1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein neuer iMac 20"

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Hainer, 16.04.09.

  1. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    Hallo Leute,
    ich habe mir heute einen neuen iMac 20" gekauft und mein altes IBM Notebook in Rente geschickt.
    Zuhause angekommen und natürlich gleich ausprobiert und was muß ich euch sagen, auch mein Gerät hat ein Gelbstich, einen Farbverlauf und eine ungleichmäßige Ausleuchtung. Ich bin wirklich entsetzt. Ich habe extra lange gewartet, bis 2009, weil ich von den Fehlern wußte. Wieso kriegt es Apple bis heute nicht hin, ein ordentliches, kein super perfektes Display einzubauen? Die wissen doch von dem Mangel! Ich hätte nicht gedacht, daß die den Fehler nicht abstellen. Mein Bruder hat ein Medion Moni für 119 Euro, der ist wirklich um Längen besser! Das kann doch nicht sein, für ein Premiumprodukt! Mein alter IBM ist 5 Jahre alt und hat ein besseres Bild. OK, ich rege mich ab. Zum Trost, das Betriebssystem und iLife 09 ist aller erste Sahne! Schade, wirklich schade. Wo gibts überhaupt noch solche veralteten Displays der 1. Generation. Jeder billige Discount Moni macht ein besseres Bild.
     
  2. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Was regst du dich auf. Bring ihn doch einfach zurück.
     
  3. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Dass das 20" Gerät ein insuffizientes Display verbaut hat, das ist - wie du selbst bereits angesprochen hast - bekannt und hat sich bisher noch mit keiner Überarbeitung geändert.

    An deiner Stelle würde ich allerdigns untersuchen, ob dein iMac nur die bekannten Mängel aufweist, oder ob sich die Displayqualität bei deinem Produkt sogar signifikant vom "Soll" unterscheidet.
     
  4. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Tjoa - aus meiner Sicht gibt es nur zwei Möglichkeiten:

    a) Du hast ihn vorort gekauft und hast jetzt dazugelernt, dass man solche teuren Produkte vor dem Kauf auspackt und ausprobiert oder
    b) Du hast ihn im Internet gekauft und aus genau dem Grund das nette Fernabsatzgesetz auf deiner Seite, das dir erlaubt, den Mac ohne Angabe von Gründen zu retournieren. Weil der Warenwert über 40€ liegt, hast du dabei nichtmal Versandkosten zu tragen.


    Als Kunde hat man es ja sooo schwer in Deutschland ....
     
  5. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    Einen Umtausch werde ich schon veranlassen. Am Telefon sagte man mir, dass es ein generelles Problem sei und ein Umtausch wenig nütze. Ich rege mich ja deshalb auf, weil das Gerät schon einige Jahre am Markt ist und noch immer kein besseres Display verbaut ist!
     
  6. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Sei mal ganz ehrlich und beantworte dir die Frage einfach mal für dich selbst (brauchst die Antwort hier nichtmal posten):

    Regst Du dich auf, weil Apple dich enttäuscht hat oder regst Du dich auf, dass Du dich nicht vorher informiert hast, ob der Serienfehler überhaupt mittlerweile behoben wurde?

    Ich meine, wenn ich höre, dass der Ford Fiesta allen Besitzern unterm Hintern wegrostet, informiere ich mich doch vor dem Kauf, ob die neuen Modelle endlich alle vollverzinkt sind ... oder?
     
  7. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    Ich bin vom Mac OS absolut überzeugt, es gibt nichts Besseres. Ich habe mich ja sehr lange informiert und deshalb erst jetzt gekauft, weil ich dachte, die Kinderkrankheiten sind beseitig. Ich möchte den iMac vorzugsweise für Fotobearbeitung nutzen, da darf man sich doch ein "wenig" ärgern. Ich habe mich solange gefreut. Wenn die anderen Gerät auch diesen Mangel haben, wird ein Umtausch nicht viel nützen. Ich werde wohl damit leben müssen. Ich habe auch schon in der Vergangenheit mit Premiumprodukten so meine Sorgen. Wenn ich da an meine E-Klasse denke. Rost wo hin man schaut. Man glaubt es kaum!
     
  8. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Für (semi)professionelle Photobearbeitung wäre der Monitor schon alleine wegen des Panels nur mäßig geeignet. Selbst für so manch ambitionierten Hobbyphotographen stellt das Gerät meiner Ansicht nach keine Option dar (ganz unabhängig von der generellen Displayqualität sondern schon alleine wegen der "schlechten" Daten am Papier).
     
  9. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    Aber doch gerade wegen der Fotobearbeitung kauft man sich doch einen Mac. Für Spiele kauf man sich doch auch einen PC. Ich bin ja deshalb etwas enttäuscht, weil ich noch bei keinem anderen Monitor einen solchen Gelbschleier gesehen habe. Wenn man ein Fenster nach unten zieht, sehen die Farben viel heller aus. Wieso ändert das Apple nicht ? Displays kosten doch in der heutigen Zeit nix mehr. Apple macht sich doch nur selber Stress.
     
  10. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Vielleicht solltest du generell die Anschaffung eines 24", in Bertracht ziehen. Habe gehört, der soll bei Fotobearbeitung die bessere Wahl sein. Mac-TV hat da mal einen Vergleich angestellt, "Monitor-Vergleich: iMac 20" gegen iMac 24"", ist zwar kostenpflichtig (1,99€, 65 Cent pro Film). Der Beitrag ist aber gut gemacht und bietet einen guten Vergleich. Musst du entscheiden ob es sich für dich jetzt noch lohnen könnte. Den Film an sich, kann ich aber nur empfehlen.
    Hier der Link >> http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=33371

    Es gibt bei Mac-TV auch noch einen Gratis-Film, ganz allgemein über den iMac Alu,
    "Test: Der neue iMac". Vielleicht hilft es dir ja was.
    Link >> http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=33155
     
  11. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ich habe einen early 08 20" iMac. Ich kann über kein Problem, das du im 1. Post beschrieben hast, berichten.

    Du hast ein Consumer Gerät gekauft, dass das Panel (auch ohne den beschriebenen Problemen) nicht den Ansprüchen eines Prosumers genügt, ist wahrscheinlich. (die würden dann zu Eizo od. Ähnlichem greifen)
     
  12. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Wie gesagt: der iMac 20" ist generell auch nicht für Fotobearbeitung ausgelegt. Kauf dir da lieber ein Mac Mini + Eizo Monitor (muss man halt sparen - oder zum Winmüll greifen. Eine andere Alternative hast du nicht).

    mfg thexm
     
  13. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Aber eben nicht "irgendeinen" Mac, sondern das RICHTIGE Modell. Wer im absoluten Einsteigersegment einkauft, der/die muss eben Kompromisse eingehen - und in diesem Fall muss man folglich das inadäquate Display in Kauf nehmen, wenn man "sparen" will.
     
  14. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Man kauft sich ja auch keinen kleinen Boxster, um FIA-GT-Cups zu fahren.
     
  15. Flinx

    Flinx Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.04.08
    Beiträge:
    525
    Man "muss", weil Apple nichts anderes anbietet. Ich habe das 20"-Display im Doofmarkt direkt mit dem 24" verglichen und die Unterschiede (geringer Blickwinkel, Gelbstich) sind tatsächlich eklatant.

    Ich selbst habe mich zwar für das 24"-Modell entschieden, kann aber gut verstehen, dass andere lieber ein kleineres Gerät hätten. Dort jedoch ein solch minderwertiges Display zu verbauen ist für ein Apple-Gerät aus meiner Sicht inakzeptabel. Wir reden hier ja nicht von einem Billigcomputer für 500 Euro, sondern von einem >1.000 EUR teuren Premiumgerät.

    Ähnliches gilt übrigens auch für das kleine Macbook. Auch dort reicht Apple der Größen- und Performanceunterschied zur Abgrenzung gegenüber dem MBP nicht aus. Nein, es müssen auch noch minderwertige Panels verbaut werden, die jede Freude an dem ansonsten tollen Notebook vermiesen müssen.

    Flinx
     
  16. CharlieBrown

    CharlieBrown Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    1.960
    Was bin ich froh, dass ich die beiden Displays nicht zu genau verglichen habe...
    24" schied für mich aufgrund Platzmangel aus. Es handelt sich um einen reinen Privatrechner für surfen, e-mails, Briefe schreiben und Verwaltung der Digifotos der Familie.

    Also ich bin mit dem 20" zufrieden und höre am besten auf, diesen Thread zu lesen, bevor ich unzufrieden werde ;)
     
  17. BAXX

    BAXX Ontario

    Dabei seit:
    20.06.05
    Beiträge:
    345
    Genau. Ich habe auch seit einer Woche den neuen 20" iMac. Ich bin damit voll zufrieden! Hab bei Gravis gleich noch den RAM aufrüsten lassen und eine schöne ext. 500 GB LaCie HD dazu gekauft.
    Ich habe dafür den G5 und das 17" Acryl Studio Display pensioniert. Für mich eine klare Verbesserung und sogar die semipro Bildbearbeitung mit Aperture und PS CS2 ist absolut flott (im Vergleich zum G5) und das mit den RAW's meiner EOS-1 Ds Mark III…
    Keine Ahnung, worüber hier gejammert wird – kann auch sein, dass ich ein Gerät aus einer weniger schlechten Ecke des Apple Lagers erwischt habe, vielleicht muss ich aber auch mal nen Termin beim Augenarzt machen.

    BAXX
     
  18. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    Ich war heute noch mal bei Gravis und mußte feststellen das auch andere Geräte diesen Schönheitsfehler aufweisen. Ein netter Mitarbeiter hat mein Gerät optimaler eingestellt. Der Gelbstich ist ein wenig besser geworden. Sch.... drauf, ich finde den Mac ansonsten super toll! Software und Design des Gerätes absolut Spitze. Ich möchte nie mehr auf einer Windowskiste arbeiten. Auch eine Diva hat so ihre Zicken.
     
  19. rex1966

    rex1966 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.01.08
    Beiträge:
    105
    Dann hat Dein 20" iMac ein AU-O Panel verbaut und somit eines der besseren TNs.
    In meinem 20" Alu musste mal das Panel (LG/Philips) wegen Fleckenbildung getauscht werden,es wurde dann im Austausch eines von AU-O eingesetzt.
    Mir ist sofort aufgefallen das die Farben plötzlich nicht mehr so flau und unecht wirkten wie bei dem LG/Philips Panel.
    Alles wirkt lebendiger.

    Einzig die Blickwinkelabhängigkeit ist noch etwas störend.
     
  20. iMac

    iMac Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.06.08
    Beiträge:
    147
    hallo :oops:)
    will nun auch mal meinen SENF dazu geben :p

    ich habe mir den iMac 20" und 24" im geschäft selbst angeschaut ...

    ganz ehrlich ? ich hab net viel unterschiede gesehn vom bild her ...

    aber nun hab ich auch ein 24" daheim stehen ... und er ist irgendwie zu klein :x


    wobei mir eig. von der leistung her der 20" auch gereicht hätte ...
     

Diese Seite empfehlen