• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Medienserver / NAS für Apple TV 4K

Creed

Golden Delicious
Mitglied seit
14.12.19
Beiträge
10
Ja. Die Plex Software ist auch kostenfrei fast mit allen Features nutzbar. Ob Dein 50 Euro 112er Synology Freude macht bezweifle ich. Wird funktionieren, wird aber auch ewig dauern jeder Prozess. Sehr lahmes Ding. Drum ist es auch so billig.


Falls Du das NAS eh nur und ausschliesslich zum Filme streamen benutzen willst kannst auch mal nach der WD MyCloud Home suchen. Die Kisten auf der linken Seite dieser Webseite. Die sind relativ fix von der Hardware her und haben Plex Server von Haus aus vorinstalliert. Da muss man nichts konfigurieren. Nur einschalten, fertig. Da sie eben kein echtes NAS sind verkaufen die viele Leute auch wieder günstig. Funktioniert sonst alles wie schon beschrieben mit Plex. Allerdings lässt sich kein TV Tuner dranklemmen. Sind auch ein prima TimeMachine Speichermedium.
Das ist ein sehr guter Tipp! Die WD MyCloud ist mir auch schon beim recherchieren aufgefallen. Als Anfänger wird man ja bei diesem Thema erschlagen im Internet ;) Das könnte für meinen Einsatzzweck erst mal echt die Lösung sein. Ein richtiges NAS würde ich für später aber definitiv nicht ausschließen :)
 
  • Like
Wertungen: wavelow

Scotch

Maschanzker
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.793
Ich habe jetzt bei Ebay Kleinanzeigen ein Synology 112j inkl. 1TB HDD entdeckt. Ich weiß das Teil ist uralt. Frage mich ob die Leistung für meine Zwecke erst mal ausreichen würde...Zudem es nur 50€ kosten soll und ich als NAS Einsteiger erst ma üben könnte...
Wenn da eine 2-4TB HDD dabei ist, kannst du damit zum Ausprobieren nicht viel falsch machen, ansonsten ist das zu teuer.

Falls Du das NAS eh nur und ausschliesslich zum Filme streamen benutzen willst kannst auch mal nach der WD MyCloud Home suchen.
Ich kann insb. von WD nur abraten. Wenn NAS, dann Syno oder QNAP. Mit allem anderen ärgert man sich früher oder später 'rum.

Allerdings lässt sich kein TV Tuner dranklemmen.
Das finde ich auch mit den Synos mehr als fummelig, auch wenn's geht. Da ist dann ein Netstream oder wenn es günstig sein soll ein Raspi + Kodi & Co. die bessere Lösung.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

wavelow

Adams Parmäne
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.298
Ich kann insb. von WD nur abraten. Wenn NAS, dann Syno oder QNAP. Mit allem anderen ärgert man sich früher oder später 'rum.
Es geht um die MyCloud Home Serie. Das ist kein NAS. Es ist ein... ich weissnichtwieichesnennen soll. Wenn man nur Plex nutzen will die einfachste Box die es gibt. Dank der dämlichen Namensgebung von WD wird diese Serie ständig mit den WD NAS gleichgesetzt und auch ich habe den Satz mal wieder falsch formuliert. Und die WD Cloud (ohne Home im Namen) sind wirklich die übelsten NAS auf dem Markt.

Das finde ich auch mit den Synos mehr als fummelig, auch wenn's geht.
Ich habe ein QNAP. Habe den DVB-T Stick nur eingesteckt und Plex hat das Ding und die Sender sofort gefunden.


ein Raspi + Kodi & Co.
Als Apple Junkie kommt Kodi nicht in Frage für mich. Hehe.
Ich habe den eigenen Anspruch alles, aber auch alles via Apple TV zu steuern und zu schauen. Was bei mir mittlerweile auch funktioniert. Ob TV, PVR, Sat TV, DVB-T, Cable TV, IPTV oder gespeicherte Medien. Alles via Apple TV 4 abspielbar. War aber ein langer Experimentierweg dorthin.
 

Creed

Golden Delicious
Mitglied seit
14.12.19
Beiträge
10
Erst einmal vielen Dank an alle für die tollen Erklärungen und Tipps...Ihr seid Top! Jetzt habe ich zumindest eine Entscheidungsgrundlage :)
 

ApfelTimbo

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
17.09.19
Beiträge
172
@Creed
Lege dir auch Synology ans Herz und rate dir auch dazu die Finger von WD zu lassen.

Gleich eine schöne DS218play oder DS218+ (Hardwaremäßig mehr Dampf) und du bist gewappnet für alles.
Beide NAS bieten dir so viele Funktionen. (kannst damit sogar die Video‘s über Browser streamen)
Und da es sich bei beiden um 2-Bay‘s handelt kannst in Zukunft auch deinen Speicherplatz „erweitern“.

Und wenn du deine 4K Videos sichern möchtest denke garnicht erst daran HDD‘s unter 6TB zu kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: wavelow

wavelow

Adams Parmäne
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.298
Die "play" Versionen von Synology sind allerdings lame... Aber schreibst ja auch, dass es besser eine + sein sollte.
Ich hatte mich für QNAP entschieden weil die QNAP Community richtig gut ist und die Apps und Umgansgweise sich auch kaum von Synology unterscheidet. Und auch weil es am Ende günstiger war gegen ein vergleichbares Syno Gerät.

Ich muss nochmal wiederholen: WD baut miserable NAS. Die MyCloud HOME Serie sind aber keine NAS! Völlig andere Zielgruppe und diese Produkte mit keinem NAS vergleichbar. Dafür sind sie extremst simpel zu konfigurieren. Account anlegen, anstöpseln, läuft. Wer absolut keinen Bock auf NAS konfigieren hat, nur ein wenig Daten/Fotos sharen will und Plex nutzen will für den sind die prima und auch sehr günstig zu haben bei guter und flinker Hardware im Innern.
Ich kann das sagen weil ich davon zwei hier liegen habe für einige Projekte und natürlich alles schon zerlegt hatte.
 

ApfelTimbo

Kaiser Wilhelm
Mitglied seit
17.09.19
Beiträge
172
Ja in der Not frisst der Teufel... "MyCloud HOME"
Würde auch gehen, bin aber absolut kein Fan mehr von WD.
(nachdem mir mehrere WD HDD's aus unerfindlichen Gründen abgeraucht sind) -> Green Serie Pfui! Bäh! 😤

Aktuell bin ich großer Seagate Fan (sind auch Partner von Synology), aber das ist ein anderes Thema.
Ja natürlich geht die Plus Serie bei Synology immer vor, aber für den schmalen Geldbeutel ist die Play Serie schon recht OKay.

Über QNAP hab ich auch nur gutes gehört, aber damit noch keine Erfahrungen sammeln können.
Kann nur sagen das bei Synology auch eine riesen Community dahintersteht und auch mit Adleraugen auf jedes Update und evtl. Bug geachtet wird.
^^aber darum ging es @Creed auch garnicht, sondern nur um eine gute NAS Lösung.
Wie gesagt, gönn dir eine gute 2-Bay Lösung mit ausreichend Speicher und du wirst niewieder über evtl. Platzprobleme und ausreichende Geschwindigkeit klagen....
Spare da nicht am falschen Ende...