1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Müssen Programme vor dem ausschalten beendet werden ?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von seno, 22.10.08.

  1. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Wenn ich den Mac ausschalten will (Apfel-ausschalten) muss ich vorher alle Programme selber schliesen wie bei windows oder ist es egal und er schliest sie selber ohne irgendeinen Schaden anzurichten ?
    Und noch eines: den "Finder" kann ich ja garnicht schliesen - normal ?
     
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Die Programme beenden sich schon von alleine. Und den Finder kannst du nicht schließen. Also kann man schon - würde ich aber lassen... ;)
     
  3. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Muahahahaaahh..! das ist aber nicht ernst gemeint oder? Oder ist das bei Windofs tatsächlich so? lol
     
  4. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Im Prinzip werden unter Windows die Programme ebenso automatisch beendet. Teilweise gibt es Probleme, wenn die Programme nicht korrekt beendet wurden und es so zu einem Datenverlust kommen kann. Könnte aber auch unter Umständen bei OS X der Fall sein.

    Wie auch immer: Fahr den Mac einfach runter. Das klappt.
     
  5. samu_ro

    samu_ro Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    443
    Ist bei mir leider so. Mail verhindert sehr oft den Abschaltvorgang...
     

Diese Seite empfehlen