1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehrzeilige Tabelle in LaTeX

Dieses Thema im Forum "LaTeX" wurde erstellt von Zettt, 07.02.07.

  1. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hi

    Ich möchte gerne mit LaTeX eine mehrzeilige Tabelle erstellen. Das klappt aber nicht so ganz.

    Ich habe versucht in der tabular* Umgebung folgendes einzufügen:
    Code:
    \hline
    Kontakt & {Strasse Hausnummer \newline PLZ Ort}
    \hline
    In der normalen tabular Umgebung gehts auf diese Weise ganz vorzüglich. Hoffe ihr wisst mehr.

    Code:
    begin{tabular*}{0.5\textwidth}{@{\extracolsep{\fill}} | l | r |}
    	\hline
    	Erstellt von: & Zeitler Andreas\\
    	\hline
    	Datum: & 06.02.2007\\
    	\hline
    	% Kontakt & {zensiert \newline ebenfalls zensiert}
    	\hline
    	{paraller \newline Zugriff} & 10  \\
    \end{tabular*}
    Danke
     
  2. delycs

    delycs Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    245
    Wenn die Größe des Textes über die der Zelle hinausgeht, wird doch automatisch die Zeile umgebrochen, oder?
     
  3. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Weiss ich nicht. Löst mein Problem aber auch nicht. ;)
    Es geht ja darum, dass ich hier in diese Falle meine Adresse in eine Tabelle schreiben möchte und dafür wäre es halt toll wenn ich nicht soviele Leerzeichen machen müsste, bis die Tabelle umgebrochen wird.
     
  4. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    ich weis net ob du dass gemeint hast:
    Code:
    \begin{tabular}{ll}
    
    	Erstellt von:  & Zeitler Andreas\\ \hline
    
    	Datum:  & 06.02.2007\\ \hline
    
    	Kontakt & {\parbox{8cm}{jdsfhjhdskjfhksjdhfjkdshjfkhdskjf \\ hkjsdhfkjhsdkjfhsdkjhfkjsdhfkjsdh}}\\\hline
    
    \end{tabular}
     
  5. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hmm. Bei mir macht die parbox völligen Käse und stellt diese Extrabox ausserhalb der Tabelle dar. Aber ich glaube das ist es auch nicht.

    Ich habe im Internet von einem Paket erfahren, dass multirow heisst. Das funktioniert allerdings nicht mit meiner tabular* Umgebung :mad:
     
  6. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    wie hast du denn das geschaft? Ich meine dass die parbox ausserhalb der Tabelle ist.
     
  7. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Du da hat ein einfacher Klick auf "Setzen" ausgereicht. Und ich habe "asdfkdjasklfadl" durch etwas sinnvolleres (text) ersetzt.
     
  8. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    tja mhh komisch was hast den für ein tex? Und wie sieht der käse denn aus? ach und wie sieht dein header aus? ...ach so bist du noch in der * Variante? (igit) mhh ...
     
  9. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Aha das muss ich ja nicht verstehen oder? Warum * igitt ist.
    Egal!

    Also die tabular* hab ich damals für das Deckblatt genommen, da mir dieser Tabellentyp es ermöglicht eine feste Breite meiner Tabelle anzugeben.

    Multirow hab ich inzwischen geschafft umzusetzen. Das Blöde ist nur, dass der Text, sofern ich die Spaltenbreite nicht begrenze, über die Seite hinaus läuft.
    Das läuft jetzt innerhalb von einem longtable.
    Hat aber den bitteren Beigeschmack, dass ich keine "" schreiben darf.

    Gibts da nicht einfach eine dynamische Lösung für dieses Problem?
    Code:
    begin{tabelle}
    langer fliesstext per paste hinein
    end{tabelle}
    setzen
    feddich
     

Diese Seite empfehlen