1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein MBP spioniert mich aus.

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Roberto, 30.07.09.

  1. Roberto

    Roberto Starking

    Dabei seit:
    01.07.08
    Beiträge:
    221
    Hallo Leute,

    irgendwie habe ich den verdacht, dass mein MBP mich ausspioniert.


    Angeblich läuft die iSight ja nur, wenn die Grüne Lampe leuchte.

    Frage mich gerade nur: Wie kann der Mac auf Veränderungen der Helligkeit der Umgebung reagieren, wenn ich mit der der iSight?

    paranoide Grüße^^
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Mit der Fotodiode zwischen den Tasten (bzw unterm Lautsprechergitter)?
    Stell dir mal vor, die Funktion gabs sogar schon bei den Rechnern ganz ohne eingebaute iSight.
     
  3. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396
    Tatsächlich tauchte die Frage nach einer "unmerkbaren" Aktivierung der iSight ohne aktivierte LED schon öfter auf.

    Technisch dürfte so eine Hintertür m. E. relativ problemfrei möglich sein, wenn diese Funktion schon "von Anfang an" so vorgesehen sein sollte.
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Er meint doch die hier:
    [​IMG]

    Wenn diese permanent leuchtet, dann hilft vllt. ein PMU-Reset (kann auch "SMC-Reset" heissen; einfach mal auf der Apple Support-Site nachschauen).

    Die Displayhelligkeit und Tastaturbeleuchtung werden übrigens durch Lichtsensoren unter dem Lautsprechergitter beeinflusst.
     
  5. Roberto

    Roberto Starking

    Dabei seit:
    01.07.08
    Beiträge:
    221
    Fotodiode .. wo soll die denn sein ;) wenn ich die iSight abdecke wird das Display dunkler.


    EDIT: Ok, die Linse spielt wohl keine Rolle, dann ist die Photodiode wohl knapp neben der Cam.

    @GunBound: Mit der Statusleichte ist alles iO. leuchtet nur wenn sie soll. Hatte mich halt nur gewundert wie die Helligkeitserfassung wohl funktioniert.
     
  6. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    Nein, technisch ist sie gar nicht umsetzbar. Die cam ist physikalisch mit der led verbunden, daher nur ein bild, wenn die led leuchtet.
     
  7. (mac)opf3r

    (mac)opf3r Damasonrenette

    Dabei seit:
    26.01.09
    Beiträge:
    486
    Jein, bei den neuen Unibodys sitzt der Umgebungslichtsensor oben bei der iSight. merkt man übrigens, wenn man bei hellem umgebungslicht mal die iSight zuhält ;)
     
  8. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.540
    machs wie ich: kleb die iSight einfach ab. (wobei ich keine angst habe ausspioniert zu werden, sondern eher berufliche gründe entscheidend sind)
     
  9. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Roberto, hör' nicht auf die Erklärungen mit so einem ominösen Helligkeitssensor (den verbaut Apple ja schon im iPhone, also kann er nicht gleichzeitig auch im MacBook sein!). Schließ Dich lieber dieser Klage an.

    Außerdem: Mein PowerBook hat keine ichSicht und auch keine automatische Helligkeitsanpassung. Was sagt und das?

    SCNR :-D

    u m19h7 b3 r19h7 - 8y 7h3 w4y - 1 su993s7 u r3pl4c3 g 8y 9 ;)
     
  10. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Gibt es dazu ein Quelle, am besten etwas von Seiten wie fixit.com, o.ä??
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Etwas off topic: Wieso ist auf dem Bild von GunBound nur ein Löchlein neben dem Miniobjektiv? Bei meinem alten MB ist da auf beiden Seiten eines. Ist das eine der Helligkeitssensor, der beim MBP unter den Tasten liegt?
     
  12. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Ich habe auch zwei Löcher, eines für die LED und eines für's Mikro. Vielleicht ist auf dem Bild von GunBound keine LED drauf?
     
  13. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    bei den neueren books ist gar kein löchlein mehr zu sehen. die led ist hinter einer durchsichtigen silberschicht. das mikro ist neben der tastatur.
     
  14. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Die Fotodiode ist links neben der iSight im Rahmen. Man kann sie verdunkeln ohne die iSight zu verdecken. (jedenfalls bei meinem late 2008 MBP 15'' Unibody)
     
  15. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    Nicht so bei den alten: da ist sie wie gesagt links und rechts von der tastatur.
     
  16. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Deinem MBP wird es wohl völlig egal sein, was Du den lieben langen Tag machst oder erzählst.

    Was aber hinter den Kulissen passiert, weiss wohl tatsächlich niemand und deshalb wird auch hier nur nach dem Motto „Es kann nicht sein, was nicht sein darf!“, wild drauf los spekuliert.

    Die Spionage-Geschichte per iSight und Mikrofon ist letztlich auch reine Spekulation, nichtsdestotrotz bin ich der Meinung, in Zeiten von Web 2.0 & Co. hat ein ganz kleines bisschen gesunde Paranoia noch niemandem geschadet. Ganz im Gegenteil.
     
  17. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    diese diskussion hatten wir auch schon mal....

    festzuhalten wäre, dass es niemanden bislang gelungen ist (natürlich ohne physischen zugriff auf das gerät), die isight einzuschalten OHNE dass die led leuchtet.
     
  18. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ist diese Information denn irgendwie belegbar oder auch rein spekulativ?
     
  19. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    schwierig sowas zu belegen! aber die beweislast liegt ja auch eher andersrum. warum muss ich beweisen, dass es nicht geht? es muss ja eher bewiesen werden, dass es geht!
    das ist wie mit homöopathie. warum den homöopathen beweisen, dass die wirkung ihrer mittelchen nicht über den placebo-effekt hinausgehen? es ist doch eher so, dass sie beweisen müssten (was noch nie geschehen ist ->wissenschaftlich), dass ihre mittelchen wirken. aber egal. wir hatten das ja schon und ich weiß, dass du deine cam überklebt hast. ich halte das für too much, ist mir aber auch egal, ist ja dein book! :)

    und noch was zum lesen:
    http://www.apfeltalk.de/forum/spion-am-imac-t96928.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/spionage-durch-isight-t200381.html
     
    Die Banane gefällt das.
  20. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Das ist eine Frage des Standpunkts:
    Will jemand einen anderen ausspionieren, ist er an einem Beweis interessiert, dass es geht.
    Will jemand sicher sein, dass er nicht ausspioniert werden kann, ist er an einem Beweis interessiert, dass das wirklich unmöglich ist, und nicht am Fehlen eines Beweises der Möglichkeit — das wäre nur „2. Klasse“, genau wie ein Softwaretest nicht beweist, dass keine Fehler mehr da sind, anders als eine Verifikation, die eine Fehlerfreiheit nachweist, allerdings leider oft nicht (oder wenigstens nicht wirtschaftlich) möglich ist.
     

Diese Seite empfehlen