1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mini startet nicht mehr nach FrontRow installation

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Legion, 15.11.06.

  1. Legion

    Legion Idared

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    28
    Hallo zusammen,
    ich habe ein ziemlich mieses Problem. Heute wollte ich auf meinen MacMini mit PowerPC CPU FrontRow 1.3 mit FrontRow Enabler 1.3 installieren. Installieren ließ sich FR noch, dann Neustart gemacht und dann mit dem Enabler FR freigeschaltet. Nun sollte ich einen weiteren Neustart machen. Leider fährt der Mini jetzt nicht mehr voll hoch. Der graue Apfel kommt noch und dann hab ich einen hellblauen Bildschirm der alle paar Sekunden kurz flackert. Mehr passiert nicht.
    Ich bin leider der totale Anfänger was Probleme mit OSX angeht. Hab also überhaupt keinen Ansatzpunkt. Könnte mir da jemand helfen?
     
  2. Tobi87

    Tobi87 Querina

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    183
    Sollte man ja eigentlich nicht machen, Frontrow auf G4 Rechner installieren ;) Ist ja nicht umsonst von Apple unterbunden. Nichtsdestotrotz ist es jetzt passiert und in deinem Fall hilft nur noch eine Neuinstallation von Mac OS X mithilfe der System-DVD die bei deinem Mac beilag.
    Deine Benutzerdaten bleiben dabei erhalten, es wird halt nur das komplette System-Verzeichnis neu auf die Platte gespielt, weil du dir irgendwelche Dateien mit dem Frontrow Enabler zerschossen hast.

    Gruß,
    Tobi
     
  3. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    DAS hätte ich unter keinen Umständen gemacht !!!

    Du hast einen sehr langen Abend vor dir. ;)
     
  4. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    ist frontrow überhaupt für PPC gedacht?
     
  5. Legion

    Legion Idared

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    28
    Ich schäme mich ja auch schon dafür, soetwas versucht zu haben. Also um das klarzustellen: Alle meine Daten, die ich auf der Boot-Festplatte habe bleiben bei diesem vorgang erhalten? Was ist mit den Programmen? Muss ich alles neuinstallieren?
     
  6. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Da bist du nicht allein,deswegen Finger weg von dem FrontRow Kram auf nicht dafür vorgesehenen Systemen. ;)

    Ich kann mich entsinnen,das ich alles neu aufsetzen mußte.

    Ob da ein Tool wie Prosoft DataRescue II hilft,kann ich nicht sagen.

    Vielleicht wartest du etwas zu und jemand anders in Forum hat einen "Gedankenblitz". ;)
     
  7. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    jaja ... hättest du bis januar gewartet!!! dann hättest du jetz bestimmt irgendwas mit timemachine im bootmodus reissen können ;)
     
  8. Tobi87

    Tobi87 Querina

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    183
    Ich weiß es nur wie es bei nem Freund meiner Schwester, dessen Schwager, von dem die Mutter, der Großonkel und die Nichte von ihm, bei der also war. ;)

    Nach langem hin und her ging nur noch eins: Installations-DVD in den Mini, neu installiert, Benutzerdaten behalten und schwupps lief wieder alles, mit alten Daten, Programmen, einzig die Systemeinstellungen waren teilweise nicht mehr up to Date, weil die auch neu installiert wurden.

    Ich hatte auf jeden Fall ne Menge Spaß (hab ich "Ich" gesagt? kann ja gar nicht sein, ich würd ja niiieeee auf die Idee kommen sowas zu tun ;) )
     
  9. Legion

    Legion Idared

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    28
    Ok, danke schonmal für die schnellen Antworten. Der Installationsvorgang läuft. Und ich hoffe, es ist noch alles da, wenn er wieder startet.
     
  10. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Bis dann. ;)
     
  11. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    sehr interessant, muss ich schon sagen. aber ich bin beruhigt zu hören, dass osx nicht das megasystem ist, das nie abstürzt. naja hier wurde ein bisl arg übertrieben. aber mir als noch-windows-nutzer macht es hoffnung auf ein nicht zu langweiliges (baldiges) mac-dasein. man kann also auch hier noch seinen spaß haben, wenn man prbiert. ;)
     
  12. digididi

    digididi Gast

    Mac OS X ist sehr stabil und trotzdem spannend :)
    Jedes System wird instabil, wenn inkompatible Hacks wichtige Dateien unbrauchbar machen. Nach dem Motto: Selbst Ferraris fahren nicht mehr, nachdem Wasser getankt wurde :)
     
  13. elkealbert

    elkealbert Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    75
    Also ich hatte auf meinem G4 Dual auch FrontRow am laufen, gab eigentlich keine Probleme, ausser nach Systemabdates , da musste man es jedesmal neu installieren - Frontrow meine ich, nicht das System.
    Jetzt habe ich einen Intel iMac und finde FR eher langweilig.

    Gruß, EA
     
  14. Tobi87

    Tobi87 Querina

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    183
    Kann ich verstehen, wo bleibt da der Kick sich mit irgendwelchen zusammengebastelten Hacks das System zu zerschießen? ;)
     
  15. Stalker

    Stalker Empire

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    89
    hm, das lässt sich schon wieder herstellen ohne neuinstallation.
    ich hatte das auch, neugierig wie ich bin, mal ausprobiert, eben mit jenem problem, dass das system beim booten immer hängenblieb bevor es zur benutzerauswahl kommt (blauer schirm mit diesem kringel der immer im kreis läuft...hörte nicht mehr auf zu laufen).
    hatte aber zufällig auf ner ext platte noch ein anderes osx system installiert und von diesem manuell gebootet und nach kurzem googeln und ein wenig lesen gesehen das nur 2 oder 3 dateien vom laufenden system auf das zerschossene zu kopieren war. nach 10 min alles wieder in butter und eine erfahrung mehr;) :innocent:
     
  16. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hatte das gleiche problem, 1.5 ghz PPC mini, nach dem neustart ging nichts mehr -anleitung im www gesucht (uber macupdate und die homepage von frontrow enabler) und im single usermode das problem behoben - beim 2ten mal hat es dann auch geklappt!
    also nicht gleich windows user mäßig die DVD reinstecken sondern den fehler bei der wurzel packen...

    iPoe
     
  17. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
    Wenn man Software installiert, die nicht für diesen Rechner vorgesehen ist und mit irgendwelchen Systemhacks versucht, sie trotzdem zum Laufen zu bekommen, macht unter Umständen jedes OS die Grätsche. Das hat nichts mit einer Instabilität von OSX zu tun.

    Carsten
     
  18. BugAssert

    BugAssert Jonagold

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    18
    Das ist mir auch passiert (hier). Die leichteste Lösung ist: von externer Platte booten (sofern man ein Backupsystem hat, ansonsten OS X auf externe Platte installieren) und dann von dort das aktuelle Comboupdate von OS X auf die interne Platte installieren und der Schaden vom FrontRow-Enabler ist beseitigt.
     
  19. Legion

    Legion Idared

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    28
    Also ich habs zwar jetzt auf die alte Windows-Tour gemacht, sprich eifach OSX drüber installieren, aber ich bin trotzdem überrascht, wie gut das funktioniert hat. Alles war wie vorher. Bei Windows hätte das jetzt ewig gedauert, alle Einstellungen wieder vorzunehmen. Eine Frage hab ich aber noch: Ich habe jetzt einen Ordner "Previous Systems" auf der Platte. Muss ich den behalten? Oder kann ich den einfach in die Tonne kloppen?
     
  20. Tobi87

    Tobi87 Querina

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    183
    Den Ordner kannst du in die ewigen Jagdgründe schicken. Nimmt auch wahrscheinlich ordentlich Platz weg...
     

Diese Seite empfehlen