die bisherigen Antworten.
     
  5. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303

    yo geht trotzdem

    ich rippe so meinen alten minidisk, die werden aufgenommen, dann mit markern vershen und dann exportiert (einstellung lautet export multiple und hat weitere optionen)
    bei live alben scheint es ähnlich deinem fall zu sein, da cutte ich dann irgendwo im applaus ;)

    dahui
     
  6. NikoMac

    NikoMac Jamba

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    56
    Hallo dahui,
    danke für den Tipp, klappt ausgezeichnet.
     
  7. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    gern geschehen ;)

    btw Zettt (unser sound guru hier im AT) und ich hatten probleme mit der aktuellen beta 1.3.3 version von audacity, bei uns läuft noch die 1.2.5 glaube ich ... just in case.

    dahui
     
  8. NikoMac

    NikoMac Jamba

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    56
    Oh, bei mir ist´s grade umgekehrt: Version 1.2.6 steigt sofort nach dem Start aus, während 1.3.3 brav läuft (leider eben ohne Dokumentation).
    Mein Rechner: PowerMac G4 unter 10.3.9

    NikoMac
     
  9. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    probier mal die 1.2.5 mit der läuft es hier wie geschnitten brot, auf dem iMac und auch MB

    dahui
     

Diese Seite empfehlen