Mini DVs importieren

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von Tati5682, 07.06.18.

  1. Tati5682

    Tati5682 Erdapfel

    Dabei seit:
    07.06.18
    Beiträge:
    5
    Hallo ihr Lieben,

    Ich arbeite vornehmlich mit Shot Cut und bin damit recht zufrieden. Müsste jetzt aber meine MINI DVs via Kamera importieren.
    Welches Programm im Freeware Sektor kann das?

    IMovie ist keine Option, da es seit dem letzten Format C nicht mehr installiert ist und sich auch nicht installieren lässt weil es eine Aktualisierung von MAC OS X voraussetzen würde - und das möchte ich nicht machen.

    Parallels Desktop -> virtuelle Maschine -> Windows XP -> Let's Edit 2 -> erkennt die Kamera nicht.

    Jemand eine Idee??
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.312
    Welches OS X und auch iMovie nutzt du denn, diese Info wäre schon mal interessant und was ist Format C, das existiert unter OS X/macOS nicht oder hast du das unter Windows XP in parallels gemacht?
    Digitale Bilder schon mal für den Import genutzt?
    Wird die Kamera denn davon erkannt und welche Kamera ist es denn?
     
  3. Tati5682

    Tati5682 Erdapfel

    Dabei seit:
    07.06.18
    Beiträge:
    5
    OS X 10.9.5 - höher gehen möchte ich nicht!
    I Movie ist nicht installiert daher keine Version.
    Format C heisst bei Apple nicht so - soll aber heißen, dass ich die Festplatte platt gemacht hab und OS X neu installiert habe.
    Die Kamera ist eine Canon XM 1 und nein sie wird natürlich unter Digitale Bilder nicht erkannt.
    Ich müsste in Echtzeit capturen von der Mini DV.
     
  4. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.339
    Was hast Du für einen Mac? V.a. Modelljahr?
     
  5. Tati5682

    Tati5682 Erdapfel

    Dabei seit:
    07.06.18
    Beiträge:
    5
    Ist ein Mac Book Pro dass ich vor 3 Jahren gekauft habe.
     
  6. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.339
    die Info findest Du im Apfelmenü „über diesen Mac“.

    Vermutlich kannst Du iMovie aus dem Appstore laden. Damit geht ein Import der Bänder. Ein „Livegrabbing“ des Signals einer Mini-DV-Kamera geht IMHO nicht so einfach, falls überhaupt. Habe ich jedenfalls nie (bewusst) gesehen.
     
  7. Tati5682

    Tati5682 Erdapfel

    Dabei seit:
    07.06.18
    Beiträge:
    5
    Mac Book Pro 13 Zoll, Mitte 2012
    Eben nicht wenn ich Imovie laden will kommt die Meldung das für das Programm eine neuere Mac OS X Version (10.13.2 oder höher) erforderlich wäre.
    Live soll das nicht sein ich möchte sie importieren - aber die muss man ja abspielen um sie zu importieren, nicht wie bei Handyvideos wo man einfach ne Datei rüber ziehen kann.

    Ich suche nach Freeware die importieren kann und kein Betriebssystem Update voraussetzt.
     
  8. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.339
    Folgende Möglichkeiten:
    -Du hast die iLive 11 DVD.
    -Du kaufst Dir die iLive 11 DVD.
    -Du partitionierst auf Deinem System Speicherplatz für ein macOS 10.13. Kann auch auf externen Medien sein, ein Mac bootet ja fast von allem - SD-Karte, USB-Stick, USB-Festplatte, ...
    Dann in 10.13 booten, DV importieren, und zurück.
    -Du hast noch ein Backup vom Mac kurz nach Kauf (wenn man nur TmeMachine anschaltet und sich danach nicht mehr darum kümmert, sollte das der Fall sein). Da ist die iMovie.app mit drin, einfach in den Programme-Ordner kopieren.
     
    doc_holleday gefällt das.
  9. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    39.857
    Auch wenn’s etwas Offtopic ist, aber was spricht denn dagegen? Das würde ja gleich mehrere Probleme lösen (die iMovie-Sache, du würdest wieder Sicherheitsupdates bekommen, etc).
     
  10. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.339
    wenigstens zum Surfen sollte man ein aktuelles OS habe, denke ich auch. Kostet ja auch nichts. Dass jemand meint, die gekaufte Software reicht, kann ich durchaus verstehen. Ich werde in Kürze auch so ein Konzept umsetzen.
     
  11. Tati5682

    Tati5682 Erdapfel

    Dabei seit:
    07.06.18
    Beiträge:
    5
    Weil ich dann High Sierra nehmen müsste.....
    Meine Parallels Desktop Version würde darunter nicht mehr laufen - da ich aber auf Snow Leopard - Power PC Programme nutze kann ich darauf nicht verzichten.
    Außerdem hat mir der Apple Support bei dem Gerät davon bei einer Fragestellung zum Ipad abgeraten. Könnte Probleme geben .....
    Windows Moviemaker erkennt zwar die Kamera aber gibt nur wmv's aus in miserabler Qualität.
    Ich tendiere im Moment dazu die ILife 11 auf DVD zu kaufen ....
     
  12. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.339
    es reicht ein USB-Stick mit 32GB oder genausoviel partitionierter Speicher im System und lässt sich onthefly ändrn.