1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehrere TimeMachine-Backups...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von doeme89, 20.07.08.

  1. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    ... auf einem Volume!

    Hallo zusammen!

    Mir ist bereits jetzt klar dass es möglich ist, weil bereits davon nutzen mache. Einiges ist mir aber trotzdem nicht klar, wie zum Beispiel das hier passieren konnte:

    [​IMG]

    Wie kann es sein, dass der eine Mac ein Sparsebundle erstellt und der andere Mac sowohl ein Sparsebundle als auch ein offenes Verzeichnis (In dem keine Zugriffsrechte vergeben sind!)?
    Ausserdem: Wieso ist im offenen Verzeichnis ein Ordner mit Datum "Heute" markiert, wenn doch im Ordnernamen das Datum 21. März 08 steht?
    Und wo sind alle Backups vom März bis heute hingekommen) Das Sparsebundle von "Dominiks iMac" ist ja auch am 22. März zuletzt geändert worden... Im TimeMachine-Browser sind jedenfalls alle sichtbar!
    Im Backup "Florines MacBook" ist ausserdem ein Ordner "Lost+Found" vorhanden, welcher beim anderen Backup nicht vorhanden ist... Normal?

    Irgendwie beunruhigt mich das, dass nicht alles gleich ist, obwohl doch alles gleich sein sollte...

    Wenn jemand ähnliches erlebt hat oder gerade erlebt, soll er sich doch bitte melden! Wenn jemand bereits über die (möglichen) Konsequenzen beschein weiss, soll er sich bitte unbedingt melden! o_O

    Vielen Dank,
    doeme89
     
  2. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    ich steig grade nicht durch wo die frage ist und was du überhaupt machst. hast du Backups in Netzwerk? TimeCapsule? oder einfach nur ein NAS? auf der USB/FW-Platte? Wie viele Rechner?
    Was ist das Ziel?
    und ja das bild seh ich auch nicht
     
  3. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    da ist immer noch kein bild!
     
  4. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Hmmm... Das Bild habe ich eigentlich angehängt... Schon klar, ist der Text ein wenig unsinnig ohne Bild.

    Ich habe 2 Macs im Netzwerk und mache damit auf einem zentralen Volume (an AirPort Extreme angeschlossen) Backups. Der eine Mac erstellt immer nur ein Sparsebundle, der andere ein Sparsebundle und ein offenes Verzeichnis, also mit Ordner und so...

    Aber trotzdem jetzt meine Fragen:
    Wieso erstellen die beiden Macs "verschiedene" Backups?
    Warum ist das Änderungsdatum der Backups des Macs mit Sparsebundle und offenem Verzeichnis auf dem letzten März stehen geblieben? Und wo sind die neueren Backups hingekommen?
     
  5. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Kann es sein das das Datum das Datum ist an dem sie Backups erstellt wurden?
    Wie ist denn die Backup-Platte Formatiert (Dateisystem)?
    Warum der eine ein offenes Verzeichnis erstellt weiß ich spontan auch nicht. kannst du doch noch mal um das Bild kümmern?
     
  6. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Das Bild kann ich am erst am Abend wieder reinladen, da ich momentan nicht Zuhause bin...

    Die Backup-Platte hat zwei Volumes, das eigentliche Backup-Volume ist aber mit MacOS Extended formatiert... Auch wenn es das Erstellungsdatum wäre: wo sind dann die neueren Backups? Die kann ich leider nirgends finden... o_O
     
  7. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Die schreibt er ja ins Sparse-Bundle. Funzt es denn wen du TM aufrufst? Zeigt er da alles Richtig an?
    Kann mal jemand anders sagen ob das normal ist das OSX auch auf HFS+ Formatierung Sparse Bundels anlegt um um Netzwerk zu sichern? weil das scheint mir komisch. Eigentlich sollte er da ganz normal nur sein Backups.backupdb anlegen…*dachte ich. Das Sparse Bundle macht TM nur wenn es sich sein FS noch "emulieren" muss. Weil die andern FS kennen ja keinen Zweige für Daten und für Metadaten etc.
     
  8. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Hmmm... Also wenn ich TM aufrufe funzt alles. Trotzdem bleibt das Rätsel mit den Sparsebundles.
    Eine Möglichkeit habe ich aber noch im Kopf: Kann es sein, dass TM erst dann Sparsebundles anlegt, wenn mehrere Macs auf demselben Volume Backups anlegen? Die Sparsebundles wären dann in diesem Falle verschlüsselt...
    Das offene Verzeichnis kann ich mir nur dadurch erklären, dass ich das Backup-Volume zuerst alleine benutzt habe und erst nachdem ein zweiter Mac hinzugekommen ist, startete auch mein Mac das Backup in ein Sparsebundle zu packen...

    EDIT: Kann es sein, dass TimeMachine erst seit einem Update (z.B. 10.5.2) Sparsebundles anlegt? Das würde etwa mit dem Datum 31. März überein stimmen... Evtl. sind die Sparsebundles dann ja auch komprimiert?!
     
    #8 doeme89, 21.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.08
  9. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543
    Ich habe ganz genau das gleiche Problem mit meiner Airport Extreme und meinem iMac & MacBook.

    Komisch, aber dann bin ich ja froh, dass es wohl normal zu sein scheint... Hatte halt nur Bammel, dass die Backups dann vielleicht nicht richtig funktionieren, wenn man denn dann das System mal neu einspielen muss...
     
  10. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Genau diese Zweifel kenne ich auch! Bis jetzt funktioniert ja alles wunderbar, aber wenns dann mal wirklich dringend ist und es um Datenrettung geht, hat mich TimeMachine bestimmt verlassen... :(
     
  11. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Hier noch das versprochene Bild...

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  12. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    naja das ist doch ziemlich eindeutig. den support für TimeCapsule und Festplatten an der AirPort Express gab es mit 10.5.2 oder 10.5.3 und ab da hast du ein richtiges backup davor nur sparse bundels…
    an der stelle würde ich mir auch nicht unbedingt gedanken machen, was die sicheheit angeht, so wie es jetzt ist ist es ja offiziell von apple supportet.
     

Diese Seite empfehlen