MBP stürzt ab nach Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Christian1989, 03.01.12.

  1. Christian1989

    Christian1989 Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.11
    Beiträge:
    19
    Hallo alle zusammen,

    tja mir stellt sich die Frage warum mein MBP "abstürzt" nachdem ich es aus dem Ruhezustand wieder aufwecke (also das MBP wieder aufklappe). Das Problem macht sich folgendermaßen bemerkbar und zwar kommt immer diese "Sat1 ball" und er ladet und ladet und ladet...kann auch erst einige Minuten nach dem Aufklappen auftreten--> iTunes stockt und dann gibts nur noch entweder ewig warten bis der Ball weck ist oder ShutDown :eek:!

    Wird das MBP dann neu gestarten, kommt ewig lang nur der weiße schirm mit dem Apfel und dem Ladekreis...k.A. warum

    vil. kann mir ja jemand mal sagen worums denn da so geht mit der schlafenlegerei usw.???

    LG
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.755
    Du kannst die Konsole öffnen, wenn der Mac wieder schnurrt und da in "Alle Meldungen" knapp vor und knapp nach dem Schlafen /Aufwachen nachlesen, was in den Logs aufgezeichnet ist. Da ist die Ursache meistens zu erkennen.
    Wenn du die Meldungen nicht interpretieren kannst, dann kopiere sie und öffne hier das Fenster "Erweitert" dort kopierst die Zeilen mit dem code # (Symbolleiste des Fensters) hinein.
    Dann wird dir geholfen werden.

    Inzwischen kannst du auch im Safe Mode (Shifttaste halten bis der graue Balken erscheint, der dir anzeigt dass 3rd Party .kext "entladen" werden) starten, dabei wird auch Manches repariert. Wenn der Mac problemlos startet, ist ein Programm oder ein Programmrest an der Verzögerung schuld. Danach kannst du wieder normal starten – möglicherweise ist der Fehler behoben. Sonst s. o.

    Salome

    Du weißt sicher nicht was ein Weckerl ist (gibt's in Wien zur Jause), aber wenn etwas verschwindet, dann ist es weg
     
  3. Christian1989

    Christian1989 Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.11
    Beiträge:
    19
    Neues PROBLEEEEM!!

    Ich hab mein MBP ganz normal heruntergefahren und ca 1 Stunde Später wieder eingeschaltet.

    Nun zum Fehler:

    1. Apfel dann Whitescreen ca 10 Minuten dann von mir Reset
    2. White Screen dann Blinkt grauer Ordner mit Fragezeichen (Hintergrund immer noch weiß)
    3. Nach erneutem Neustart ewig langes laden mit Apfelsymbol und drehendem Kreis anschließend nur Schreibtischhintergrund ohne Taskleiste und Icons....


    was geht ab...bitte helft mir!
     
  4. MacbookGamer

    MacbookGamer Auralia

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    201
    Würde mal empfehlen die HDD raus zu holen und zu scannen.

    Macht die zufällig komische Geräusche ?
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.755
    Wozu die HD rausnehmen?
    Wenn der Christian schreiben würde, welches System er auf dem Mac hat (ich hab's doch nicht überlesen?), dann wäre es leichter, einen Rat zu geben.
    Jedenfalls startet man in diesem Fall von der Install. DVD mit C (oder von der Recovery Disc mit D) und repariert mal das Volumen.
    Auch sollte er nachsehen, ob das Startvolumen richtig markiert ist.

    Hätte er applejack drauf, könnte er auch im Single User Mode starten (cmd + S) und mehrere Reparaturdurchgänge machen.

    Schon versucht im Safe Mode zu starten, wie geraten?
    Die Festplatte überprüft man mit dem Hardware-Test.
    Salome
     
  6. Christian1989

    Christian1989 Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.11
    Beiträge:
    19
    Mac OS X Version 10.6.8

    Wenn der Salome schreiben würde woher ich diese Install. DVD bekomme (ich habs doch nicht überlesen?) könnte ich vil. seinen Rat der ev. noch kommen wird auch befolgen.
    Was heist denn bitte Startvolumen richtig markieren??
    Hardwaretest woher nehmen wenn nicht stehlen!?

    Is ja gut und recht wenn Ihr mit euerm Kauderwelsch Userdeutsch umher werft...kann hald leider nix damit anfangen...bräuchte da schon konkrete angaben wie das zu machen ist.

    Jemand anderst vil eine verständlichere Idee??
     
  7. Christian1989

    Christian1989 Jonagold

    Dabei seit:
    08.07.11
    Beiträge:
    19
    Außerdem kommt der MAC ja immer wieder von alleine zum laufen (nach einigen Neustarts hald) ich will nicht irgendwelche sachen wissen die ich probieren soll mit irgendwelchen Systemeingriffen...sondern ich hätte erst mal gerne gewusst worum es sich handeln könnte!?!?!
     
  8. Kojak19

    Kojak19 Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    13.10.09
    Beiträge:
    9.267
    Salome ist eine Ente und kein Erpel ;)

    Die Install-DVD sollte bei deinem Mac dabei gewesen sein, als du ihn gekauft hast.
    Wenn du sie gefunden hast, befolgst du für den Hardware-Test folgende Anleitung:

    klick

    Den Problemverursacher könnte man mit einem Blick in die Konsole identifizieren, aber den Tipp hattest du ja bereits bekommen.
     
  9. tb-thunder

    tb-thunder Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    441
    Ich würde einfach das machen, was bereits im ersten Post geschrieben wurde. Poste einfach den Eintrag der Konsole hier und man kann dir wenigstens etwas weiterhelfen. Gründe kann es viele geben von fehlerhaften Treiber bis kaputter HDD ist alles möglich.

    "Kann ja sein, dass er keine DvD hat weil er einen neues MBP hat"
     
  10. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.383
    bitte auch in den Systemeinstellungen unter Energie den automatischen Wechsel der Grafikkarte ausschalten und neustarten.
     
  11. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    11.383
    fehlendes Fedback deprimiert mich immer :(