1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mini G4 - externe WLAN-Lösung gesucht

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Benutzername, 30.10.06.

  1. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Moin...

    Wie der Titel schon sagt, ich suche eine externe Lösung, um meinen G4 Mini WLAN-fähig zu machen. Welcher USB-Stick ist mac-kompatibel ? Und funktioniert dabei nahezu reibungslos ?

    Nehme jeden Vorschlag gerne auf...

    es grüßt

    der Ben.
     
  2. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Hallo,

    ich habe den DWL-G122 von D-Link gekauft. Musste allerdings den Ralinktreiber installieren, damit der Stick richtig funktioniert. Ich muss auch dem Stick bei jedem Neustart sagen, dass er sich mit einem gespeicherten Profil verbinden soll, dann funktioniert er allerdings problemlos. Link zum Ralinktreiber gibt es hier im Forum.

    Gruß, edward.
     
  3. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich denke die einzige brauchbare Lösung könnte die Airport Express bieten.

    Aber was ich nicht wusste, dass es je einen Mini ohne Wlan gab?
    Ohne die Möglichkeit eine Airportkarte einzubauen?

    Es fällt mir schwer das zu "glauben".

    Oder hast du ganz andere Gründe für "extern"?
     
  4. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Man kann schon des original Bluetooth und Airport Kit nachrüsten. Allerdings ist es mit 80-100 Euro teuer und auch über ebay schwer zu bekommen.
     
  5. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Ich hab den ersten Mini in der absoluten Grundausstattung und ohne Airport. Die externe Lösung erscheint mir günstiger als der Einbau der AE Karte. Zumal ich kein Bastler bin und die Geschichte deshalb in Auftrag geben müsste.

    Gibt es nur die eine Lösung extern ?

    Ben.
     
  6. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Es gehen alle Sticks mit dem Ralink Chipsatz. Welche das alles sind, kann Dir aber niemand genau sagen. Mitunter werden in unterschiedlichen Revisionen auch unterschiedliche Chips verbaut. Beim oben angegebenen funktioniert es, habe ihn gerade bei cyberport gekauft. Falls es nicht gehen sollte, kannst Du ihn dort auch zurücksenden.
     
  7. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Unter dem Kostengesichtspunkt ist AEX natürlich keine Lösung, daher mein Staunen. Mit dem DLink Teil hatte ich es vor längerer Zeit auch mal versucht, war eventuell ein älteres Modell, und mit dem Treiber auch extrem unzufrieden. Die externe Treiberlösung hat auch immer das risiko, dass sie mit dem nächsten Update nicht mehr geht.
    Ich habe die vermutung, dass apple, andere Anbieter bewusst "stört".

    Ich würde eher zum Sparen als zu einer externen Lösung raten.

    Nachtrag: Meinen DWL 122 (Chipsatz unbekannt) verschenke ich gegen Portoersatz gerne, ist mir zu frickelig.
     
  8. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Der Mini ist keine Herausforderung, auch für Nichtbastler.
     
  9. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Okay, danke. Dann werd ich die Tage mal schauen, wo ich den herbekomme.

    Ben.
     
  10. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Früher wurde immer der DWL-122 empfohlen. Dieser konnte "nur" 11Mbit WLan. Der jetzige DWL-G122 kann 54MBit Wlan und ist wohl insgesamt sicherer am Mac zu integrieren.

    Wenn man günstig ein Airport-Kit ergattern kann, wäre dies natürlich bessere Lösung. Zunächst wollte der Stick bei mir auch nicht so richtig. Erst mit dem Ralinktreiber wurde die WLanverbindung stabil. An sich für die 25,- Euro ein guter Weg. original beim Händler eingebaut, wird das Airport-Kit wahrscheinlich über 100,- euro kosten. Da lohnt sich eine Neuanschaffung und verkauf des alten. Hab ich für mich auch schon überlegt.:)
     
  11. Benutzername

    Benutzername Fießers Erstling

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    129
    Wenn Du wüsstest... :p
     
  12. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Die Einbaukosten können von Händler zu Händler erheblich abweichen.
    Ich habe mal in einen Mini Speicher einbauen lassen.

    Gravis 80 € + Speicher (120 €)
    Machouse bot den Einbau, auch eines weiteren mitgelieferten Riegels als selbstverständlichen Service (gleicher Preis für den Speicherbaustein) gratis mit an. - Da kann man mal sehen.
     

Diese Seite empfehlen