1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mini-CD im Laufwerk - Muss das Mainboard erneuert werden!?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von anneklappe, 09.07.09.

  1. anneklappe

    anneklappe Erdapfel

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,
    ich habe folgendes Problem:
    Habe seit ca. 2 Wochen ein MacBook Pro. Mein Freund hat ohne Kenntnis, es nicht zu dürfen, eine Mini-CD in das Laufwerk geschoben... nun kommt sie nicht mehr raus. Meine Frage ist nicht, wie ich sie herausbekomme. Das habe ich schon alles versucht. Sondern: Ist es realistisch, dass man mir das Mainboard erneuern will um an die CD zu kommen? Im Apple Shop hat man mir das so gesagt. Das soll 800-900€ kosten. Da überall steht, man könne das sogar auch selbst aufschrauben und an das Laufwerk kommen, kommt mir dieser Vorschlag spanisch vor!
    Wie soll ich vorgehen? Zu einem anderen Händler gehen, oder das mit mir machen lassen?
    (Zweite Frage: Übernimmt eine Haftpflichtversicherung so einen Schaden? Voraussetzung: Mein Freund wusste nichts davon und er hat es in meiner Abwesenheit gemacht.)
    Schon einmal Danke!!
    Anne
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Selbstverständlich nicht.
    In Werkstätten hat man für sowas eine spezielle Ziehvorrichtung, mit der man die CD wieder rausfischen kann. Dazu ist ggf. lediglich das Laufwerk zu entnehmen.
     
  3. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Das Laufwerk ist betroffen, nicht das Mainboard. Demnach muss im schlimmsten Fall lediglich das Laufwerk ersetzt werden. Da noch Garantie auf dem Gerät ist, auch wenn dieses Problem nicht von ihr abgedeckt wird, würde ich vorschlagen, dass du einmal bei der Apple Hotline anrufst und das Laufwerk vom Apple Service direkt reparieren bzw. ersetzen lässt.

    Ich wäre auf jedenfall vorsichtig mit diversen Ratschlägen, die man im Internet findet, wie man die CD selbst wieder herausbekommt. Dort steht teilweise viel Müll, der ggf. mehr Schaden als Nutzen anrichtet.
     
  4. Dreipholz

    Dreipholz Antonowka

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    355
    Das würde ich vorschlagen. Der Wechsel des Boards erscheint wie schon gesagt vollkommen unlogisch. Wenn ein anderer Service-Partner in der Nähe ist, geh dorthin... mit viel Glück und wenn das Laufwerk keinen Schaden genommen hat, kostet das ein nettes Lächeln und ein Trinkgeld. Im schlimmsten Fall gibt's ein neues Laufwerk, das ist aber billiger als 900 Euro.

    Wenn dein Freund eine Privat-Haftpflicht-Versicherung hat, die CD ohne dich zu fragen eingeschoben hat, ihr nicht gemeinsam wohnt und du ihm das Book nicht geliehen hast, dann wird das abgedeckt sein. Einen Überblick findest du in der Wikipedia. (Dies ist im Übrigen meine Erfahrung und keine Garantie und schon gar keine Anleitung, ggf. nicht zutreffendes "richtig" darzustellen.)
     
  5. anneklappe

    anneklappe Erdapfel

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    3
    Hallo und vielen Dank für die Hilfe!
    Ich war heute morgen bei einem Laptop-Spezialisten. Der hat mir die CD für ein Kaffeekassentrinkgeld von 10€ herausgeholt :)
    Jetzt bin ich mir allerdings ein bisschen unsicher, ob das normal ist, dass das Laufwerk so laute Geräusche beim Einziehen einer CD macht. Ich weiß nicht mehr wie laut das Geräusch vorher war...
    Ich kann das Geräusch per Mail verschicken. Das regelmäßige Klacken konnte ich nicht ausstellen. Das was mir Sorgen macht ist das recht laute Geräusch, das zwei mal vorkommt... dieses Klack...
    Liebe Grüße
    Anne
     
  6. fufL

    fufL Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    538
    Ich denke fast, das ist normal.
    Bei mir hört sichs auch an als würde er die CD/DVD verschrotten ;)
    Habe das in der Signatur beschriebene MBP.
     
  7. Hans-Peter

    Hans-Peter Idared

    Dabei seit:
    12.05.09
    Beiträge:
    26
    Versuche es mal damit, das Laufwerk zurück zu setzen:

    http://www.maccommunity.de/beitrag/1246603334.71099.893526
     
  8. -chrizz-

    -chrizz- Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    372
    Also mein Laufwerk ist auch extrem laut. Da würde ich mir keine Sorgen machen...
     
  9. Dreipholz

    Dreipholz Antonowka

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    355
    Wow - 790 bis 890 Euro günstiger als von diesem "Apple Shop" veranschlagt. Geh doch da nochmal vorbei und schau, wie sie darauf reagieren, nur so aus Neugier o_O

    Hab das Geräusch bei dir jetzt nicht gehört, aber Lärm machen die Dinger schon.
     
  10. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    Das ist normal, die Dinger sind so laut und machen auch ungesund klingende Geräusche. :)

    Aber auch schon schwach, dass Apple das mit den kleinen CDs bei so hochpreisigen Geräten nicht hinbekommt. Eine Wii für 250 Euro kommt problemlos mit kleinen DVDs und Slot-In-Laufwerk klar...
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Damit dürfte aber das Brennen von DVDs etwas schwierig werden?
    Man kann halt nur verbauen was es am Markt so gibt...
     
    Dreipholz gefällt das.
  12. dametr0

    dametr0 Granny Smith

    Dabei seit:
    10.07.09
    Beiträge:
    14
    Also die MB(P) Laufwerke sind schon immer etwas lauter gewesen. Die Geräusche hängen mit dem Einzugsmechanismus zusammen. Solange kein Klappergeräusche beim Schütteln zu hören sind keine Sorgen. Bitte nur Testen wenn das MB(P) aus ist. Die Festplatte dankt jede Vorsicht.
     
  13. anneklappe

    anneklappe Erdapfel

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    3
    Hallo :)
    Danke wieder einmal für die Hilfe, ich mache mir dann einfach mal keine Sorgen! Dass das MacBook ab und zu so ein Klackern von sich gibt, wenn man es hebt ist auch normal oder? Das hat mir der besagte Apple Shop so erzählt, aber jetzt weiß ich auch nicht ob ich dem noch trauen soll :D
    lg Anne
     
  14. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    Ist bei meinem auch so. Ich schätze mal, dass ist der Lüfter. Keine Probleme bisher damit.
     
  15. Dopi

    Dopi Antonowka

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    354
    Wieso? Es geht doch nur um den Einzugsmechanismus. Wenn das Laufwerk die DVD lesen kann, kann es sie auch schreiben. Es war halt nur immer schwierig, so Mini-DVDs einzuziehen, aber zumindest Nintendo hat das ja hinbekommen.

    Da sollte das für eine Firma, die sogar für die Standby-LED extra kleine Laserlöcher schießt, damit man die LED nicht sieht, doch auch drin sein... :)

    Naja, Nintendo kriegt's bei zig Millionen Wiis ja auch hin. Und Apple hat ja auch viele Spezialanfertigungen in den Geräten und eben keine 0815-Komponenten. Die verbauten Laufwerke haben z.B. ja keinen Eject-Knopf, das ist also jetzt schon keine Standard-OEM-Massenware.
     
  16. Dreipholz

    Dreipholz Antonowka

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    355
    So hab ich's noch gar nicht gesehen. Andererseits: Die Wii schleppt man selten im Zug durch die Gegend und wird sie noch viel seltener dort benutzen. Außerdem kann dieses Laufwerk halt wirklich nur lesen, ist also in dieser Hinsicht "einfacher" als die Laufwerke der MB(P)s.

    Die Anforderungen an ein mobiles DVD-R-Laufwerk sind also vielleicht doch noch etwas andere - und da will man dann vielleicht gar nicht, dass der Hersteller Kompromisse eingeht zugunsten irgendwelcher nicht-standard-konformer Werbeartikel in Mini-, Herz-, Glas-, Raketen- oder Sonstwas-Form...
     
  17. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Meiner Meinung nach sind diese Slot-In-Laufwerke, mal abgesehen von der Optik, eh der letzte Schrott...

    Wie oft musste ich am MacBook und am iBook schon rumfriemeln um eine DVD wieder aus dem Laufwerk zu bekommen... Und sonderlich schnell sind sie auch nicht...
     
  18. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Sehr interessante These. Allerdings falsch.
     
  19. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Dann ist entweder dein individuelles Laufwerk kaputt oder du hast verzogene (egal ob im Sinne von verbogen oder im Sinne von ungezogen) DVDs. Oder benutzt du CDs/DVDs mit Aufklebern drauf?
    Die können Unwucht erzeugen oder, wie man so hört, heiß werden und sich wellen.
    Ich hab da noch nie Probleme gehabt und kenne auch in meinem Bekanntenkreis niemanden, der Probleme hatte.
    Beim G4 mit seiner Schublade musste ich allerdings des öfteren den Büroklammerauswurf benutzen.
     
  20. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Das ist jetzt schon mein 2. MacBook und auch beim iBook hatte ich dieses Problem. Es ging aber immer tatsächlich um etwas "dicker" bedruckte DVD's. Die WoW-CDs waren z.B. solche Kandidaten.
     

Diese Seite empfehlen