• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

[10.15 Catalina] Mehrmaliges Bild in Bild in iMovie?

Boedefeld

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
11.08.18
Beiträge
246
Hallo,
ich erstelle gerade ein Video mit iMovie und stehe vor einem für mich scheinbar unlösbaren Problem.
Und zwar möchte ich gerne in mein Video Bilder einfügen.

Links (bzw. im Hintergrund) soll das Video laufen und rechts sollen nacheinander Bilder eingefügt werden (wobei das erste weiterhin zu sehen sein soll, wenn das zweite / dritte / vierte erscheint).

Quasi wie auf angehängtem, beispielhaften Screenshot von Youtube, wenn ein Video endet.

Wie kann ich das mit iMovie realisieren?
Gibt es da eventuell Plugins? Oder geht das mit Bordmitteln?
Gleiches gilt für Text, den ich mit Grafiken realisieren würde – sofern es keine bessere und einfachere Möglichkeit gibt?

Ich freue mich über eure Ratschläge.

Viele Grüße
Boedefeld
 

Anhänge:

Marcoinci

Morgenduft
Mitglied seit
28.11.18
Beiträge
171
kannst du nicht einfach das gewünschte Bild über dein Video legen und mittels verschieben und verkleinern das Bild an die richtige Stelle rücken? so habe ich es zumindest im Kopf, dass das gehen müsste

siehe hier, bei etwa 6 min.
 

Boedefeld

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
11.08.18
Beiträge
246
Das geht so schon. Aber leider nur mit einem Bild und nicht mit zwei oder noch mehr Bildern.
Genau dafür suche ich gerade eine Lösung.
 

Niceshoot

Finkenwerder Herbstprinz
Mitglied seit
14.09.12
Beiträge
470
Um das umsetzen zu können benötigst du mehr Videospuren, dies bietet dir iMovie aber nicht.
 
  • Like
Wertungen: Boedefeld

doc_holleday

Prinzessin Louise
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
10.831
Möglicherweise „Dreckiger“ Workaround: erstes Bild-in-Bild einsetzen, Film rausrendern (exportieren), frisch nach iMovie importieren, zweites Bild-in-Bild einsetzen und so weiter...

„Dreckig“, weil ziemlich sicher die Bildqualität leiden wird und es natürlich umständlich ist.
 
  • Like
Wertungen: Boedefeld

Boedefeld

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
11.08.18
Beiträge
246
die lösung heisst FCPX, premiere und resolve
Ich habs befürchtet. Eine günstigere Alternative als die 329 (?) Euro für FCPX kennst du / ihr nicht zufällig?
Es handelt sich um ein einmaliges Projekt, da würd ich jetzt nicht unbedingt so viel ausgeben wollen...

Bzgl. des Workarounds: Das würde ansich klappen, aber beim Export geht (neben dem Qualitätsverlust) leider die Möglichkeit verloren das Video nochmal nachträglich zu bearbeiten.
 

Wuchtbrumme

Kasseler Renette
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
12.097
falls iOS zur Verfügung steht wäre auch Lumafusion etwas (wobei ich jetzt nicht die weitergehende Anforderung angeguckt habe, sondern nur Videospuren).
 

Kaspar

Idared
Mitglied seit
22.06.12
Beiträge
29
Guten Morgen Boedefeld,

Du könntest dir das Projekt Speichern und dann die 2 Bild in Bild rein rendern.
So könntest du im Nachgang noch Änderungen vornehmen müsstest dann halt nur immer wieder 2 mal Rendern um das Ergebnis zu erlangen.
Wegen einem Projekt extra FCPX oder ähnlich kaufen wäre natürlich etwas doll.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.951
Such mal nach "iMovie Multiple Picture in Picture Overlay" da sollten ein paar Tutorials kommen.

Bsp.


Ist zwar umständlich und eventuell mit viel Arbeit verbunden aber es funktioniert.
 

wolfgang

Carola
Mitglied seit
04.01.04
Beiträge
110
Ich habs befürchtet. Eine günstigere Alternative als die 329 (?) Euro für FCPX kennst du / ihr nicht zufällig?
Es handelt sich um ein einmaliges Projekt, da würd ich jetzt nicht unbedingt so viel ausgeben wollen...

Bzgl. des Workarounds: Das würde ansich klappen, aber beim Export geht (neben dem Qualitätsverlust) leider die Möglichkeit verloren das Video nochmal nachträglich zu bearbeiten.

die standard version von davinci resolve ist kostenlos!
 

Marcoinci

Morgenduft
Mitglied seit
28.11.18
Beiträge
171
Filmora9 oder Adobe Premiere Elements sind keine Alternativen? Die kosten zwar etwas, aber nicht sehr viel
 

Boedefeld

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
11.08.18
Beiträge
246
die standard version von davinci resolve ist kostenlos!
Gucke ich mir mal an.

Danke auch für die anderen Tipps! 🙂
Filmora9 oder Adobe Premiere Elements sind keine Alternativen? Die kosten zwar etwas, aber nicht sehr viel
Filmora sieht interessant aus und es gibt eine 7 tägige Testversion. Probier ich auch mal, danke!
@Boedefeld Es gibt FCPX jetzt 3 Monate koostenlos
Habe ich schon gesehen, danke!
Habs auch runtergeladen, aber irgendwie bin ich damit etwas überfordert, das ist, verglichen mit iMovie ja doch nochmal eine andere Hausnummer. Aber ist auch eine andere Zielgruppe 😅
 

Boedefeld

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
11.08.18
Beiträge
246
Kurzes Update: Filmora9 ist eine verdammt geile Software!
Werde mir wohl auch für 59 Euro die Vollversion kaufen.

Danke für den Tipp!