1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microsoft Office 2003

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Moskva, 07.12.06.

  1. Moskva

    Moskva Gast

    Hallo MacBrüder

    Ich brauche für meine Uni unbedingt ein gutes Office-Programm. Als langer Microsoft Officenutzer hat mir OpenOffice überhaupt nicht gefallen. Könnt Ihr mir was anderes, kostenloses empfehlen, oder sagt mir einfach wie ich Microsoft Office 2003 auf Mac installieren kann ohne Windows drauf spielen zu müssen.

    Danke.
     
  2. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    wenns denn unbeding ms office sein soll, kauf das mac pendant office:mac 120€ bei unimall für studenten
     
  3. Moskva

    Moskva Gast

    Das ist ein zu teuerer Ausweg. Ich habe ja schon teueres Office zuhause. Brauche bitte einen anderen Weg.
     
  4. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    dein office 2003 kannst du ohne windows ins lager stellen, es gibta ber auch neooffice. kostet nix
     
  5. schiffi

    schiffi Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    193
    Im Notfall tuts auch Parallels oder BootCamp. ICh persönlich hab mir das Office für Mac gekauft und bin unzufrieden. Auf den Intel Macs läuft Excel ziemlich zuckend und bei Word dauert es manchmal einige Sekunden bis die Zeichen erscheinen, die ich getippt habe.

    Würde dir somit auch Neo Office epmfehlen

    Gruß

    Patrick
     
  6. mcjojo

    mcjojo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    171
    Macht Eure Uni vielleicht bei MSDNAA mit ?
    Dann bekommst Du zu Schulungszwecken die Software umsonst.
    Einfach mal in eurem Rechenzentrum nachfragen.

    cu Jürgen
     
  7. MS Office 2003 (ausser Access) sollte auch unter Crossover laufen, zumindest wird damit geworben. Ansonsten wird darüber diskutiert, ob Office:mac 2004 unter Rosetta besser läuft, oder MS Office 2003 unter Parallels und Win XP.
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    mcjojo: IMHO ist Office da ausgenommen. Es werden normalerweise die Betriebssystemlizenzen, SQL Server, Mappoint, Visual Studio, Project, Visio und Virtual PC angeboten.
     
  9. mcjojo

    mcjojo Morgenduft

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    171
    Stimmt, hab ich ganz übersehen. Es gibt nur Access2003 einzeln.

    Auf PPC-Macs wäre ja aber VirtualPC noch eine Lösung. Wenn auch eine relativ lahme ;)

    cu Jürgen
     
  10. Orca

    Orca Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.11.05
    Beiträge:
    67
    Hallo,
    wollte keinen neuen Thread aufmachen, da ich finde, dass meine Frage dazu passt.
    Ich nutze Office 2003 auf Windows und habe eigentlich alle wichtigen Dokumente mit Word oder Powerpoint verfasst. Ich habe vor auf einen Mac umzusteigen (MBP).
    Nun stehe ich vor folgendem Problem:
    iWork
    iLife
    MS Office für Mac

    keines der Software Pakete erfüllt alles, bloß welche soll ich mir jetzt kaufen?
    ich brauche Präsentationen, gehobene Textverarbeitung (level auf dem Word ist) Bilderverwaltung, [Tabellenkalkulation]
     
  11. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    iLife is bei deinem Mac dabei kauf dir halt MS Office for Mac oder schau dir OpenOffice NeoOffice an
     
  12. Orca

    Orca Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.11.05
    Beiträge:
    67
    Hallo,
    also wenn iLife bei dem MBP dabei ist, dann würde ich noch iWork nehmen.

    Kann man mit der Office Testversion Dokumente konvertieren lassen?

    Orca
     
  13. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Das ist schwer. Auch wenn die Meinungen auseinandergehen steht eines fest: den vollen Funktionsumfang von Word bekommt man nur mit Word.

    Auf meinem Mac ist Keynote installiert (für meine Präsentationen), Office 2004 (wegen dem unverzichtbaren Word und Excel), sowie NeoOffice (weil einige meiner Studenten ihre Arbeiten im OpenOffice-Format abgeben). Außerdem habe ich mir grade TeXShop installiert, weil ich endlich mal LaTeX kennenlernen will.
     

Diese Seite empfehlen