1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mozilla Thunderbird 2.0.0.17 verfügbar

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von chris-mit-x, 27.09.08.

  1. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.332
    [preview]Die Mozilla Foundation hat wie angekündigt eine neue Version ihres kostenfreien E-Mail-Client 'Thunderbird' veröffentlicht. Die Aktualisierung trägt die Versionsnummer 2.0.0.17 und schließt zahlreiche Sicherheitslücken.

    E-Mails können durch präperierte Links einen Buffer-Overflow verursachen, durch den ein potentieller Angreifer Code in ein System schleusen und starten kann. Zudem stufen die Entwickler einen Heap-Overflow bei der Verarbeitung von Newsgroup-Nachrichten als kritisch ein.[/preview]

    Das rund 6 Megabyte kleine Installationspaket können interessierte Nutzer auf der offiziellen Thunderbird-Webseite herunterladen. Die neue Version steht sowohl für Windows, Mac OS X als auch Linux zur Verfügung. Wer bereits im Besitz einer entsprechenden Thunderbird-Installation ist, kann die Aktualisierung recht zügig über die integrierte Update-Funktion herunterladen.
     

    Anhänge:

  2. apfelwurmwurm

    apfelwurmwurm Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    480
    Ui, wird gleich mal runtergeladen
     
  3. kapwest

    kapwest Macoun

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    116
    Thunderbird anstelle von Mail?

    Warum sollte ich Mail gegen Thunderbird tauschen? Welche Vorteile habe ich hier?

    Firefox, ok, kann seine Vorteile haben, klar... aber Thunderbird?
     
  4. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Wie immer gibt es die Mozilla Thunderbird OS X Adress Book Edition (nun auch in 2.0.0.17) hier zum Download.

    (Version it intergriertem OS X Adressbuch)
     
  5. crazy5170

    crazy5170 Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    835
    Diese Frage stelle ich mir auch immer noch :oops:
     
  6. Minthorias

    Minthorias Meraner

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    224
    Ich benutze zwar auch Mail aber wie wäre es mit der Begründung >Überzeugung< ?

    Denke, dass der ein oder andere Nutzer bewusst nur Opensource-Produkte nutzt

    Christoph
     
  7. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Dann wird er aber kein Mac OS X installiert haben.
     
  8. iFall

    iFall Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    336
    Ich warte immer noch geduldig auf Thunderbird 3.

    Was für (betriebssystemübergreifende) Mail Programme gibts denn noch so?

    Und: was mich bei Thunderbird stört: Wenn ich via imap Mails abrufe gibts ja rigendwie uimmer Probleme mit den Ordner. Viele werden doppelt angezeigt etc. Das muss man erst mühevoll manuel verhindern. Kann man das sonst noch umgehen?
     
  9. Minthorias

    Minthorias Meraner

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    224
    Sicherlich, aber es gibt ja auch genügend "doppelmoralische" Menschen.

    Andere nutzen es vll, weil sie es auf anderen Systemen auch haben können, und sich auf diese Weise nur mit einem Programm für alle Systeme rumschlagen/auseinandersetzen müssen.
    Oder es sind Switcher, die nicht auf ihre gewohnten Programme verzichten wollen etc.

    Bei dem ein oder anderen hat Mail auch zu viele Macken, warum auch immer, denke die Gründe sind da so vielfältig wie die Menschen, die dieses Programm nutzen.

    Am Ende wäre es aber doch mal interessant zu wissen, wie stark sich beide Applikationen von einander unterscheiden, also im funktionellen Sinne.

    Christoph
     
  10. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    also ich benutze seit jahren thunderbird und bin wirklich zufrieden damit.
    nachdem ich vor gut 3 jahren auf den mac umgestiegen bin, habe ich anfangs auch mit mail geliebäugelt, aber dann doch wieder bei mozilla "hängengebieben".

    die erweiterungsfähigkeit hat für mich einfach höheren stellenwert als die optik.
    außerdem belegt konkurrenz ja bekanntlich das geschäft. ;)

    auf tbird 3 bin ich sehr gespannt.
    mal schauen, ob das wirklich was gibt mit "native cocoa" pur.

    dass die "alte" v2 noch aktualisiert wird, kann doch nur positiv sein.
    :)
     
  11. strat

    strat Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.04.07
    Beiträge:
    713
    hab ich mit mail auch. was mache ich falsch?


    ich hab ne mailadresse von meinem vater bekommen. @mac halt.
    das einzige gerät, auf dem alles passt ist mein ipod touch :p :-c :mad:

    bei meinem mac hab ich nicht mal nen müll in mail. was soll ich tun?`
     
  12. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Dasselbe hier: bei web.de werden zusätzliche Ordner angelegt. Ich habe deswegen auf IMAP verzichtet und nutze wieder POP3.

    Phil
     
  13. iTob123

    iTob123 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    79
    Ich kann mich da meinen Vorgängern nur anschließen!!
    Warum sollte ich Mail das wunderbar mit googlemail funktioniert durch Thunderbird ersetzen.
    Ich habe auch Thunderbird auf meinem Mac aber das funktioniert nicht mal mit web.de!!!
     
  14. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Also Thunderbird geht mit web.de.

    Ich benutzte Thunderbird aus folgenden Gründen:

    • besserer Spamschutz
    • Enigmail (GnuPG - PGP)
    • mehr Einstellungsmöglichkeiten
     
  15. Link´n Dark

    Link´n Dark Macoun

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    118
    Bis vorgestern nutzte ich zu Hause noch die Internetseite von web.de um meine Mails ab zu rufen. Jetzt bin ich mal auf was vernünftiges umgestiegen: Thunderbird.
    Mail hab ich aus folgendem Grund nicht installiert: meine Freundin benutzt es schon. Wir teilen uns einen Account auf dem iMac, und damit wir uns nicht in die Quere kommen nutzt sie Safari und Mail, und ich Firefox und Thunderbird.
    Wäre ich "solo" am Mac unterwegs, dann hätte ich wohl Mail genutzt, einfach weil es "schon da" war und ich auch nicht mehr bräuchte. ;)
     
  16. kapwest

    kapwest Macoun

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    116
    Mail verschiedene Profile/Nutzer?

    Kann man bei Mail eigentlich auch Profile, verschiedener Benutzer anlegen, ich bin durch den vorherigen Artikel auf eine Idee gekommen.
     
  17. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    dafür sind eigentlich benutzeraccounts da. also ich mein die globalen, in os x integrierten...
     
  18. kapwest

    kapwest Macoun

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    116
    Vielen Dank, ab und zu steht man auf der Leitung oder sieht den Wald vor Bäumen nicht, nur ich meinte wirklich folgendes in meiner Frage:

    Ein Benutzerkonto in OS X und unter Mail zwei Profile.
     
  19. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Das hat wiederum bei Familien den Nachteil, dass für iTunes die Musik entweder doppelt auf der Festplatte gespeichert ist oder nur jeweils 1 Benutzer iTnes in vollem Umfang (mit Schreibrechten) benutzen kann. Gleiches gilt für iPhoto, selbst wenn die Dateien in der Ordnerstruktur verbleiben: Verbessere ich ein Bild, hat meine Frau die Änderung nicht - oder sie kann, wenn wir die schnelle Benutzerumschaltung benutzen (Standardfall), selbst neuen Bilder hinzufügen. Darum ist es durchaus sinnvoll, wenn man mit Mail verschiedene Profile verwalten könnte (oder die Datenbanken iTUnes und iPhoto Mehrbenutzerfähig werden).

    Phil
     
  20. x2on

    x2on Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    528
    Wieso? Leg doch einfach die iTunes Library in nen Ordner wo beide darauf zugreifen können ;)
    Genauso mit iPhoto Library
     

Diese Seite empfehlen