1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP wacht beim abstecken auf

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Hammurapi, 06.12.09.

  1. Hammurapi

    Hammurapi Macoun

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    123
    Hallo,

    ich besitze ein aktuelles MBP, 13". Wenn ich es zuklappe schläft es brav ein. Wenn ich mich aber entscheide, ein USB Gerät wie z.B. meinen Pod XT abzustecken (oder auch nur auszuschalten), dann wacht der Rechner auf. Kann man dieses aufwachen abstellen? Danke!
     
  2. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    das ist ganz normal
     
  3. $h0rTy 1893

    $h0rTy 1893 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    481
    Jo, das ist völlig normal. Ist bei mir mit jeglicher Peripherie genauso!
     
  4. Hammurapi

    Hammurapi Macoun

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    123
    Schön, dass es normal ist. Aber abgestellt hätte ich es trotzdem gerne weil's nervig ist. Gibt's da eine Möglichkeit?
     
  5. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
  6. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    Was stört dich denn daran?
     
  7. lmb

    lmb Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    776
    eventuell Systemeinstellungen->Energie sparen->Netzteil->Ruhezustand bei Netzwerkzugriffen beenden
     
  8. Hammurapi

    Hammurapi Macoun

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    123
    manchmal vergesse ich die peripherie auszuschalten bevor der Mac zugeklappt wird. Das er wieder angeht ist einfach nur nervig und zwingt mich, die Klappe zu öffnen und wieder zu schließen.

    Das hat leider nicht geholfen.
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Mein MBP geht danach selbsständig wieder schlafen, ohne dass ich nochmal öffnen und schliessen müsste... :oops:
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Na ja, ist da nun der Mac schuld oder der Mac-Benutzer?
    Ich mach sowas nie, frag mich aber ob der Mac nicht der Intelligentere ist und nach einiger Zeit doch wieder schlafen geht.
    Man kann den Mac auch über Widgets oder das Menü schlafen schicken. Widgets nenne ich, weil es da welche gibt, wo an auch zwischen en verschiedenen Ruhezustandsmodi wechseln kann.
    Ich benutze Deep Sleep für den Tiefschlaf. Meldet zwar oft, daß eine externe Platte nicht abgemeldet worden sei, aber immer ohne Ärger.
    Gründe, externe Geräte währende des Tiefschlafs abzuziehen, fallen mir aktuell keine ein.
     
  11. Reemo

    Reemo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    957
    ist bei mir auch regelmäßig so dass es nochmal aufwacht. Aber das dauert dann so ungefähr 2-5 sek. und dann ist es sofort wieder am schlafen. Kein Problem für mich.
     
  12. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Ständige Weckerei

    Ist's am nächsten Tag überhaupt zu ertragen, so unausgeschlafen wie es dann ist?
    Gruß
    Andreas
     
    #12 afri, 07.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.09
  13. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Klasse Frage. Mich nervt es auch. Ich klappe das Gerät zu, alles geht aus. Dann stelle ich fest: Huch, iPhone steckt ja noch im Dock… ziehe es heraus und dann starten neben dem MBP noch vier externe Platten. Was daran stört dürfte eigentlich ersichtlich sein.

    Und was "Netzwerkzugriffe" mit USB-Geräten zu tun hat… tja, keine Ahnung.
     
  14. Hammurapi

    Hammurapi Macoun

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    123
    Ganz klar der Mac. Das Periphäriegerät, dass den "Ärger" bereitet ist ein POD XT (simuliert Verstärker für Gitarre und Bass). Ich benutze den häufig ohne den Mac, weil ich den Mac nicht immer dazu brauche. Da ich den Mac so gut wie nie herunterfahre, schläft dieser. Sobald ich den POD ausschalte, wacht der Mac auf. Intuitiv ist das nicht.

    Ob er wieder einschläft muss ich ausprobieren.
     
  15. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Das Problem war bei meinem MBP auch sehr nervig, hatte da noch eine externe HD per USB dran. Wenn man dann morgens das Laptop mitnehmen wollte und man abends vergessen hatte den Stecker abzuziehen konnte man erstmal das MBP hart neustarten. Zog man den Stecker ist es aufgewacht und wieder eingeschlafen. Allerdings war der Bildschirm schwarz beim Aufklappen und der Rest lief. Man konnte es auch nicht überreden wieder ein Bild anzuzeigen. Da half nur noch der 7 Sekunden Druck auf den Powerknopf.
     
  16. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn du nicht mehr willst dass das Gerät durch einen USB Event wach werden soll muss du den Mac ganz ausschalten.. Schau doch einmal einfach im System Profiler wie deine Tastatur angebunden ist. Dann weiß du warum das nicht anders geht.
     
  17. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Its not a bug, its a feature!

    Das Betriebssystem MUSS reagieren, wenn Hardware entfernt oder
    hinzugefügt wird! Wenn es in diesem Moment im Ruhezustand ist,
    dann gibt es nur eine Möglichkeit: Aufwachen!

    BTW: Eine Festplatte vom schlafenden System abzuziehen, ist sowas
    wie Harakiri, man stöpselt im laufenden System doch auch nicht ne
    HD ab, sondern meldet sie vorher ab!

    Alle Workaraounds/Tools die versprechen den Plug/Unplug Event abzustellen
    sind derber Pfusch und gefährden die Datenintegrität!
     
  18. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das stimmt, aber ich werfe meistens Platten nach Benutzung aus, lasse die aber am USB Hub. Da kann man die ohne Datenverlust im Sleep Modus rausziehen, nur halt wach das Gerät aus.
    Alles andere ist, wie du schon sagtes, fusch.
     
    artiste und michaelny gefällt das.
  19. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    Bei meinem MacBook Pro 15" ist es so, dass es kurz aufwacht, und dann aber wieder einschläft. Deswegen frage ich.
     
  20. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Das ist auch normal, solange Du keinen gemounteten Datenträger (HD, Stick) abziehst oder
    irgendein anderes Gerät entfernst, das in Benutzung ist. (z.B.: FaxModem bei aktivem
    automatischen Faxempfang)

    Alles andere führt dazu, dass das System sich beschwert und erstmal nicht wieder einschläft.
     

Diese Seite empfehlen