[Mac Pro] Mitte-2010 und Mojave

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von DgaDM, 28.10.18.

  1. DgaDM

    DgaDM Carola

    Dabei seit:
    23.12.10
    Beiträge:
    114
    Hallo Mac-Gemeinde,
    könnt ihr mir mal kurz auf die Sprünge helfen?
    Ich möchte gerne auf Mojave updaten, dazu brauche ich ja eine neue Grafikkarte.

    Ich habe natürlich gegoogelt und viel gelesen, aber das hat eher Verwirrung gestiftet.
    Irgendwo war zu lesen, man braucht noch irgendwelche Power-Kabel von 6-Pin auf Mini-6-Pin. Manche sprechen von zwei solchen Kabeln.
    Dann stand irgendwo, daß Cinema Displays damit nicht mehr gehen.
    Und kein Boot-Screen, dafür müsse man die alte Karte wieder einbauen.

    Mir raucht der Kopf … könnt ihr helfen?

    Ich habe ein 30"-Cinema-Display und ein 20"-Cinema-Display. Im Moment ist eine ATI Radeon HD 5770 drin.

    Schon mal danke für Tips!
     
  2. clusterix

    clusterix Granny Smith

    Dabei seit:
    28.03.18
    Beiträge:
    12
    Moin

    Mit der Graka wird es wohl nichts - denn wenn die liefe
    hiesse das im Umkehrschluss das mein Imac 2010 dann mit Tricks auch Mojave könnte - habe die HD 5750 drin..

    Mac Pro 2010 und Mojave - ja aber mit Vorbehalt und nur bestimmte Grakas.. am besten hier mal einlesen

    Nachtrag
    Das dürfte interessant für dich sein - Mojave patcher
    http://dosdude1.com/mojave/ ..die HD5xxx Grakas sind auch danach absolut nix für Mojave
    also besser (erst einmal) Finger weg

    Gruß
     
    #2 clusterix, 07.11.18
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.18
  3. DgaDM

    DgaDM Carola

    Dabei seit:
    23.12.10
    Beiträge:
    114
    Danke für die Antwort!

    Da hier ja zunächst mal nicht so viel Hilfe kam, habe ich einfach mal die nächstbeste Grafikkarte vom Typ "Radeon RX 560" beim großen Fluß bestellt. Sie ist vorgestern angekommen, und heute Abend bin ich dazu gekommen sie mal einzubauen.

    Nun, was soll ich sagen … die Tatsache, daß ich diesen Beitrag hier gerade tippen kann, sagt schon alles :) habe die Karte eingebaut, ein Power-Kabel war gar nicht nötig, nur ein DisplayPort-DVI-Wandler und "it just Works" … nice! Beide Monitore wurden gleich erkannt, alles ist wie vorher. Großartig!

    Laut Systeminfo wird jetzt auch Metal unterstützt. Yeah! Mojave und Dark-Mode, ich komme! :D

    Ich warte mal mit der Installation noch vorsichtshalber bis Ende der Woche, aber im Moment bin ich sehr optimistisch :)
     
  4. DgaDM

    DgaDM Carola

    Dabei seit:
    23.12.10
    Beiträge:
    114
    So, ein weiteres Feedback …

    Die Mojave-Installation hat soweit geklappt. Man muß schon ein Mensch sein der nicht ungeduldig ist, denn weite Teile der Installation finden im "Blindflug" statt, also Bildschirme schwarz und da ich eine SSD eingebaut habe hört man außer gelegentlichem Ändern der Lüfterdrehzahl nichts, für gut 30 Minuten.

    Leider gibt es aber nun doch ein Problem, nicht ganz dramatisch, aber super nervig: Die Maus ruckelt/stockt ganz merkwürdig. Es ist eine Logitech M705 mit Unified Empfänger. Keine Logitech-Software installiert! Lief bisher tadellos.
    Auch das Magic Trackpad (das ich übrigens wieder neu verbinden musste — ist das normal?) zeigt dieses Verhalten. Allerdings wirklich nur beim Bewegen des Mauszeigers, beim Scrollen oder auch beim wischen auf einen anderen Space ist alles butterweich.

    Der Unified-Empfänger steckt am USB-Port in meiner uralten weißen Acryl-Tastatur (jaja, ich liebe das Ding ;)) welche wiederum am Cinema-HD-Display eingesteckt ist (also 2 Hubs dazwischen) aber ich habe es auch mal direkt unten am Mac eingesteckt, keinerlei Veränderung.

    Was kann das sein?
    Was mir auffällt: kernel_task ist immer oben auf mit 60 bis 80%. Kann es das sein?