1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mon(k)ey Bilanz 2006 im Test

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von macindy, 02.05.06.

  1. macindy

    macindy Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    6.279
    Gib dem Affen Zucker - Apfeltalk testete Mon(k)ey Bilanz

    Die Firma ProSaldo stellte Apfeltalk Mon(k)ey Bilanz 2006 zum Test:

    Das native Cocoa-Programm bietet alles was Buchhaltung können muss. Mittels übersichtlicher Eingabemasken lassen sich alle Belege und Buchungen erfassen. Mon(K)ey Bilanz bringt dabei schon die in der Steuerberaterwelt üblichen Kontenrahmen SKR03/04 und spezielle Kontenpläne für Vereine u.ä. von Hause aus mit.

    Nachdem alle Buchungen erfasst sind, lässt sich die Einnahmen-/Überschussrechung bzw. GuV-Rechnung mit einem Klick erstellen.
    Auch die Schnittstelle zum Finanzamt (ELSTER) und die elektronische Umsatzsteuervoranmeldung fehlt nicht. Mittels DATEV-Schnittstelle kann man die Buchführung problemlos an seinen Steuerberater weiterreichen.

    Sehr positiv macht sich die umfangreiche Dokumentation bewerkbar - gerade als Buchführungsanfänger kann man hieraus zahlreiche Tipps nehmen.

    Testergebnisse im Detail:
    Mon(K)ey Bilanz entspricht den sogenannten GoB-Richtlinien - das sind die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung. Diese sind Voraussetzung für die Anerkennung der Software durch die Finanzbehörden.
    Es müssen im Wesentlichen zwei Funktionen sichergestellt sein:
    Zum einen dürfen erfolgte Buchungen nicht mehr änderbar/löschbar sein. Fehlende Buchungen müssen nachvollziehbar sein.
    Zum anderen müssen alle Buchungen mit fortlaufenden Nummern versehen werden (Journalnummern).
    Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, gibt es in der Eingabemaske zwei Modi: Es kann zunächst erfasst werden und direkt oder später verbucht werden. Damit wird die Software den Anforderungen gerecht.

    Auch nicht unwichtig ist die Tatsache, dass Prosaldo sowohl für Mac OS X als auch für Windows Lizenzen bereit hält. Gerade in Betrieben mit heterogenen Plattformen ist dies ein wichtiger Punkt.

    Datenbankgrundlage von Mon(K)ey Bilanz ist die OpenSource-Datenbank SQLite - diese bietet als eine der wenigen Datenbanken die sog. Transaktionsunterstützung. Dies ist hinsichtlich Datensicherheit wichtig.

    Bei den buchhalterischen Grundfunktionen bietet Mon(K)ey Bilanz einen großen Umfang wie z.B. Unterstützung von abweichendem Geschäftsjahr, Splitbuchungen, Automatische Sammelkonten, Wiederholbarere Saldenvortrag - selbstverständlich kann man hiermit auch die USt.-Voranmeldung durchführen.

    Bei der Eingabe macht sich positiv bemerkbar, dass alle Felder deaktivierbar/aktivierbar sind. D.h. alle Felder die nicht direkt gebraucht werden können abgeschaltet werden - gerade dies steigert die Effizienz bei der täglichen Arbeit.

    Gerade auch die Anlagenverwaltung mit Afa-Automatik nimmt einem viel Arbeit bei Abschreibungen ab. Hier hilft einem die spezielle Anlagen-Verwaltungsoberfläche. Es kann sowohl linear, als auch degressiv abgeschrieben werden. Dem Anwender steht hier freie Wahl über den gewünschten Modus zu.

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist der kostenlose Support - andere Anbieter lassen sich gerade diesen teuer bezahlen. Bei Mon(K)ey Bilanz ist dieser dabei.

    Apfeltalk kann Mon(K)ey Bilanz 2006 für die Buchhaltung empfehlen.

    ProSaldo bietet je nach Anforderung mehrere Versionen von Mon(K)eyBilanz an - so gibt es von der einfachen, kostenlosen Kasse-Version bis hin zur Standard-Version mehrere Ausbaustufen.

    Hersteller-Link:
    http://monkey-office.de
     
  2. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    kann mir mal jemand erklären was "gib dem affen zucker" bedeutet. wir haben diesen spruch vor einiger zeit auf einem deutschen flyer entdeckt und den herausgeber gefragt, was er denn bedeuten soll. dieser hatte aber keine ahnung. alle (deutschen) die ich bisher gefragt habe, konnten mir keine auskunft geben...o_O
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  4. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    "gib dem affen zucker " ist u.a. ein filmtitel mit adriano celentano ;)
     
  5. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    dass das ein filmtitel ist, weiss ich. dieser hat aber überhaupt keinen bezug zur verwendung dieses spruches...o_O

    also, die frage steht immer noch im raum...
     
  6. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    und was wäre das andere?;)
     
  7. Koller

    Koller Gast

    Verkommt Apfeltalk jetzt eigentlich vollends zur PR-Plattform für Dienstleistungen und Produkte jedweder Art? Oder anders gefragt: wo ist der Zusammenhang mit diesem Forum?

    Nachdenkliche Grüsse

    K.
     
    comecon gefällt das.
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das ist wohl ne uralte Redensart, "einer verrückten Laune nachgeben", ohne sich um Risiken zu kümmern. Ob das aber zu Monkey Bilanz passt? :)
     
  9. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    quelle?o_O;):cool:
     
  10. supermario

    supermario Gast

    ich denke im bezug auf monkey bilanz soll es soviel heißen wie:
    das programm ist ganz leicht zubedienen... monkey=affe und bedienung=zucker
    p.s. wir können aber auch mal den chef fragen!? ;)
     
  11. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hier zum Beispiel...
     
  12. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Mac-Forum testet Mac-Software? Wo war da nochmal der Zusammenhang?
     
    Herr Sin und cineflow gefällt das.
  13. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    für mich keine erklärung... wieso wird dieser spruch überhaupt benutzt, wenn niemand weiss was er wirklich bedeutet?;)

    ist überhaupt nicht bös gemeint. finds nur amüsant:-D
     
  14. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Jetzt haben wir aber genug Maulaffen feilgehalten.
    Ähm, [/ot] ;)
     
  15. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    das habe ich im zusammenhang mit dem erwähnten flyer auch gefunden. ich finde eher den gebrauch ohne genau zu wissen, was es bedeutet, amüsant. nicht persönlich nehmen macindy;););)
     
  16. supermario

    supermario Gast

    ach bedeuten? na bedeuten tut der nichts... ;)
    nichts für dichter und denker einfach nur passend gewesen (denk ich mal)
     
  17. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Find ich klasse. Das Programm muss ich mir näher anschauen. :)
     
  18. Koller

    Koller Gast

    Sorry, da hab' ich wohl den unzähligen Buchhaltungsfreaks auf Apfeltalk Unrecht getan. Ich bleib trotzdem bei meinem Statement.

    Gruss

    K.
     
  19. DasSCHWITZENDEÖltier

    DasSCHWITZENDEÖltier Zabergäurenette

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    607
    Nunja, hier auf Apfeltalk dürfen zum Glück auch Themen besprochen werden die nicht mehrheitsfächig sind, also nur wenige betreffen. Das bedeutet nicht, dass so ein Beitrag unwichtig oder unsinnig wäre.
     
  20. AhabDE

    AhabDE Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.10.04
    Beiträge:
    238
    Unter einem "Testbericht" würde ich mir durchaus etwas mehr vorstellen, als die reine Nennung der ohnehin Minimalanforderungen eines deutschen Buchhaltungsprogrammes. Oder ist das jetzt versteckte Werbung, bei der gleich ganz "Apfeltalk das Programm empfiehlt" (?!)
    Wenn du, lieber Gerd, mit dem Programm gut zurecht kommst und dann einen Testbericht dazu gibts, dann finde ich das sehr gut. Gute Software verdient es lobend herausgestellt zu werden, und eine gute persönliche Beschreibung hilft sicher dem einen oder anderen bei der Suche nach geeigneter Software. Nichts gegen Monkey Bilanz, auch ich benutze diese Version, aber ein Test ist bei aller Liebe etwas mehr als eine reine Empfehlung, die begründet wird mit den Fähigkeiten der Software, die eh Minimalanforderung sind fuer buchhalterische Tätigkeiten - ansonsten tuts ja auch Papier und Bleistift mit einem Taschenrechner.

    Gerade Apfeltalk sollte im Dschungel der vielen Apple Webforen beispielhaft (in alter Tradition) sein und Beiträge liefern, die eine gewisse Qualität und einen Mehrwert zu den Texten, die man eh auf allen anderen Websites findet, aufweisen. Damit ist man attraktiv für Personen, die wirklichen Mehrwert suchen und auch liefern wollen. Leider, und das kann ich natürlich nur subjektiv für die wenigen Threads sagen, die ich selber interessehalber lese, nimmt der Mehrwert in den letzten Monaten ab und wird oft so seicht und von der Info belanglos, dass ich bis auf den "community-factor" oft wirkliche gut aufbereitete Infos und Kommentare vermisse. Das Rauschen beim Austauschen von Unwichtigkeiten und "Hauptsache ich hab nen neuen Beitrag geschrieben" wird größer. Lichtblick sind immer eine Handvoll User, die sich wirklich Mühe geben und mit einem umfangreichen persönlichen Wissen hier wirklichen Mehrwert für andere Leser generieren (Macindy hier natürlich mit seinem vollen Einsatz als Betreiber zu 110% eingeschlossen).
     

Diese Seite empfehlen