1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meinen Vater (seinen Mac) fernsteuern - Wie krieg ich Remote Desktop zum Laufen???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Santa Matze, 31.10.07.

  1. Santa Matze

    Santa Matze Querina

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    181
    Hallo zusammen,

    ich habe eine bzw mehrere Fragen zu Apple Remote Desktop.
    Zur Vorgschichte:
    Mein Dad hat meinen Ratschlag befolgt und sich für die Zeit als Rentner einen Mac zugelegt weil ich ihm gesagt habe, es wäre alles so unkompliziert. Leider ist er momentan noch anderer Meinung als ich und so haben wir schon einige Stunden am Telefon verbracht und Problemlösungswege versucht zu finden.
    Mit Apple Remote Desktop wäre das natürlich viel einfacher. Ich könnte ihm am Rechner alles einstellen bzw. ihm live mit meiner Maus zeigen wie und was man alles machen muss während wir übers Telefon uns austauschen.
    Gesagt getan, sie Software wurde angeschaft doch leider scheitere ich jetzt daran, unsere beiden Rechner und Router so zu konfigurieren, dass eine Verbindung klappt.


    Ich wäre unheimlich dankbar, wenn ihr mir eine Schritt-für-Schritt Anleitung zusammenbasteln könntet, nach dieser ich vorgehen kann, denn meine Kentnisse reichen dann schienbar doch noch nicht aus, dieses Problem zu lösen. Meine bisherigen Versuche, mir aus den unterschiedlichen Beiträgen aus der Forensuche eine konsistente Anleitung zusammen zu flicken ist bis jetzt noch immer gescheitert.

    Also wir haben beide einen Mac, den gleichen Router (Speedport W701 vom rosa Riesen und sind per WLAN im Netz)

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Matthias
     
  2. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
  3. Mr.West

    Mr.West Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    06.05.07
    Beiträge:
    437
    Hallo,
    wenn ihr beide Leopard hättet könnte das über iChat gehen, aber natürlich müsste man dann upgraden.
     
  4. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
  5. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Du musst die entsprechenden Ports in den Routern noch freigeben bzw auf den gewünschten Rechner zeigen lassen. Das ist im wesentlichen Port 5900 (TCP) bei ARD.

    Beim Aufschalten selbst musst du natürlich noch die IP der Internetverbindung wissen, auf die du dich aufschalten willst (zB via showmyip.com)

    Carsten
     
  6. teebeitl

    teebeitl Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    04.04.05
    Beiträge:
    260
    er hat doch die software schon "angeschafft". also sollte man ihm lieber erklären wie das konfigurieren funktioniert.
    ich hab leider keine ahnung von remote desktop und werde, da ich ähnliches vorhabe auf leopard umsteigen und ichat nutzen.

    Edit: zu spät ^
     
  7. Santa Matze

    Santa Matze Querina

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    181
    danke für den Hinweis dass man die SW kaufen muss aber ich hab ja schon geschrieben dass mein Dad die SW angeschafft hat. Es geht also "nur" noch darum, die richtigen Einstellungen zu treffen.

    Ich frag mal anders:
    Welche Ports muss ich bei meinem Router und bei meinem Dad einstellen, bzw. was muss ich genau einstellen (weiterleiten an wen????)
    Welche IP muss ich wo im ARD einstellen?


    Matthias
     
  8. Santa Matze

    Santa Matze Querina

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    181
    hat wirklich keiner mehr Lust, mir die paar Details zu verraten?


    Matthias
     
  9. joergw

    joergw Jonagold

    Dabei seit:
    15.07.05
    Beiträge:
    22
    Ich würde folgendermassen vorgehen:

    - Auf der entsprechenden Seite bei Apple das Benutzerhandbuch herunterladen. (Da sthet zwar Documentation und Admin Guide, aber das PDF ist in Deutsch)
    - Alles genau lesen und
    - die Installation und die Einstellungen dann genauso vornehmen.

    Ich bin so bei Boot Camp vorgegangen und mein MBP tut unter Vista alles was es soll, über die vielen Tips und Workarounds auch hier im Forum konnte ich nur mit dem Kopf schütteln.

    In der Ruhe liegt die Kraft!

    Gruß, Jörg
     

Diese Seite empfehlen