1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Monitorempfehlung für um die 400 Euro

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von jensche, 20.01.08.

  1. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Hallo

    Ich suche für einen Bekannten einen guten Monitor. Die Monitore werden im Architekturbereich genutzt (CAD usw.)

    Hier die Anforderungen:

    – 1920x1200 Auflösung
    – DVI Anschluss
    – 24 Zoll
    – Preislich: um die 400 Euro


    Was sind da eure Empfehlungen?
     
  2. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Pivot?
     
  3. Frankman

    Frankman Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    418
  4. eet

    eet Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    14.09.06
    Beiträge:
    935
    Für den Preis kommt nur der Samsung 245BT in Frage. Dazu gab's auch einen c't-Test, und Prad hat sich auch sehr positiv geäußert.
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Leider finde ich nichts unter dem Samsung nahmen...
     
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Auf die Schnelle reingeklickt stosse ich auf den hier.
     
  7. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Der Samsung sieht gut aus...
     
  8. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
  9. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    Ja der HP is cool.... nur auf was man aufpassen muss, er hat einen sehr langen fuss... durch das ist er für "kleinere" pulte nicht sehr geeignet...
    der schirm steht halt ziemlich weit hinaus.
    am besten mal im laden anschauen.
     
  10. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Beim HP lese ich "1 x D-Sub analog, 1 x HDMI digital". jensche schreibt doch was von DVI, da müsste er doch einen Adapter benutzen. (Ich mag keine Adapter aber das ist sehr subjektiv.)

    Noch was, es gibt Weltweit etwa eine Handvoll Panel-Hersteller. Samsung ist einer davon HP kauft ein, ich glaube bei Samsung. In welcher Bude sie dann das Gehäuse drum rum basteln lassen, keine Ahnung. Am Schluss kommt dann noch das Label drauf und der Preis wird ausgewürfelt.

    Das soll jetzt nichts negatives ausdrücken. Ich kaufe einfach wenn immer möglich bei dem Hersteller von dem das Panel kommt. Das tat ich in der Art schon zu Zeiten der Röhren-Monitore.
     
  11. Jose''

    Jose'' Gala

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    52
    vom hp gibt es zwei modelle.
    eines mit d-sub analog und dvi und eines mit d-sub analog und hdmi...
    das erkennt man am h (oder eben nicht h) hinter dem artikel namen.
     
  12. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
  13. king lui

    king lui Morgenduft

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    168
    Den hier finde ich auch nicht schlecht: KLICK MICH

    Bitte verwechselt das Modell nicht mit dem W240D! Da gibt es einen großen Unterschied, nämlich das Panel ist beim W240D TN und beim W241D PVA.

    mfg
     
  14. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573

    Ich habe nun den HP empfohlen. Nun meint der Informatiksupport, dass der HP nicht für den täglichen Gebraucht sei, sprich vielleicht zum fernsehen aber nicht um damit zu arbeiten...


    häää?

    was meint ihr?
     
  15. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Die Auswahl auf dem Markt ist zu gross als, dass man sich mit solchen Unwägbarkeiten abgeben sollte.
     
  16. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    mmh.. ja und was ist nun ein guter Screen. darf auch teurer sein... bis 600 Euro...

    einfach nicht Glossy
     
  17. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Je höher Dein Preisspektrum desto grösser wird die Auswahl.

    Ich weiss nicht wo Du lebst deshalb sage ich Dir wie ich einen Monitor für mich, oder die Leute die sich von mir beraten lassen, beschaffe.

    - Foren abklappern. (das tust Du ja gerade)
    - Webshops abklappern.
    - Falls gerade aktuell verfügbar Tests in IT-Zeitschriften studieren. (Tu ich sehr gerne!)

    Nach dieser "Evaluationsphase" bleiben meistens zwei bis vier Möglichkeiten.

    Nun besuche ich mehrere Läden in meiner Umgebung, schaue mir die Dinger genau an, wenn ein Verkäufer daher kommt darf er mich gerne beraten (auch dies fällt in die Gewichtung).

    Am Schluss dieser Ladenbesucherei, bewaffnet mit Notizen über Daten und Preise aus Webshops, weiss ich (oft mit Kumpel im Schlepptau) welches Gerät und wo.

    Gekauft wird dann das Erwünschteste zum günstigsten Preis. Die potenzielle Einsparung hat bisher noch immer den Aufwand aufgewogen.

    Für Monitore betreibe ich einen solchen Aufwand weil die Dinger oft bis zu 10 Jahre die Augen verwöhnen oder eben nicht.

    Für u.A. USB-Sticks oder Mäuse würde ich selbstredend niemals solch einen Aufwand betreiben.
     
  18. BASStard

    BASStard Braeburn

    Dabei seit:
    30.06.05
    Beiträge:
    43
    Hey,

    geil, dass es hier schon ein geeignetes Thread gibt.
    Ich bin momentan ebenfalls auf der Suche nach einem geeigneten Monitor.
    Mittlerweile habe ich meine Auswahl auf 2 Geräte beschränkt:

    1. HP Pavilion w2408h
    2. Samsung 245B

    Schade ist, dass keines der beiden Geräte einen integrierten TV-Tuner hat, was der kleinere Bruder des Samsung schon mitbringt.

    Ich hab jetzt beide PRAD-Tests gelesen und bin mir nach wie vor nicht sicher, für welchen MOnitor ich mich entscheiden soll. Der HP wirkt natürlich wesentlich eleganter als der Samsung, was allerdings wohl auch an dem glossy Display liegen mag, das eventuell für Probleme bei seitlich einstrahlendem Licht sorgen könnte.
    Leider habe ich keines der beiden Geräte bisher im Original gesehen nur deren 22"-Brüder.

    Also, hat jemand weitere Empfehlungen bzw. irgendwelche Kritikpunkte zu den beiden Geräten anzubringen?
     
  19. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520

    Ich hab mir als Ziel für meine nächste Anschaffung einen HP 2408 aber ohne h gesetzt!
    Ich will keinen HDMI, sondern einen DVI Port!
     

Diese Seite empfehlen