1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mp3s zusammenschneiden (mit audacity?)

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von okay, 15.12.09.

  1. okay

    okay Gala

    Dabei seit:
    29.09.09
    Beiträge:
    48
    hi, ich möchte gerne 13 kleine mp3dateien eines 3fragezeichenhörspiels zu einer großen mp3 zusammenschneiden. das einzige kostenlose programm das ich gefunden habe ist audacity(mit lame plugin). und damit ist das wohl auch grundsaetzlich möglich, nur leider sehr umstaendlich 13 mal copy and paste zu machen und zudem stuerzt das prog dann manchmal mittendrin ab. außerdem ist die erneute komprimierung nach bearbeitung mit einem qualiverlust verbunden.
    gibts eine möglichkeit das ganze zu automatisieren? zur not auch mit nem anderen programm?
    vielen dank für eure antworten!
     
  2. f_perry

    f_perry Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    190
    Garageband?:D geht bestimmt einfacher

    Edit:

    Automatisieren..mit Garageband... bin ich mir nicht sicher. Was sicher klappen könnte wäre Pacemaker. Ist eigentlich n DJ'ing App aber damit liesse sich das Ganze vereinfacht zusammenschneiden. Da musst Du einfach in iTunes ne Wiedergabeliste machen mit allen mp3-files die Du zusammenschneiden möchtest. Pacemaker arbeitet mit der iTunes-Library. Wenn alles fertig ist, kann man das Werk als OggVorbis exportieren.
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Bei MP3 ist das radikalsimpel:
    Code:
    [SIZE="-2"][COLOR="Red"][B]cat[/B][/COLOR] [COLOR="DarkSlateGray"]input_1.mp3 input_2.mp3 input_[I]n[/I].mp3[/COLOR] [COLOR="Red"][B]>[/B][/COLOR] [COLOR="DarkSlateGray"]output.mp3[/COLOR][/SIZE]
     
  4. okay

    okay Gala

    Dabei seit:
    29.09.09
    Beiträge:
    48
    das klingt gut, aber bitte den code nochmal erklaeren für non-profis.
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Das muss genügen, das rote ist der ganze "Code". Den Rest musst du schon selbst angeben.
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Was ist da unverständlich?
    input.. sind die vorhandenen Einzeldateien, output ist dann das Ergebnis.
    Wie die im einzelnen heißen, weisst natürlich nur du.
    Leerzeichen beachten und die Dateien am einfachsten per drag & drop in das Terminal ziehen.
     
  7. okay

    okay Gala

    Dabei seit:
    29.09.09
    Beiträge:
    48
    wo gebe ich denn den code ein? hat audacity ein terminal?
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Dein Ordner "Dienstprogramme" hat eins.
     
  9. okay

    okay Gala

    Dabei seit:
    29.09.09
    Beiträge:
    48
    wow, ich bin ja grad mal total beeindruckt von snowleo! verrückte sache. vielen dank.
    nur würd ich gerne noch wissen wohin er die outputdatei kopiert damit ich sie nciht mit spotligth suchen muss
     
  10. okay

    okay Gala

    Dabei seit:
    29.09.09
    Beiträge:
    48
    ah... unter users... schon okay
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Wenn du keinen Pfad angibst, kommt der Output in das aktuelle Verzeichnis, aus dem du das Terminal gestartet hast (falls du nicht per cd gewechselt bist), das müsste dann dein Homeverzeichnis sind (und nicht /Users).
    Kannst du dir simpel anzeigen lassen mit pwd (print working directory - zeige Arbeitsverzeichnis an).
     
  12. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Der cat-Befehl ist auch nichts SL-spezifisches sondern schon seit seeehr langer Zeit ein Bestandteil der Unix-Systeme und deren Bruder und Schwestern (Linux und Co).
    Es Wundert mich nur, dass man das Ergebnis dann auch abspielen kann. In jedem einzelnen File ist doch ein Header, stört der nicht?
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Normalerweise nicht (bei MP3).
    Sollte das bei manchen 08/15 Playern doch mal zu Problemen führen, muss man die ID3-Tags dieser Dateien vorher entfernen (Das geht in iTunes übers Kontextmenü und ist leider irreversibel, also besser nur auf Kopien anzuwenden).
    Ausserdem klappt das ganze auch nur, wenn sämtliche Dateien mit den exakt gleichen Kodierungseinstellungen erstellt wurden, sonst steigen viele Abspielgeräte an der Bruchstelle einfach aus. Aber davon ist hier ja auszugehen.
     
  14. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Aha, danke für den Hinweis.
    Wer es etwas komfortabler mag, der sollte sich Join Togehter mal anschauen.
     

Diese Seite empfehlen