• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Musik machen.....

Dennis82

James Grieve
Mitglied seit
27.12.16
Beiträge
137
Hat einer Erfahrungen sammeln können mit der neuen Novation cicuit Mono Station? Mein Händler hat kein Grät zum probieren da. Find ich sehr schade.
 

orbito

Erdapfel
Mitglied seit
01.03.19
Beiträge
2
Ich bin eigentlich schon immer mit Cubase unterwegs. Als Interface ein schönes RME Fireface. Hat ir bisher immer gereicht.
 

orbito

Erdapfel
Mitglied seit
01.03.19
Beiträge
2
@staettler
ja das sehe ich auch so. Habe mit dem Fireface 800 angefangen und bin beim UFX hängen geblieben. Mehr brauhce ich für meine Zwecke nicht.
 

staettler

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
5.529
Hatte auch ein Fireface 800 und habe es geliebt. Bin mittlerweile allerdings auf Universal Audio Apollo gewechselt.
 

rainer106

Jonathan
Mitglied seit
24.09.14
Beiträge
82
Hallo zusammen,

ein wirklich interessanter Thread hier, dazu auch eine passende Frage. Ich spiele in zwei Bands, möchte aber auch eigene Ideen aufnehmen, d.h. Schlagzeug, Bass und Gitarre selbst einspielen. Zum einen würde ich gerne wissen, ob das mit einem Macbook Air 2012 mit MacOS Catalina problemlos machbar ist? Es müsste sich ja um eine Bidirektionale 3,5er Klinkebuchse am MBA handeln, welche auch als Line-In genutzt werden kann. Oder eignet sich hierfür besser ein externes USB-Gerät?

Zum anderen (und das schließt meine obige Frage in bisschen ein) interessiert es mich, ob es mit GarageBand möglich ist, eine aufgenommene Spur abzuspielen und dazu gleichzeitig eine weitere Spur aufzunehmen.

besten herzlichen Dank vorab für etwaige Tipps :)
 

staettler

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
5.529
Das mit GarageBand ist natürlich möglich. Zum anderen würde ich dir schon eher zu einem externen Audiointerface raten.

Läuft auf dem 2012 Air wirklich noch Catalina?
 
  • Like
Wertungen: rainer106

rainer106

Jonathan
Mitglied seit
24.09.14
Beiträge
82
Vielen Dank! Kannst Du mir da konkret eine Empfehlung aussprechen?

Und ja, Catalina läuft auf einem MBA aus 2012. Steht sogar auf der Apple Support Seite ;)
 

Question-Guy

Luxemburger Triumph
Mitglied seit
09.01.09
Beiträge
499
Vielen Dank! Kannst Du mir da konkret eine Empfehlung aussprechen?

Und ja, Catalina läuft auf einem MBA aus 2012. Steht sogar auf der Apple Support Seite ;)
Ich selber nutze das Focusrite Scarlett 18i20, kann es nur empfehlen! Da du vorhast Schlagzeug aufzunehmen solltest du dich nach Interfaces in der Größenordnung umschauen, da du die einzelnen Elemente des Schlagzeuges im Idealfall natürlich mit einzelnen Mikrofonen abnehmen solltest und 6-8 Eingänge wären da schon praktisch. Wenn es kleiner gehen kann, dann würde ich dir auch die Focusrite Scarlett Reihe empfehlen und dort nach den kleineren Modellen schauen.
 

staettler

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
5.529
Vielen Dank! Kannst Du mir da konkret eine Empfehlung aussprechen?

Und ja, Catalina läuft auf einem MBA aus 2012. Steht sogar auf der Apple Support Seite ;)
Ich selber nutze Apollo von Universal Audio, die aber leider zu den eher hochpreisigen gehören. Trotzdem bin ich seit Jahren begeistert.
Aber auch die Empfehlungen über mir kann ich unterschreiben.
 

itschus

Uelzener Rambour
Mitglied seit
13.04.06
Beiträge
372
was es auch tut sind die Dinger von Zoom, dann hast du direkt auch noch einen Handyrecorder und kannst due Probe aufnehmen. .
 
  • Like
Wertungen: Krüx

Krüx

Cox Orange
Mitglied seit
13.11.12
Beiträge
98
Je nach Art der Musik entweder Ableton (Für elektronischen Bums) oder Logic und ProTools für elektroakustische Musik.
 

Question-Guy

Luxemburger Triumph
Mitglied seit
09.01.09
Beiträge
499
Hallo liebe Musiker,

es gibt eine neue Veröffentlichung von mir! Eine Piano Interpretation des englischen Volksliedes "Greensleeves". Eine ungewöhnliche Version, so habt ihr das Lied noch nie gehört. Das Thema wird um verschiedene Variationen und Improvisationen erweitert. Als Highlight gibt es einen mystischen Gesangsteil.

Hier könnt ihr euch das Stück auf YouTube anhören:

Wenn euch das Stück gefallen hat und ihr mich unterstützen wollt, freue ich mich über Streams oder Downloads über die gängigen Plattformen.

Spotify:

iTunes:

Amazon:

Kostenloser Download der Noten:

Komposition und Produktion:
Tristan Blaskowitz (www.tristanblaskowitz.com)

Vocals:
Laura Heinz (http://www.lauraheinz.com)

Cover Fotografie:
Lisa Prinzler (https://lisaprinzler.art)

Viele Grüße und habt eine Gute Zeit!