1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MobileMe - Familienlizenz

Dieses Thema im Forum "Synchronisationsprogramme und -dienste" wurde erstellt von jkhkhvbjkhv, 16.07.08.

  1. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Moin. Eine kurze Frage. Auf der Apple Homepage steht folgender Satz:

    Die Familienlizenz umfasst einen Einzel-Account mit 20 GB kombiniertem Speicherplatz für E-Mails und Dateien sowie vier Unter-Accounts für Familienmitglieder mit je einer eigenen E-Mail-Adresse und 5 GB Speicherplatz...

    Bedeutet dies, dass nur 4 separate E-Mail Adressen mit a 5 GB Speicher hinzugeschaltet werden, aber die anderen Services separat nicht genutzt werden können, wie Adressbuch oder Kalender? Und wenn diese Services genutzt werden können sind diese von der Hauptmitgliedschaft/Hauptbenutzer getrennt? Also zwei Kalender, zwei Adressbücher, etc?

    Gruß Niko
     
  2. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.525
    Es bedeutet ganz einfach folgendes:

    Ein Account mit 5 e-Mail Adressen.
    ein Kalender, 5 Postfächer, ein Adressbuch, eine iDisk
     
  3. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Im Grunde genommen bekommst du dasselbe wie in einer Einzellizenz. Aber zusätzlich bekommst du noch 4 weitere Accounts mit je (!) 1 E-Mail-Adresse, 5GB Onlinespeicher.

    Es hat also für jeden genug. ;)
     
  4. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Das ist ja bescheuert. Dann lohnt sich ja eine zweite Einzellizenz eher, wenn der zweite Benutzer ein Kalender aktiv nutzen möchte.. Oder habe ich es noch immer nicht verstanden? :)
     
  5. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Soweit ich es verstanden habe, kann jeder alles ändern... Also auch Kalender, Kontakte etc. Bei der Familienlizenz hat man mehrere Accounts, das ist der einzige Unterschied.

    EDIT: Dass man nur einen Kalender hat erklärt sich so: Es gibt einen Kalender (oder besser eine Kalenderdatenbank) für die ganze Familienlizenz. Alle beteiligten können diesen einen Kalender verändern.
     
  6. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Eigentlich will man als Familien den Kalender gemeinsam nutzen, damit man sich abstimmen kann.
    Ich share ja jetzt schon die meisten Kalender mit meiner Freundin.
     
  7. HotblackDesiato

    HotblackDesiato Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    262
    Dann warte mal, bis du verheiratet bist. ;)

    Das mit dem einen Kalender und vor allem einer Kontaktdatenbank war mir bisher gar nicht so bewusst. Hm, damit hat sich diese Lizenz für mich als Datenpurist erledigt o_O
     
  8. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Kalenderdatenbank ist ein Begriff den ich erfunden habe. In iCal kann man ja auch mehrere Kalender erstellen, trotzdem ist alles in einer «Datenbank» gespeichert. So ähnlich wird es auch bei MobileMe sein.
     
  9. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Das ist ja gerade der Punkt. Ein gemeinsamer Kalender ist eigentlich nicht schlecht, aber dafür kann man diesen ja auch sharen. Mir geht es hauptsächlich um das Adressbuch. Ich habe knapp 700 Adressen drin und brauche nicht noch die von meiner Verlobten. :) Deswegen war mir das mal in den Sinn gekommen wegen der Familienlizenz. Aber da es ja scheinbar nicht so ist, sind zwei Einzellizenzen besser.
     
  10. Restrictor81

    Restrictor81 Jamba

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    54
    Also ich habe einen mobileme Familienaccount und das gerade mal getestet und mich hier extra registriert. Es ist in der Tat so, dass die Unteraccounts auf me.com tatsächlich ihre eigenen Gallaries, idisks Kontakte und Kalender haben. Diese sind völlig leer und weisen nicht die Einträge des Hauptaccounts auf.

    Somit sollte es eigentlich möglich sein, das jeder Benutzer eines Macs durch Wahl seines Nutzerkontos Zugang zu seinem eigenen Kalender etc. bekommen sollte. Ausprobiert habe ich das aber nicht.
     
  11. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Das ist ja gut zu wissen. Wäre nett, wenn Du das mal ausprobieren könntest. :)
     
  12. Restrictor81

    Restrictor81 Jamba

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    54
    Also ich habe das jetzt mal unter demselben Benutzerkonto versucht, die mobileme Accounts zu tauschen. Hat schon mal als ersten negativen Effekt, das man die lokale Kopie der idisk dabei erstmal löscht, so dass man die dann komplett neu herunterladen kann. Aber macht ja nichts, hab ja schnelles Internet, die 2 GB sind auch in ner Stunde wieder drauf. Aber dann kam dann hinsichtlich der Kalendereinträge eine Frage (Zusammenführung der Einträge), wobei ich lieber abgebrochen habe anstatt meine Einträge zu riskieren. Da aber die Wahl bestand, alle Einträge von me.com zu holen, müsste das theoretisch aber eigentlich gehen.

    Prinzipiell müsste es doch auch gehen, dass man sich auf einem Mac zwei Benutzerkonten anlegen kann und jeder Benutzer sich dann einen mobileme Account zuweisen kann. Dann würde dann wohl auch die idisk Problematik geklärt werden.
     
  13. HotblackDesiato

    HotblackDesiato Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    262
    Pfff, das bezweifle ich aber :p

    Ich will halt getrennte Kalender und vor allem getrennte Kontakte, weil ich nur meine Daten brauche. Ich will mit meiner Familie schließlich auch noch reden müssen und nicht ständig hören: Steht doch schon seit 'ner Woche im Kalender ;)

    Aber so richtig klar, ob es nun geht oder nicht, ist es mir bisher immer noch nicht ...
     
  14. Melchior73

    Melchior73 Jonathan

    Dabei seit:
    11.04.07
    Beiträge:
    83
    Hallo,

    ist jemand mittlerweile weiter gekommen? Ich habe das gleiche Problem und möchte in Zukunft mit meiner Frau und unserem Laden drei unterschiedliche Accounts verwalten können, die sich auch unter einander Kalender teilen (3 versch. Kalender also).

    Ich warte nun seit 3 Wochen, dass Apple endlich die Upgrade-Funktion für einen Familienaccount freischaltet (die kriegen das nicht gepacken). Nur - wenn mein Plan sowieso nicht aufgeht - dann brauch ich auch nimmer länger zu warten.
     
  15. McFly68

    McFly68 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    14.01.08
    Beiträge:
    298
    Wir haben eine Familienlizenz mit drei Accounts. Jeder Account besitzt

    - eigenen Kalender
    - eigene iDisk
    - eigene Kontakte
    - eigene Gallerie

    Da wird nichts geshared oder gemeinsam genutzt. Jeder hat seinen in sich abgeschlossenen Bereich mit allen Funktionalitäten.
     
  16. Melchior73

    Melchior73 Jonathan

    Dabei seit:
    11.04.07
    Beiträge:
    83
    Wunderbar

    Hallo und Vielen Dank.

    Das war genau die Information, die ich wollte :)
     
  17. mariohaehni

    mariohaehni Erdapfel

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    1
    Cool, jetzt wissen wir alle Bescheid.

    Was mich noch interessiert ist, ob trotz diesen getrennten Kalendern gewissen Kalender und evt. auch Kontaktgruppen von den anderen Familienmitgliedern geshared und bearbeitet werden können?

    So könnte eine Art Familienkalender aufgebaut werden.
     
  18. adriling

    adriling Cripps Pink

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    152
    hallo, habe dieselbe frage, wie kann ich denn einen gemeinsamen kalender nutzen bzw. einen gemeinsamen kalender an meinem mac und an dem mac meiner frau einsehen, muss ich das über 'abonnieren' machen (da gibt es aber wohl probleme mit dem anzeigen auf dem iphone) oder gibt es eine andere möglichkeit/ einstellung, dass der gemeinsame kalender auf allen macs auftaucht und bearbeitet werden kann?

    thx, adrian
     
  19. bubble

    bubble Boskoop

    Dabei seit:
    09.02.08
    Beiträge:
    40
    Hier noch die Antwort, die ich vom Apple Support erhalten habe:

    ---

    Sehr geehrter Herr Schneider,

    Ich bedauere sehr, dass wir Ihnen nicht in einem angemessenen Zeitraum helfen konnten. Zu Ihren Fragen:

    1. Eine Familienlizenz enthält 4 Unter-Accounts, diese haben die selben Eigenschaften wie der Hauptaccount, aber weniger gesamt Speicher (5GB). Jeder Unter-Account hat einen eigenen MobileMe Zugang, es können momentan aber keine Kalender oder Adressbücher gemeinsam verwaltet werden. Ob und wann diese Funktion hinzugefügt wird, kann ich Ihnen leider nicht sagen.

    Um Ihre Testaccounts zu einer Familienlizenz zu aktualisieren, ist es notwendig das Sie einen Account kündigen und den anderen mit einem Aktivierungsschlüssel oder per Kreditkarte zu einem Vollaccount umwandeln. Anschließend können Sie den gekündigten Account zu Ihrem Familienaccount hinzufügen.

    2. Leider können Sie keine individuellen Emailadressen in MobileMe anlegen. Nur MobileMe Accounts können mit Ihrem Endgeräten Synchronisiert werden.

    Bitte beachten Sie das MobileMe hauptsächlich für Privatkunden geschaffen wurde und mehr Wert auf einfache und nützliche Bedienung gelegt wurde, als auf komplexe Businessfunktionen. Inwieweit MobileMe mit anderen Funktionen ausgestattet wird, kann ich Ihnen leider nicht sagen, da ich hierüber keine Informationen habe. Gerne leite ich Ihre Email als Verbesserungsvorschlag weiter.

    Ich entschuldige mich vielmals für die entstandenen Unannehmlichkeiten und hoffe, dass Sie trotzdem viel Spaß an MobileMe haben werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alexander Denzin
    MobileMe Support
    Apple Operations Europe
    Directors: Cathy Kearney (Ireland), Gary Wipfler, Peter Oppenheimer and Timothy Cook (USA)
    http://www.apple.com/de/support/mobileme

    ---

    Auch für mich wäre es logisch gewesen, dass man bei der Familienlizenz einen gemeinsamen Kalender für alle hat (oder das wenigstens so einrichten kann), damit die Familienmitglieder untereinander ihre Termine nachschauen können.

    Scheinbar bedeutet "Familienlizenz" bei Apple aber nur: "Einzellizenzen mit Mengenrabatt".

    Was mich bei MobileMe sonst noch total nervt (also ausser dass momentan keine Mails verschickt werden können) ist, dass man keine wirklich eigenen Mailadressen verwenden kann (das war die 2. Antwort im Mail). Exchange for the rest of us? Ha! Bloss ein weiterer Webmail-Dienst, nicht mehr. Leider.
     
  20. boselecta

    boselecta Macoun

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    116
    eine weitere frage:

    wenn ich meine mobileme-einzellizenz auf eine familienlizenz erweitere, habe ich dann auch 5 domains auf die ich jeweils aus iweb veröffentlichen kann? also so im sinne: me.com/anna.bolika; me.com/peter.silie; me.com/axel.schweiß etc?

    danke
     

Diese Seite empfehlen