1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mein erster Mac, aber welcher?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von flamoson, 24.06.09.

  1. flamoson

    flamoson Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.05.08
    Beiträge:
    8
    Hallo zusammen,
    ich lese zwar schon etwas länger mit und verfolge auch die einzelne threads bezüglich Kaufberatung eines Mac´s. Da ich jetzt aber auch einen Mac kaufen möchte, mache ich mal einen eigenen Thread auf.
    Also ich habe den Wunsch mir einen Mac zu kaufen, aber derzeit bin ich mir nicht sicher welcher es werden soll.
    Was mache ich derzeit am PC:
    - Office
    - Internet
    - Bildbearbeitung
    - Pokern
    - Video, Musik usw.

    Was soll an den MAC angeschlossen werden.
    - Drucker/Scanner (USB)
    - externe Festplatte (USB)
    - Digicam

    Jetzt gibt es natürlich hier viele Geräte zu Auswahl und ich komme nicht weiter :)

    Imac 20“ / 24“ – hat das 24“ wirklich das viel bessere Display und gibt es noch andere Vorteile btw. Nachteile.

    Vorgänger Imac 20“ / 24“ o. aktueller - Da Geld natürlich auch ein kleine rolle spielt, spiele ich auch mit dem Gedanken mir das Vorgängermodell zu kaufen was sind die Unterschiede des Vorgängermodells zum aktuellen Imac 24“ btw 20“

    Oder evtl. doch ein Macbook und dann mit dem Externen Monitor verbinden? Muss aber dazu sagen, dass ich normal ganz selten meinen Laptop irgendwohin mitnehme und wenn dann hätte ich ja noch den Laptop (leider mit Windows) von meiner Frau.
    Würde mich sehr über eure Meinungen freuen und bedanke mich direkt mal für eure Hilfe.

    Grüße, flamoson
     
    #1 flamoson, 24.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.09
  2. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Ich würde ja zum 24'' iMac raten.
    Alleine wegen des besseren Displays.
    Aber sicher tut es in deinem Fall auch der 20''.
     
  3. waribashi

    waribashi Auralia

    Dabei seit:
    08.08.05
    Beiträge:
    203
    Also ich finde ein Laptop also ein macbook schon praktisch.. FALLS man dann doch das Gerät irgendwo hin mitnehmen möchte, oder mal im Sommer im Garten mit arbeiten möchte, ist man nicht eingeschränkt.. und die Leistung der MacBooks reichen auf jeden Fall für die beschriebenen Anwendungen!
     
  4. AnGer

    AnGer Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    623
    Kommt drauf an. Wenn du einen Laptop willst, dann nimm ein MacBook Pro. Wenn du einen PC für zuhause willst, dann nimm den Mac Mini. Der wird zwar unterschätzt, ist aber ein sehr angenehmes und kleines "Kraftkästchen" und hat den Vorteil, dass du einen Großteil deiner alten Zubehörgeräte (Maus, Tastatur, Monitor, Lautsprecher) weiterverwenden kannst.
     
  5. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Schau dir doch mal das neue MacBook Pro 13" an.
    Da bekommst für Appleverhältnisse wenig Geld ein schnelles, portables und überaus schickes Gerät!

    Ansonsten rate ich dir dir zum 24" iMac!
    Das Display ist klasse, der iMac ist leise und du wirst nichts anderes mehr wollen... Außer vielleicht was noch größeres. Am Anfang ist das große Display etwas gewöhnungsbedürftig ( ich habe immer an einem 17" Notebook mit FullHD Display gearbeitet ) aber man verliebt sich sooo schnell und will es nicht mehr missen!
     
  6. flamoson

    flamoson Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.05.08
    Beiträge:
    8
    Danke für eure Antworten.

    War heute nochmal im media Markt und habe mir den 24" Imac und die macbooks nochmal genauer angesehen.
    Und ich tendiere eigentlich schon zu einem 24" Imac. Jetzt wollte ich mal wissen was genau der unterschied vom Vorgänger 24" um jetzigen ist.

    Und dann noch eine frage zum MBP 13", wenn ich den mit meinem Monitor verbinde muss ich dann das MBP auf offen lassen oder kann ich dann den Displaydeckel zu machen?
     
  7. KurzerGast

    KurzerGast Alkmene

    Dabei seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    31
    schau dir mal die Vorgängermodelle an, da bekommst einen immer noch leistungsstarken 24" zu einem preis von einen aktuellen 20"....

    (z.B.: IMAC 24" 3.06 GHZ INTEL CORE 2 DUO SD
    2x 1 GB DDR2 800 MHz / 500 GB S-ATA HD / SuperDrive /
    NVIDIA Geforce 8800 512 MB / 1000BASE-T Ethernet
    / 1xFW400 1x FW800 / 5x USB /
    Bluetooth 2.0+EDR & Air Port Extreme /
    Tastatur / Mightymaus / Mac OS X für 1150,-)
     
    #7 KurzerGast, 25.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.09
  8. Blutkuss

    Blutkuss Cox Orange

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    101
    Wenn du einen externe Tastatur angeschlossen und Maus dann kannst du das Book auch zuklappen und es bleibt dann an.
     
  9. TheLetter

    TheLetter Empire

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    84
    Hm, also ich persönlich hab erst seit 4 Wochen meinen iMac, und kann ihn nur empfehlen. Desweiteren bist du mit dem 24" Modell besser bedient als mit dem 20" Modell, da der 20" Bildschirm eine besch****** Bildqualität hat. Falls du mal 10 Minuten Zeit hast, schau mal auf meinem "Umsteiger-Blog" vorbei, dort habe ich alles mal mitgeschrieben, von der Planung, über den Kauf, bis jetzt.

    Liebe Grüße,
    Philipp

    Mein Blog: http://www.philippkaepplinger.de
     
  10. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Und das stimmt 10000% nicht.

    Hab den 20" genommen, weil mir 24" zu groß waren (bzw. hab noch 22" nebendran").
    Hab mir auch 24" und 20" angeguckt bei Gravis - der 20" war grottenschlecht, stimmt.
    Aber hab ihn trotzdem bestellt - frag mich nicht was Gravis da eingestellt hat - meiner ist wunderbar.
    Freund hat den 24" und er ist schon besser in der Qualität - aber wenn du keine professionelle Bildbearbeitung machst ist der 20" mehr als gut!
     
  11. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    In wie fern findest du, dass der 20" iMac eine "besch****** Bildqualität" hat?
     
  12. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Das 20" Display ist nur beschissen, wenn man den 20" direkt neben einen 24" stellt und vergleicht.
    Der 20" hat immernoch eine bessere Qualität wie ein 20" Monitor oder 22" wie du ihn im Media Markt kaufen würdest. Also keine Sorge... ;) Die Displays sind gut, allerdings kennst du die hohen der Appleanwender ja... ;)
     
  13. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Und auch im direkten Vergleich ist es ein relativ geringer Unterschied - keineswegs beschissen.
     
  14. flamoson

    flamoson Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.05.08
    Beiträge:
    8
    Also es wird dann mit Sicherheit ein iMac werden, aber ob 20" oder 24" steht noch in den Sternen. :)

    Derzeit habe ich 2 geräte in der Auswahl evtl. habr Ihr aber noch einen anderen Shop wo ich was für meine bedürfnisse finde?

    - bei uns im Media Markt (shop im Shop) gibt es den 20" iMac (MB417D/A) mit 4 GB für 1099 €
    - Bei MacTrade gibt es einen 24" iMac (3,06 GHz / 2 GB 800 MHz DDR2 / NVIDIA GeForce 8800 GS mit 500 MB GDDR3 Grafikspeicher ) als Restposten für 1149€

    Ich denke bei dem 24" von mactrade sollte ich noch 2 GB Ram verbauen und alles wäre Perfekt. Gibt es zu diesem gerät irgendwas negatives also jetzt im bezug zum aktuellen 24" iMac oder könnte ich da ohne bedenken zuschlagen?
     
  15. TheLetter

    TheLetter Empire

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    84
    Und was stimmt dann "1000%ig" nicht? Du hast es doch selbst bestätigt :-D
     
  16. TheLetter

    TheLetter Empire

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    84
    Naja, der einzige richtige unterschied wird der RAM sein ("nur" DDR2) und die aufrüstung musst du halt noch im Preis mitrechnen, bei den neuen nicht. Ansonsten nochmal wegen dem Bildschirm:
    es ist einfach gewöhnungssache, wenn du eine Woche vor dem 24" iMac sitzt und dir dann den 20" anschaust, dann bemerkst du den Unterschied. Ich hab dir ja lediglich mein empfinden geschildert, aber ich bin ja auch einfach schon besseres gewöhnt. Für dich wird's sicher keinen Unterschied geben. Nur 20" wären mir zu klein, zumal es ja beim Mac kein Vollbild gibt wie bei Win, daher ist es eh besser für den Anfang, weil du einfach mehr Platz hast.
     
  17. ekuZa

    ekuZa Jerseymac

    Dabei seit:
    08.07.08
    Beiträge:
    453
    Sicher nicht. Meine Aussage war: Gravis hat das Ding (extra) falsch eingestellt, damit es so wirkt.
    Meiner zu Hause ist wunderbar - 1a, klasse, toll, spitzenmäßig, gigantisch, genial.. weiter?
     
  18. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Nimm den 24" von MacTrade! ;) Du wirst es nicht bereuen den 100er drauf zu legen! Ganz im Gegenteil.
    Heb das Geld ab, nimm es mit. Versuch erst mal die 2 GB raus zu handeln. Wenn die nicht wollen, dann hol die Kohle raus, wedel damit rum und sag, dass du den sofort Bar bezahlst, wenn der mit 4 GB ausgestattet ist. Eigentlich wirkt das wunder.

    Ich wünsch dir viel Erfolg!

    Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist, aber vielleicht hast du ja die Möglichkeit einen Schüler- / Studentenrabatt zu bekommen. Ich hab die Kaufabwicklung über meinen Schwager, der ist Student, abgewickelt, das Gerät aber an meine Adresse schicken lassen. Vielleicht kennst du ja jemanden, der mitkommen kann und einen Schüler- / Studentenausweis hat. ... nur so als kleiner Hinweis. ;)
     
  19. Malcolm89

    Malcolm89 Cripps Pink

    Dabei seit:
    06.11.06
    Beiträge:
    148
    mir ist der 24" auch zu groß um am schreibtisch zu arbeiten.
    die aussage, dass der 20" eine beschi*** bildqualität hat, finde ich leicht übertrieben. klar hat der 24" eine bessere, aber solang man nicht profesionelle bildbearbeitung macht, reicht die qualität des 20" imacs völlig aus. der unterschied ist meiner meinung nach zu vernachlässigen..
    ich habe es zu keinem zeitpunkt bereut den kleinen genommen zu haben...
    mfg malcolm
     
  20. virtual cowboy

    virtual cowboy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    239
    Das macht mal gar keinen Sinn, für mobile Geräte das MacBook Pro zu empfehlen und als Desktoplösung den Mini. Die Leistungs- und Preisdifferenzen sind hier einfach zu groß. Für deine Anwendungen reicht der Mini, auch das weiße MacBook. Alles andere ist deine Entscheidung.
     

Diese Seite empfehlen