1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Monitor-Einstellung per Terminal ändern

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mullzk, 05.12.05.

  1. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    Holla ihr guten
    der monitor, den ich bisher an meinen server eingesetzt hatte, hat den geist aufgegeben. nicht weiter tragisch, schliesslich kann man ja mehr oder weniger alles per terminal (resp. ssh) erledigen. nur hätte ich es für den fall der fälle doch gerne, wenn ich irgendwie noch einen reserve-monitor hätte, einfach so für den fall der fälle...

    nun, da habe ich doch tatsächlich noch einen uralten 13'-zöller-röhrenmonitor gefunden. funktioniert noch einwandfrei, nur: der junge kann nicht mehr als 640*480 darstellen. am ibook angeschlossen gehts, aber beim cube ist halt noch eine 1024er-auflösung eingestellt, und bevor ich die einstellung nicht geändert habe komme ich halt nicht drauf, um die einstellung zu ändern, hehe...

    also: gibt es eine möglichkeit, die bildschirmeinstellung per terminal (oder applescript oder irgendwas anderes, was man per terminal starten kann) zu ändern???

    besten dank im voraus
     
  2. Squart

    Squart Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    910
    Guten morgen,

    vielleicht funktioniert es ja, ist aber nicht ganz sauber. 3 Schritte sind bei meiner Lösung zu unternehmen:
    curl -O http://www.pyehouse.com/lynn/cscreen.dmg
    open cscreen.dmg
    (warten)
    /Volumes/cscreen/cscreen -x 640 -y 480 -r 60

    Das -r Attribute stellt dir die Hertz ein.

    Vielleicht klappt es.

    Viele Grüße
    Squart
     
  3. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    besten dank, funktioniert tiptop. darf dir gerade kein karma geben, aber das werde ich noch nachholen... merci vielmal
     
  4. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Zweite Variante (hatte das nämlich auch schon):

    Ich hatte einen Kunden, der folgendes Problem hatte: Sein Sony kann sagen wir 1024x768. Er hatte aber aus Versehen 1280x1024 angewählt, und der Monitor zeigte Out-Of-Sync, MacOS schaltete aber auch nicht auf die 1024x768 zurück, weil es "dachte", daß der Monitor 1280x1024 kann. Ärgerlich, denn ein PRAM-Reset ließ einen nur bis der blaue Bildschirm kam am Bootgeschehen teilhaben...

    Hier die Lösung:
    1. Im Single-User-Mode booten
    2. in /Library/Preferences/ die Datei com.apple.windowserver.plist löschen
    3. In dem Homeverzeichnis, in dem das Dilemma begann die Datei "Library/Preferences/ByHost/com.apple.windowserver.(hexadezimalzahl).plist löschen - ggf. sind da auch mehrere drin, dann einfach alle löschen, oder die mit dem neusten Datum.
    4. Reboot mit PRAM-Reset durchführen. Danach sollte der Monitor bei 640x480 oder 800x600 booten und man sich einloggen können.

    Gruss

    Carsten
     
  5. seb2

    seb2 Gast

    Doofe Frage: reicht es nicht auch, mit gedrückter Shift-Taste zu booten?
     
  6. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Leider nein. Dabei werden leider nur die nicht-apple Erweiterungen deaktiviert, nicht aber die Monitorauflösung zurückgesetzt.

    CArsten
     

Diese Seite empfehlen