1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP: Unterschiedliche Probleme

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von atl, 03.04.06.

  1. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Nach dem mein erstes Gerät zurückging und ich nun mein zweites MacBook Pro habe, hier mal ein paar Probleme, die mir aufgefallen sind:

    1. Fiepen/Zwitschern/Noise: Da bin ich nun auch dabei. Das Geräusch ist ständig zu hören, es sei denn man belastet die CPU oder schaltet einen Core ab. Mittlerweile bin ich auf einen Workaround gestossen, der das MBP zum Schweigen bringt: MagicNoiseKiller. Allerdings kommt das Geräusch wieder, sobald man z.B. Photobooth verwendet hat. Vermutl. hängt es mit der Verwendung der iSight zusammen. Ein erneuter Start von MagicNoiseKiller stellt die Ruhe wieder her.

    2. PCSCD: Bei manchen hilft gegen das Fiepen auch, einen USB-Cardreader anzuschliessen. Nach dem Anschluss meiner DigiCam oder dem iPod hörte das Geräusch bei mir auch auf. Allerdings, weil ein CPU-Core zu fast 100% ausgelastet war. Der Übeltäter ist pcscd, welches bei Einstecken eines entsprechenden Gerätes startet. Allerdings beendet sich das Tool nicht wieder und läßt sich auch nicht killen. Lediglich ein Reboot bringt die CPU-Auslastung wieder nach unten.

    3. Trackpad-Tippen nach SafeSleep: Nachdem mein MacBook Pro aus dem SafeSleep aufwacht, funktioniert das "Klicken" und "Tippen" mit dem Trackpad nicht mehr. Man muss es in den Systemeinstellungen aus- und wieder einschalten. Beim normalen Sleep tritt das Problem nicht auf.

    4. Sporadisches Trackpadversagen: Hin und wieder bleibt das Trackpad hängen. Dann lässt sich der Mauszeiger für 5 - 10 Sekunden nicht mehr bewegen.

    Die Punkte 2 - 4 lassen sich vermutl. per Software-Updates beseitigen. Das Fiepen jedoch könnte für mich ein Grund sein, auch dieses MacBook Pro wieder zurückgehen zulassen. o_O

    Trotzdem ist das MBP ein geiles Teil. Es ist wirklich schnell. So langsam gewöhn ich an Dinge wie Tastaturbeleuchtung, 2-Finger-Scrollen. Die eingebaute iSight macht Spaß und das Display ist klasse. Und für mein ENTER-Tasten-Dilemma habe ich DoubleCommand gefunden. :)
     
  2. gaumas

    gaumas Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    391
    Ich habe zwar heute Abend gejubelt, dass mein MBP nicht "fiebt" - nach 10min Akkubetrieb weiss ich jetzt aber, was Ihr mit dem Fiepen meint.

    Zusätzlich schein mein Display verzogen zu sein - werde das aber noch mit MBP im Store vergleichen.
     
  3. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    dailytech.com hat heute noch vier weitere fehler aufgeführt:
    ==========================
    AirPort does not automatically rejoin a preferred network after waking up from sleep mode. This does not happen with my PowerBook. Settings are the same.

    AirPort would drop down to nearly 1 block randomly once in a while. This also does not happen with my PowerBook.

    At the lowest screen brightness setting (one block), the LCD's backlight flickers noticeably. This is pretty annoying.

    Heat is a big issue. The MacBook Pro gets so hot that I cannot place it on my lap if I'm wearing shorts. And even if I am wearing pants (instead of shorts), it's still very uncomfortable. Using the AC power, the palm rest area becomes very warm, and the area above the F keys is very hot. I do not notice this with the PowerBook.
    ==========================

    treten alle 4 bei meinem mbp auf.

    apple hat gestern angefangen die logicboards in den neuen mbps durch eine neue version D zu ersetzen.

    ich hab nen termin, um meine inverterplatine zu tauschen
    schaff das aber diese woche nit.
    ich wart mal bis nächste woche was sich ergibt mit logicboard tauschen bei allen mbps.


    trotzdem find ichs mbp super :)
     
  4. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    zu 2. PCSCD: Als Workaround habe ich jetzt pcscd (liegt im Verzeichnis /usr/sbin/) einfach in pcscd.bak umbenannt, so dass es nicht mehr gestartet wird. Da ich keine SmartCard-Anwendung habe, sollte ich keine Probleme bekommen. Nun geht die Nutzung von DigiCam ohne nennenswerte CPU-Last vonstatten.

    5. Automatisches Anmelden am Airport-Netz:
    Scheint so, als trete dieses Problem bei mir auch auf. Allerdings ist es nicht auf das Aufwachen aus dem Sleep beschränkt. Eben war es auch nach einem Neustart da. :(

    Na ich schau mir das diese Woche noch an. Mal sehen, was da so noch auftritt. Und je nachdem, was von Seitens Apple da noch kommt, geht das MBP evtl. nächste Woche wieder zurück.

    Hinweis: DoubleCommand kann beim 10.4.6-Update dazu führen, dass das System beim Neustart abstürzt. Dann sollte man mit gedrückter SHIFT-Taste im abgesicherten Modus starten, DoubleCommand entfernen/deaktivieren, das Update erneut drauf spielen und neu booten. Danach kann man DoubleCommand wieder installieren/aktivieren.

    ByE...
     
  5. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    AirPort-Problem:
    meine AirPort-Verbindung brach immer wieder ab…Grund war, dass der Nachbar mit seinem Netz linksys versuchte in mein Netzwerk zu kommen (privates Netzwerk hat nun geholfen, endlich Ruhe)

    Wärme
    ich dusche mit warmen Wasser - ihr auch?
    ein bisschen was muss man schon aushalten - obwohl das MBP sehr warm wird, kann man es auf den Oberschenkeln "geparkt" nutzen
    => im Winter sehr praktisch
     

Diese Seite empfehlen