1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Microsoft Surface

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von crownhead, 17.03.08.

  1. crownhead

    crownhead Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    567
    Also wenn die Winzigweichen schon nix mit dem Betriebssystem auf die beine stellen, aber das Teil finde ich iwie doch recht cool. son tisch im wohnzimmer ist schon was feines.

    Schaut euch mal die Vids auf der Page an und sagt mir dann bitte mal, was ihr davon haltet.
     
  2. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    gib mal in der suche "surface" ein ;)
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ein gnadenlos überteuerter Wohnzimmertisch, den man nur eingeschränkt verwenden kann, da man weder heiße noch schwere Sachen drauf abstellen kann. Die ergonomische Haltung freut höchstens einen finanzschwachen Chiropraktiker und die Sache mit den Kameras im Raum gefällt mir auch nicht.
    Wozu soll das überhaupt gut sein? Wenn ich da ein Glas Nutella hinstelle, sehe ich selber, dass das ein Glas Nutella ist ohne dass mir der Computer sagt, dass es ein solches ist.
     
  4. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Hey, dein Kommentar erinnert mich an etwas:

    „Ich glaube an das Pferd. Das Auto ist eine vorübergehende Modeerscheinung.“
    – Wilhelm II (1859–1941)
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wenn man vergleicht, wie lang es Pferde gibt und wie lang das Auto seine Dienste erfüllt, würde ich sagen, Wilhelm hat Recht... :p
    Nein, im Ernst, das Ding ist im Moment noch viel zu teuer und zu unpraktisch, um sich mehr als einen Nischenplatz im Haus reicher Geeks zu erkämpfen. Wenn ich einen Video-/Bilderabend mache, will ich mich nicht zu acht über einen kleinen Tisch beugen sondern gemütlich dasitzen.
     
  6. UVo

    UVo Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    24.07.06
    Beiträge:
    376
    Haben will!!!
    Geek bin ich (z.T.), aber das sind ja die meisten hier. Derzeit scheitert es noch am reich. Ich arbeite dran! :p ;)
     
  7. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Kennt man denn überhaupt schon Preise, bzw. wird das Teil schon verkauft?

    Auf alle Fälle eine geile Idee und die Umsetzung scheint auch gelungen zu sein.
     
  8. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    surface ist eigentlich nicht für privatleute gedacht... es soll anfänglich nur als zukunftsweisende technik in restaurants gesehen werden, die auf funktonalität getestet wird, in amerika gibt es wohl schon einige im einsatzt...

    das konzept ist eigentlich sehr vielversprechend.... es soll der familiencomputer der zukunft sein, der mit dem haus vernetzt ist und alle aufgaben eines computers erledigt, die am schreibtisch eher belastend sind, zum beispiel fotos mit der familie anschauen etc...

    aus diesem grund ist es auch noch zu früh zu sagen das surface schwachsinnig ist oder viel zu teuer wäre... so sieht nunmal die zukunft aus... aber apple wird sowieso das rennen machen *g*
     
  9. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Damit der ganze Spaß mit den Handys und Gläsern usw. funktioniert, müssen die Gegenstände auch dementsprechend ausgerüstet sein... Sprich, RFID-Chips oder ähnliches enthalten. Das wird erstmal in der Tat nur als experimentelles System isoliert in Restaurants, Hotels und Bars funktionieren. Interessant aber in der Tat!
     
  10. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Gar kein RFID oder irgendwelche anderen obstrusen Techniken sind da drinnen, das ding ist ein PC, eine Plexiglas Platte, ein paar Kamers die IR warnehmen und viele IR-Led's, selbstbauen ist also ganz einfach und kosten günstiger. (Und die Software dazu gibts opensource und/oder kann man sich einfach selberbasteln: libavg, touchlib, etc.)

    Das Ding von MS kostet nämlich 10000$
     
  11. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Ouh ja, in der Tat. Cool, dann hat Mr. WiiRemote mit Sicherheit bald eine Eigenbaulösung parat! ;)
     
  12. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    es ist ja auch ein konzept, und noch kein serienprodukt, alles fängt mal so an...
     
  13. whitehorus

    whitehorus Kaiserapfel

    Dabei seit:
    27.10.07
    Beiträge:
    1.715
    haben wir schon an der Uni drüber geredet dass sowas umsetzbar ist.
    Bin gespannt was in dieser Richtung von Apple kommt.
     
  14. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    sowas würde absolut in das konzept von apple passen, eventuell als als ergänzung der produktpalette oder als kombination aus mac mini und apple tv mit multi touch, obwohl, das so in worte zu fassen wird apple bestimmt nicht gerecht, was von denen kommt wird sowieso viel besser^^
     
  15. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Das iTable. Erstaunlich was heute alles in Wohnzimmer passt. Oou Ja, ich freu mich dann schon auf die deutsche Übersetzung.

    Wobei, da wo Apple gerade diese Mediaplayer-Patente eingereicht hat und seit neuestem auch dieses Doppelseitige Multitouch würde es mich nicht wundern. Bin schon gespannt wann wir dort dann nen Jailbreak machen können :p
     
  16. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    ne nich iTable, ich denke eher in das konzept der zukunft würde iFamily oder so passen, vielleicht selektiert apple dann zwischen Familie, Privatanwender und Profi
     
  17. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Das ganze Ding wird dann wohl nen Mac Pro drinnen haben, ein zu Multi-Touch ummodifiziertes 30" Cinema Display + Apple Logo drauf und wir sind auch schon bei 10000$.
     
  18. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    *g* ok, aber wir reden ja von der zukunf, und da wird man sowas genauso wie einen kühlschrank als standart ansehen, anfänglich sind die preise hoch, aber nach einiger zeit ist es standart und auch bezahlbar
     
  19. crownhead

    crownhead Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    567
    Hää ? das ding hat doch auch ein multitouch. hat das sich apple nich patentieren lassen?
     
  20. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    ich zitiere gerne Syncron:

    Was empfindest du wenn du diesen Tisch siehst? Genau, es siehst sowas von nach Zukunft aus. Man möchte fast meinen "Yeah, Microsoft du bist die Zukunft!". Ich war, und das gebe ich mal so ganz frei zu, beim ersten Mal als ich diesen Tische gesehen habe, einfach nur begeistert. Ich fand das alles so genial. (Handy drauflegen, die Fotos flutschen raus) Warum das alles ein Tisch sein musste, habe ich mich erstmal nicht gefragt (und nehme an die meisten haben sich das auch nicht gefragt, was sich allerdings als großer Fehler herausstellen sollte ). So sah ich genau die Microsoft-Seite an, las einige Blogs dazu und dann... upps... oppsala... Mist... dann wurde ich mit der Wahrheit konfrontiert (die du übrigens auch bei Mac-TV sehen kannst, die haben ebenfalls darüber berichtet). Die Wahrheit über diese technische "Meisterleistung".

    Die erste Frage die ich mir stelle war: Wie hat Microsoft die Innovation realisiert?

    Die Antwort ist so plump, wie Technik von Surface selbst. Gar nicht! Surface ist nichts anderes als ein Kasten mit fünf Kameras und einem Infrarot-Sensor (vielleicht war das auch was anderes, kann mich nicht mehr ganz daran entsinnen, hatte mich, wenn ich ehrlich bin, nachdem ich wusste das alles so funktioniert, nicht mehr interessiert), sowie ein Projektor. Die Kameras beobachten den Benutzer und agieren nachdem Verhalten des Benutzers. Jedes dieser Kamera-elemente gibt ein Signal an den Zentralrechner. Und das mit dem Handy funktioniert ganz normal über Bluetooth. Sobald das Handy auf der Mattscheibe liegt leiten die Kameras das Signal an den Zentralrechner. Also technisch ist es nichts anderes als ein visuelles Kamera-Feedback-System. In diesem Kasten kommt keine, ich wiederhole es nur zu gerne, keine Technik zu Einsatz die das Fingerverhalten des Benutzers erkennt. Es sind leiglich Kameras die jeweils die Fingerkuppen visuelle aufnehmen (sie beobachten die Kuppen und nehmen den Pfad auf, dieser wird zu dem Zentralrechner geleitet, der wiederum die entsprechende Aktion ausführt.) Die Mattscheibe ist (so wie es verstanden habe) ein bisschen transluzent, so dass die Kameras die Fingerkuppen erkennen können. Die Benutzeroberfläche wird über die Mattscheibe von einem Projektor ausgegeben , der im Kasten ist. Ich bin mir sicher und vielleicht recherchiert du selbst noch einmal, damit ich keine falschen Fakten nenne, aber ich kann mich noch dunkel entsinnen, dass es hieß, dass der Zentralrechner außerhalb des Tisches steht?

    Das ist Surface! Das ist Microsoft Ausblick auf die Zukuft! Prost Mahlzeit! Der Tisch ist also nicht aufgrund der innovativen Idee entstanden, sondern zwingend notwendig damit diese ganz Kamera-Projektor-Dings funktioniert. Dieses Ding ist mit Sicherheit nicht die Zukunft! Das ist mal wieder nur ein Zeugnis darüber wie wenig technologische Innovation aus der Firma Microsoft hinausfließt.

    Und die zweite Frage drängt sich mir auf: Wer braucht das und wie setzt man das in einem Kontext, dass es einen Nutzen hat?

    1. Brauchen sollen es laut Microsoft Hotels und moderner Szene-Bars. Aha. Moderne Szene-Bars. Moderne Hotels. Mich stört aber eines bei diesem Gedanken. Ich muss meine Daten wieder einem Zwischenschritt, eine, Zwischeninstanz anvertrauen. Nehmen wir folgendes Szenario: Ich sitze mit einem Kumpel in einem coolen Freiburger Szenenclub. will meinem Kumpels Bilder schicken. Tja, wir könnten es zwar auch direkt von Gerät zu Gerät tun, aber weil wir diesen Tisch (der uns den Platz für unsere Wodka-Drinks wegnimmt) so cool finden legen wir unsere Kameras auf die Mattscheibe. Die Bilder flutschen raus und er kann sich die passenden Bilder aussuchen und auf seine Kamera rein ziehen. Toll! Aber wer kann den sicher sagen, dass die Bilder nun vom Zentralrechner gelöscht sind? Visuell kann mir das Ding alles mögliche vorgeben.

    Aber die Frage bleibt bestehen: Warum Surface nutzen, wenn ich doch direkt den Weg von Gerät zu Gerät nehmen kann?

    2. Laut Microsoft soll das Gerät das neue Zwischenglied des digitale Lifestyle werden! Und da sind die doch wieder: die verkorksten Träumer aus Redmond. Es soll ein ZWISCHENGLIED werden. Ein Glied zufiel, denn ich will nichts neues, ich will ein Gerät das mir Aufgaben ABNIMMT und nicht neue Szenarien SCHAFFT mit eventuellen neuen PROBLEMEN.

    Darüber hinaus zeigte MS nur Quatschapplikationen von Surface. Man liegt Glasplatten auf die Mattscheibe und man sieht dann nur in der Platte ein Bild (und nebenbei entdeckt man wie langsam das visuelle Feedback-System ist, denn der Projektor reagiert verzögert auf die Bewegung der Platte). Aber wie SINNVOLL ist DAS? Warum zeigen sie keine Anwendung in dem man schnell mit Surface ein Bild bearbeiten kann. So eine Arte Aperture Touch. Nein, die kommen wieder mit Ideen die komisch und Alltagsfeindlich sind.

    Ich denke nicht, dass Mircosoft Surface sinnvoll ist. Nur meine Meinung.




    Recht hat er doch.



    Von Multitouch ist der Tisch noch weit entfernt.
    Das ist eher Multibeschiss....
     
    #20 jensche, 18.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.08

Diese Seite empfehlen