1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MS Visual Studio 2008 - Parallels oder Bootcamp?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Spitzel, 11.09.08.

  1. Spitzel

    Spitzel James Grieve

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    132
    Hey,

    ich stehe vor folgendem Problem: Fuer meine Programmierungstechnik Vorlesungen sollen wir auch zuhause arbeiten.
    Wir machen alles mit Visual Studio 2008 und koennen auch ueber die FH eine edu Lizens bekommen.

    Zuhause hab ich nun aber ein MacBook und (bis jetzt) auch noch kein Windows XP drauf.

    Meine Frage ist nun:
    Reicht es fuer Programmieranwendungen aus, wenn ich Win nur via Parallels installiere, oder reichen dann nachher irgendwelche Zugriffsrechte nicht aus, und ich bekomm mitunter Probleme?

    Eigentlich will ich Bootcamp wenn moeglich vermeiden, da ich Windows nicht nutze und nicht brauche, ausser fuer Visual Studio.

    Danke schon mal im Vorraus!
     
  2. joku

    joku Erdapfel

    Dabei seit:
    24.04.07
    Beiträge:
    2
    Reicht meiner Meinung nach vollkommen aus.
    Ich verwende selbst VMWARE Fusion um Applikationen zu entwicklen und zu testen.
    Parallels und Vmware machen da keine Probleme mit Rechten, da ja ein komplettes Windows in der virtuellen Maschine läuft
     
  3. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Ich sag mal kommt ganz drauf an was du damit programmieren willst!? Für kleinere Anwendungen reicht dir ne VM sicher aus (P.S.: VirtualBox ist kostenlos und kann eigentlich auch alles was Fusion und Parallels kann).

    Wenn du größere Projekte machen willst, installierst du dir es besser unter Bootcamp!
     
    Spitzel gefällt das.
  4. Spitzel

    Spitzel James Grieve

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    132
    Ich "will" damit ueberhaupt nichts programmieren.
    Ich muss damit wohl irgendwelchen "kleinkram" programmieren.
    Wollte gerne Visual Studio benutzen, da wir das auch in den Laboren zur Verfuegung haben und dort nutzen muessen.
    Ausserdem glaub ich, das es fuer einen Anfaenger wie mich einfacher ist, sich nur an ein Prog gewoehnen zu muessen.
     
  5. YanniH

    YanniH Auralia

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    202
    Nutze es (gedrungener Maße) auch unter Parallels;

    Programmiere damit wohl Smartphones wie auch andere Anwendungen in VisualBasic .Net oder C#.

    Klappt wunderbar. Nur hardwarenahe programmierung ist da mit nicht möglich ;-D Viel Spaß mit der IDE...
     
    Spitzel gefällt das.
  6. Spitzel

    Spitzel James Grieve

    Dabei seit:
    05.09.07
    Beiträge:
    132
    Okay, dann werd ich das mal in "Angriff" nehmen.

    DANKE! ;o)
     

Diese Seite empfehlen