1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microsoft öffnet sich

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 22.02.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der Riesenkonzern macht in seiner grundlegenden Unternehmenspolitik eine Wende um 180 Grad: Gestern hat Microsoft bekanntgegeben, auf den "Open-Zug" aufzuspringen. Das bedeutet im Klartext: Nachdem die EU Microsoft einen immer stärkeren Druck gemacht hat, hat Microsoft nun angekündigt sich für Mitbewerber und Drittanbieter "zu öffnen" und viele der bislang als Betriebsgeheimnis gehüteten Informationen freizugeben und obendrein genau zu dokumentieren. Microsoft-CEO Steve Ballmer: "Diese Bewegungen sehen wir als wichtigen Schritt an. Sie zeigen einen signifikanten Wechsel, wie wir Informationen über unsere Produkte und Technologien mit anderen teilen".

    Die Aktion umfasst vier Hauptbereiche: Man will in Zukunft offene Verbindungen gewährleisten, Industriestandards unterstützen und vorantreiben, für Portabilität von Daten sorgen und sich "offener mit den Anforderungen der Kunden und Branche" auseinandersetzen. Was das genau bedeutet, ist noch ungewiss, fest steht aber, dass die Aktion im Interesse der EU ist: Schon seit längerem versuchte man, den Konzern mit Klagen zu mehr Wettbewerb zu zwingen. In einem Statement zeigte man sich jedoch verhalten: So wies man darauf hin, dass Microsoft in der Vergangenheit bereits viermal eine Öffnung angekündigt hatte. Man werde die Verfahren gegen Microsoft jedoch hinsichtlich der angesprochenen Aktionen überprüfen. Ballmer versichert jedoch, dass die Öffnung nichts mit der EU zu tun hat: "Wir machen diesen Schritt aus eigenem Antrieb".

    via jensche | Bild: Engadget
     

    Anhänge:

  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    das sehe ich auch so.

    http://www.mactechnews.de/news/index.html?id=140350
     
    #2 jensche, 22.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.08
  3. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Ich finde die Überschrift etwas falsch. Da sollte stehen "Microsoft sagt, dass sie sich öffnen wollen".... ;) Ausserdem stimme ich jensche zu. Zudem muss man warten unter welcher Lizenz und was genau MS veröffentlichen will. Ausserdem sollte MS auch den umgekehreten Weg gehen und zB Windows die Möglichkeit hinzufügen EXT oder ReiserFS zu lesen und zu beschreiben. Aber dass werden sie kaum machen, weil man dann ja zB EXT für seine Platten verwenden könnte, genau so wie bei Office Documenten. Wenn MS Office OO Dateien lesen kann, könnte man ja auf ein anderes Format zurückgreifen. Und dass wollen die bestimmt net.
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Sollte es nicht Microopensoft im Bild heißen?
    /Klugschiss aus

    sonst ist es für mich ein winziger weicher Stift/Kugelschreiber.
    Oder soll das pen für penance/penitent stehen? Buße/Büßer? wäre allerdings auch sehr treffend. ;)
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
  6. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
  7. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Ich fand die Antwort der EU ja am besten… Da man das ja jetzt zum 4. mal ankündigt wird man erstmal abwarten, im übrigen ist es wohl nicht ganz korrekt das man das nicht wegen des Rechtsstreits gemacht hat, nur will das der gute Herr Ballmer wohl nicht sagen. siehe heise
     
  8. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404

    Irgendwie kommt mir dein Text bekannt vor.! o_O Wer hats erfunden? ;)
     
  9. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    hehe... oopps... quelle angefügt...
     
  10. Tequxs

    Tequxs Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    131
    Persönlich ist es mir scheiß egal (sry für die vugärsprache) welches Programm ich benutzt oder von wem es ist. Hauptsache ich kann damit meine Sachen vernünftig, schnell und effizient machen.
    Von MSs Schritt, erhoffe ich mir, dass es demnächts nur noch einen standart für "Worddateien" gibt. Einfach weil es einfacher ist und zwichen den ganzen Betriebssystemen und Programmen keine Converteirungsschwierugkeiten mehr gibt.
    Leider denke ich auch, dass das alles irgendwie ein Wunschdenken bleiben wird :'(#

    MfG
     
  11. Apfelsäure

    Apfelsäure Jonagold

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    22
    Mal ganz abgesehen davon, dass sie sich unter Garantie nicht gänzlich öffnen, finde ich es eine Unverschämtheit das nur Windows Vista "geöffnet" wird, wobei XP noch deutlich weiter verbreitet ist und sich bei bekannten Internethändlern besser verkauft als Vista. Das auch noch eine (beinahe aufgezwungene) Öffnung als eigene Idee verkauft wird hat woh höchstens imagetechnische Gründe. Es kommt nunmal besser an, wenn man seine Daten freiwillig abgibt, anstatt deswegen erfolgreich verklagt zu werden. Im Endeffekt geht es doch wieder nur um wirtschaftlichkeit und nicht um die Beziehung zu den netten kleinen OpenSource-Entwicklern.

    -.-
     
  12. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Ganz meiner Meinung.
     
  13. greatestgatsby

    greatestgatsby Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    141
    Ich finde das immer wieder extrem unterhaltsam wie sich alles auf Microsoft stürzt und bei Apple sich keine Sau drüber beschwert...
     
  14. Juni884

    Juni884 Gast

    Du hast meine volle Zustimmung ;)
     
  15. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Hä? Meinst du etwa dass Apple nur Mumpitz unter offenen Lizenzen veröffentlicht oder was?
    Wenn ja dann schau mal http://developer.apple.com/opensource/index.html da vorbei. Und dann sag nochmal dass Apple nicht sein gesammtes Core OS offengelegt hat. Mal ungeachtet einiger Klassne im I/o Kit kannst du das Core OS komplett aus diesen Downloads zusammenbauen.
    Wenn du das nicht gemeint hast dann solltest du dich in Zukunft n bissle Unmissverständlicher ausdrücken...

     
  16. greatestgatsby

    greatestgatsby Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    141
    Versteh mich nicht falsch bloodworks, ich bin Apple sehr zugetan und alle meine Computer und sonstigen Multimedialen Geräte zu Hause sind von den Kollegen aus Cupertino, aber alleine was das Thema iPhone etc. betrifft gibt sich Apple auch sehr bedeckt und alles andere als offen und kooperativ. Ich persönlich finde das auch weder von Apple noch von Microsoft schlimm, aber es kommt einem schon oft sehr bigottisch vor, wenn über Microsoft hergezogen wird.
     
  17. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    iphone ok, anerkannt. Aber was OS X angeht, da kann kaum ein anderer Hersteller mithalten. zwar wurde das Zeug alles unter der Apple Lizenz veröffentlicht, die aber in ihrer neuen Fassung (2.0) von der FSF als Free Software License anerkannt wurde. Der Rest von Darwin ist CMU Licens Berkley oder GNU.

    Lediglich die Schichten oberhalb Dawrins sind größtenteils non-free
     
  18. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Naja das das iPhone bis jetzt nicht offen war ist meiner Meinung nach gut zu verstehen. Sonderlich sicher ist die Platform bis jetzt schließlich noch nicht, erst mit 1.1.3 hat man ja die Rechte der Apps ein wenig getrennt, und was ich so von der Speicherverwaltung gehört habe fand ich auch bissel schaurig. Und nun ist es ja nicht so als ob es nicht bald ein SDK gäbe…
     
  19. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Vergleiche mit Apple oder Lifestyle-Produkten wie dem iPhone sind ja wohl ganz schön aus der Nase gebohrt.

    Microsoft hat schon so viel angekündigt und nicht eingehalten.

    Ich glaube dieser angekündigten "Öffnung" erst, wenn Microsoft sich wirklich daran hält, und zwar dauerhaft. "Dauerhaft" bemisst sich dabei aus meiner Sicht ungefähr an dem Zeitraum zwischen der ersten Ankündigung von Longhorn und dem tatsächlichen Erscheinen von Vista.
     
  20. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Unabhängig davon, dass ich durchaus die Hoffnung habe, dass das insgesamt positive Konsequenzen für alle haben kann.. diese Aussage ist echt nicht schlecht. Wie ein Kind - nachdem man es gemaßregelt hat und es kapiert hat, dass es diesmal nicht durchkommen wird. Nein, ich räum mein Zimmer nicht auf, weil ich sonst Hausarrest bekomme. Mir ist es jetzt doch selber zu viel Chaos hier, ätschibätsch.
     

Diese Seite empfehlen