mMovie: mov-Dateien auf BluRay und USB-Stick?

hannam

Granny Smith
Mitglied seit
04.07.17
Beiträge
13
Hallo,

ich würde gerne mein aus AVCHD-Dateien zusammengeschnittenes Video (iMovie) auf sowohl einem USB-Stick als auch auf einer BluRay speichern, um es auf einem TV abzuspielen.

Natürlich möchte ich das in der best möglichen Videoqualität. Wenn ich dies bei iMovie anklicke ("ProRes"), ist es mir aber nur möglich das Video als mov-Datei zu speichern.

Jetzt ist meine Frage: Kann ich es dann überhaupt über USB-Stick/BluRay auf meinem TV abspielen?

Vielen Dank für jede Hilfe!
 

trexx

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
01.04.13
Beiträge
2.832
Nein, das wird vermutlich gehen.
 

Schneekönig

Rheinischer Krummstiel
Mitglied seit
03.04.13
Beiträge
386
Es müsste ein H264 Video sein. Das kann als .mov oder .mp4 gesichert werden. Mit dem Programm Toast oder FinalCut auf Bluray brennen oder halt auf Stick kopieren. FinalCut kostet natürlich einiges. Deine IMovie Projekte lassen sich da aber nativ öffnen und direkt brennen.
 

sedl

Granny Smith
Mitglied seit
28.02.19
Beiträge
14
Moin,

warum soll es denn zusätzlich Blu-Ray sein? Wenn es dir ums abspielen auf deinem TV geht ist es doch mittlerweile so das die meisten Fernseher auch Videos abspielen können. Da müsstest du nur in der Anleitung nachsehen welche Formate unterstützt werden, leider sind da viele Anleitungen nicht besonders auskunftsfreudig was vermutlich zu ein paar Fehlversuchen führen wird.

gruss

sedl
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf