1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MobileMe - E-Mail Adressen?

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von TOKERN, 27.06.08.

  1. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Hallo,

    ich interessiere mich sehr stark für MobileMe, aber ich habe noch keine Antwort auf meine Frage gefunden. Jetzt wollte ich euch einmal fragen.

    Man bekommt ja eine MobileMe Adresse (@me.com), funktioniert der push (auf Outlook, iMail und iPhone) nur mit der Adresse oder auch mit andere E-Mail Adressen. (1und1, GMX, ...)

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    sofern das von anderen Anbietern auch unterstützt wird, wir die Push Funktion auch funktionieren.
     
  3. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Bei anderen kann das nicht klappen.

    Der Server pusht ja Nachrichten raus die bei ihm ankommen, sonst nix.
    Woher soll er auch wissen ob du bei GMX neue Nachrichten hast oder was da drin steht.

    Du kannst höchstens deine GMX Adresse komplett weiterleiten lassen zur Mobileme Adresse.
     
  4. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Also z.b.. dann dein 1und1 Postfach wie bisher abrufen.
    Oder mit einer Regel diese auf @me.com umleiten lassen.....

    Kann man sich eigentlich mehrere @me.com Adressen erstellen?

    Mir würden 2 Stück reichen, 1 Privat und die andere fürs Geschäft. (weiter geleitet)
     
  5. Fire.spray

    Fire.spray Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    90
    Du kannst dir sowie ich das gelesen habe bis zu 5 @mac.com/@me.com Aliase machen...

    Wenn du deine Emails auf deine @me.com Adresse weiter leitest, kannst du aber auch nur mit deiner @me.com Adresse Emails versenden.
     
  6. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Das ist mir schon klar .... in meinem Fall ist es wichtig die E-Mails zu lesen. :)

    Aber wenn es bis zu 5 Adressen gibt, ist das echt optimal.
     
  7. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Okay, wenn ich Thyraz richtig verstanden habe, dann müsste ich mir beispielsweise meine Arbeitsemails auf meine .mac Email weiterleiten lassen, damit das funktioniert?

    Ich blicke nämlich auch noch nicht durch, würde es aber toll finden, wenn ich mit Hilfe von MobileMe meine Arbeitsemails (Vorname.Nachname@firma.com) auch zu Hause per Mail abrufen/erhalten könnte.
     
  8. Fire.spray

    Fire.spray Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    90
    Du machst einfach nen Filter das alle eingehenden Mails in deinem Arbeitspostfach als Kopie an deine .mac Emailadresse weitergeleitet werden.
     
  9. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Aber dann sind sie nicht mehr in deinem Arbeitsaccount sondern landen direkt bei MobileMe, das sollte bedacht werden.
     
  10. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Hmmm ... das muss ich mir nächste Woche im Büro noch mal anschauen. Bietet Outlook/Exchange Server nicht die Möglichkeit, dass man Kopien der Emails auf dem Server belassen kann oder so?

    Werd es mal ausprobieren und berichten. Danke euch!
     
  11. Fire.spray

    Fire.spray Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    90
    Wie du schon oben geschrieben hast, die Möglichkeit gibt es.
    Ist die Frage, wie euer Exchange eingestellt ist.
     
    #11 Fire.spray, 27.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.08
  12. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Da fällt mir gerade noch eine Frage ein:

    Wird MobileMe auch iPhones funktionieren, die nicht von der Telekom sind? :)
     
  13. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Moin. Ich werde mir auch eine MobileMe Mitgliedschaft zulegen. Bin ja mal .mac Nutzer gewesen.

    Der Pushservice ist wie ich es verstehe nur eine pseudo Funktion. Es sieht sehr stark nach IMAP aus. Beispielsweise. Hast Du einen eigenen Server für Domain XY und dort eine E-Mail eingerichtet, die Du via IMAP abrufst, dann bekommst Du umgehend die neuen E-Mails in Dein Programm geladen (ohne Wartezeit). Auch auf's Handy. Wo man meistens einen extra Tarif abschließen muss, nur um den Blackberry Push Dienst zu nutzen, kann man auch ganz einfach ein IMAP Postfach seiner E-Mail Adresse auf dem normalen Handy einrichten und eine dauerhafte Verbindung laufen lassen. Macht nur bei einer Internetflatrate Sinn, da sonst die Handykosten sehr schnell in die Höhe klettern.

    Hast Du die E-Mail Adresse auf dem Handy und Mac eingerichtet und bekommst eine neue E-Mail, dann erscheint diese sowohl auf dem Handy, als auch auf dem Mac. Denn bei IMAP liegen die E-Mails auf dem Server und werde nicht direkt abgerufen, wie bei POP 3. Außerdem besteht dauerhaft eine direkte Serververbindung.

    Um auf Deine Frage zurückzukommen. Sofern IMAP bei 1und1 und GMX funktioniert, sehe ich da keine Probleme. Einziges Problem, aber um auch sicherlich die Funktion von den derzeitigen .mac Accounts zu schützen (ist nur eine Annahme), funktioniert IMAP unter Apple Mail leider nicht so gut wie bei anderen Programmen bzw. wie es sein sollte. Je nach Server können die E-Mails verzögert rein kommen. Dies sieht man im Vergleich wunderbar, wenn man die Adressen auf dem Handy eingerichtet hat und sofort die E-Mails reinbekommt, wo sie bei Apple Mail noch ein paar Sekunden länger brauchen. Ist ein billiger Trick von Apple oder einfach nur ein Bug. Keine Ahnung.
     
  14. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    das mit den E-Mails hab ich so gelöst:

    GoogleMail sammelt meine anderen Postfächer ein
    und GoogleMail leitet diese dann weiter an .mac

    somit muss ich nur diesen 1 Account abrufen, obwohl ich eigentlich 5 habe

    (die anderen Anbieter haben alle entweder nur Sammeldienst oder die Weiterleitung - Google hat beides)
     
  15. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Darauf hat keiner eine Antwort?

    Wäre wichtig zu wissen, bevor ich mir MobileMe bestelle....
     
  16. Fire.spray

    Fire.spray Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.12.07
    Beiträge:
    90
    Was hat MobileMe mit der Telekom zu tun? *gg*
     
  17. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    :)

    Also wenn die Firmware 2.0 geknackt worden ist, funktionert MobileMe ?
     
  18. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Jep, sobald 2.0 aktiviert werden kann ohne Originalvertrag dürfte das kein Problem sein.
    Nur die Frage wie schnell das passiert.
     
  19. BlameMan

    BlameMan Antonowka

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    358
    Gibt es bei mobileme eigenlich auch die Möglichkeit (ähnlich wie bei googlemail) emails mit anderen adressen zu verschicken? Als Beispiel: Die Email adresse die ich meistens nutze lautet vorname@nachname.de diese wird an googlemail weitergeleitet. Unter dem Webinterface hab ich nun die möglichkeit ausgehende emails mit der besagten adresse zu verschicken.
    Geht das bei mobileme?
     
  20. BlameMan

    BlameMan Antonowka

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    358
    Also ich habe mich jetzt mal selber bei mobileme angemeldet um zu sehen ob es geht aber bis jetzt scheint es nicht möglich zu sein... Bin mit googlemail auch eigentlich total zufrieden nur finde ich es nicht so klasse dass die alle meine mails auswerten... würde lieber etwas privateres haben!
     

Diese Seite empfehlen