1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MBP sehr heiss - Akku, oder CPU?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von daff, 20.02.07.

  1. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Hallo allerseits.

    Habe mich quer durchs Forum gelesen, weil ich wissen wollte, ob die enorme Wärmeentwicklung in meinem MBP normal ist.
    Es wird gesagt, dass bis 100 Grad alles ok sei, aber ich mache mir dennoch Sorgen.
    Mir erscheint die Temperatur zu hoch. Das Innenleben des Macs leidet doch bestimmt darunter, oder?

    Mein MBP ist 6 Monate alt. Der Akku hat schon 169 Ladezyklen hinter sich. Dachte deshalb nun, dass es sinnvoll sei, das Netzteil bei Home-Betrieb angesteckt zu lassen, damit der Akku nicht so oft geladen werden muss.
    Rausnehmen des Akkus kommt für mich nicht in Frage, weil der Magnet-Kontakt des Netzkabels ja schnell versehentlich gelöst werden kann. ;)
    Die Temperatur ist aber bei eingestecktem Netzteil nun noch höher als ohne schon.
    Das würde doch bedeuten, dass die hohe Temperatur nicht vom CPU, sondern vom Akku oder Netzkabel verursacht wird, oder? o_O

    Habe CoreDuoTemp installiert um mal zu schauen.
    Ich habe grad eine Temperatur von 81 Grad da zu stehen - und das nur beim Surfen!
    Kein Photoshop, iMovie o.ä. am laufen! was passiert erst, wenn die Aussentemperaturen steigen?...o_O

    Die Meinungen zum Temperatur-Thema und auch zum Thema Akku gehen ja recht weit auseinander.
    Hab nach all dem Lesen nun ein Riesen-Fragezeichen auf der Stirn.
    Wär aber nett, wenn jemand, der Ahnung hat mal was dazu sagen könnte.

    Kann ich die Temperatur irgendwie "runter-regeln"?
    Netzstecker lieber doch nicht dauernd dran haben und damit die Lebensdauer des Akkus verkürzen?
    Akku doch rausnehmen?...
    Hat jemand Erfahrung mit Fan Control? Bringts das?
    Wie kann ich feststellen, ob die Lüfter korrekt funktionieren? Gibts sowas wie ein Test-Tool?
    Oder ist an meinem MBP irgendwas "faul"? :(

    Besten Dank schonmal für eure Tips! :)

    Gruss daff
     
  2. ein_Apfel

    ein_Apfel Jamba

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    59
    tja

    Hallo,

    also wenn du cor duo ohne 2 hast, kann ich dir mitteilen, dass mein Coreduo 2,16GHZ, 100GB,1GB Ram auch extrem heiss wurde, so nach 15-20min., waren es beim surfen, iphoto schon 60-65°C. (War ein MB pro 1.1)

    Habe das Teil nur einige Tage gehabt, war aus dem refurbish shop, habe jetzt das core2duo und siehe da es wird nimma so heiss, habe lt. Hardwaremonitor bzw. coreduo temp (übrigens danke für den link, gefällt mir gut!) beim surfen und a bisserl was nebenbei 48-52°C.
    Warum ? Weiss ich auch ned, weil der core2duo ist lt. Spezifikation mit 34Watt zum CoreDuo mit 31Watt eigentlich "heißer", aber vielleicht machts doch die neue Technik (4MB Cache, verbesserte Struktur) aus...(MB pro 2.2)
    Übrigens sind die Bedingungen bei mir die selben, d.h. Akku drin, Netzteil an, Taktung angeblich 2.17Ghz, komisch, dass da nicht wie im XP runtergetaktet wird.
    Hat jmd. ein Tool dafür ?

    edit: Hast du auch alle updates installiert ? Bei mir wurde es ca. 5°C "kälter" nachdem ich von 10.4.6 auf 10.4.8 + upd. installierte...
     
    #2 ein_Apfel, 20.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.07
  3. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Eine Lösung hab ich zwar nicht, aber 80° sind defintiv viel zu heiß als Wert für den Dauerbetrieb.
     
  4. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    also mein MBP HAT AUCH IMMA UM DIE 75 grad aber es kommt nexte woche zu service wegen einem kaputten lüfter!
     
  5. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Wie hast du bemerkt, dass der Lüfter futsch ist?
    Hast du ne Ahnung wie lange so Reparaturen bei Apple dauern?
    Bin ziemlich unbegeistert von dem Gedanken meinen Mac für länger weggeben zu müssen :(

    Wie funktioniert das eigentlich? Muss ich zu dem Händler bei dem ich den Mac gekauft hab, wenns ein Problem gibt, oder sollte ich besser gleich Apple kontakten?
    Hatte noch nie nen Mac in der Reparatur...

    Gruss daff
     
  6. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Ja, oder? Momentan sinds "nur" 64 Grad (wie macht man diese kleine Grad"null" eigentlich?...), aber ich finde es ist immernoch genauso heiss wie vorhin. o_O
     
  7. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Scheint wohl modellbedingt zu sein. Muss wohl mal Apple kontakten.


    Ja, das mach ich immer ganz brav. Bin auf dem aktuellen Stand.
    hab beim updaten aber keinen Unterschied bemerkt.
     
  8. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Shift + Gradtaste (neben der 1)
     
    daff gefällt das.
  9. Libertine

    Libertine Gast

    Shift + ^ (links neben der 1, unter esc, über tab)

    edit: zu spääät :)
     
    daff gefällt das.
  10. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    °°° Ah! °C :)
    Danke! :-D
     
  11. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    als dauertemperatur sind 80 grad sicherlich zu hoch.
    im normalen betrieb sollten mb und mbp um maximal 60 grad haben.

    die anzeige von core duo temp kann man vergessen- die werte sind sehr selten korrekt.

    zur kontrollen könntest du das widget "istat nano" oder mittlerweile auch "istat pro", gibt es beide bei apple zum gratisdownload verwenden. da wird auch die lüftergeschwindigkeit angezeigt.

    FANCONTROL ist definitiv empfehlenswert.
    solltest du daher unbedingt installieren.

    da siehst du auch, ob beide lüfter laufen (die werte werden angezeigt).

    ich empfehle schon seit erscheinen der software, diese zu installieren.
    mittlerweile wurde auch smcFancontrol verbessert....hab`s aber nicht probiert, da fancontrol perfekt funktioniert.

    meine dauertemperatur liegt meistens um die 50 Grad (plus/minus 3 grad).

    der springende punkt ist, dass die firmware erst die lüfterdrehzahl erhöht, wenn es eigentlich schon zu spät ist, also der prozessor schon glüht.
    mit FANCONTROL wird sofort bei belastung die drehzahl erhöht- hitzespitzen werden so vermieden.

    mfg, martin
     
  12. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hab noch was vergessen....

    die lüfterdrehzahl solltest du auf 2000 upm erhöhen, die starttemperatur zum erhöhen der lüfterdrehzahl auf 50 grad, die temperaturgrenze für maximaldrehzahl auf 70 grad.

    bevor du zum apple service gehst, könntest du auch in der "aktivitätsanzeige" prüfen, ob nicht irgend ein prozess eine ungewöhnliche last verursacht, die zu deiner erhöhten temperatur führt.

    mfg, martin
     
    #12 marfil, 20.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.07
    daff gefällt das.
  13. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Hallo Daff, also ich hab auch ein MBP der allerersten Sorte, mit Core Due 1.87 GHz und das hat durchaus knapp unter 80 Grad im Normalbetrieb. Allerdings kann man die Dinger inzwischen wohl zum Apple Service bringen, dann gibt's ne Umverteilung der Waermeleitpaste (oder so aehnlich die Geruechte) und dann ist's ein bisschen kuehler. Dazu gibt's hier auch ein paar Threads. Gemacht hab ich das noch nicht, kann einfach nicht fuer 2 Wochen auf mein Buch verzichten ;) ...daher kann ich dir da noch keine direkten Erfahrungen sagen.
     
  14. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Hm, kann ich grad nicht bestätigen, denn iStat Pro sagt mir exakt den gleichen Wert wie CoreDuoTemp. Meistens zeigt iStat sogar ne höhere Temperatur an.


    Das hab ich noch garnicht gesehen! Danke für den Hinweis! War bei mir ausgeschaltet :oops:


    Ok, werd ich gleich mal installieren.
    Vielleicht hilft das ja schon ausreichend.

    Gruss daff
     
  15. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Gut, wird gemacht!
    Mit der Aktivitätsanzeige komm ich nicht so gut klar. muss ich mich mal näher mit beschäftigen.
    Vielen Dank für deine zahlreichen Tips! :)


    Gruss daff
     
  16. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    ZWEI Wochen dauert sowas?? Oh je! Das fänd ich auch nicht nett :(
    Ein paar Tage, ok - aber zwei Wochen sind zu lang.
    Wenn aber definitiv was nicht ok ist mit dem Mac werd ich wohl in den sauren Apple Apfel beissen müssen...


    Gruss daff
     
  17. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Austausch CPU?

    Andererseits..., gibts evtl. die Chance bei zu starker Überhitzung vom Prozessor einen Ersatz eingebaut zu bekommen? Dann vielleicht den C2D?
    Das wär fein! ;)
    Hat jemand da Erfahrung? *hoff*
     
  18. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    Fan Control

    @ marfil:

    Fan Control ist installiert und läuft. Drehzahl der Lüfter erhöht. Nun isses etwas lauter, aber die Temperatur ist auf 52°C gesunken! (laut CoreDuoTemp, iStat sagt 57°C). :) :-D

    @ SkyWombat:

    Fan Control ist zu empfehlen, wenns bei dir auch so heiss wird. Probiers aus! :)

    Gruss daff
     
  19. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    na siehste, es geht doch.....

    noch was zum temperaturauslesen.
    die zeigt dir das ja nun mittlerweile installierte fancontrol in der systemsteuerung an. und die ist letztendlich maßgeblich.

    wenn du es ganz genau haben willst und alle temperaturen ständig am monitor sehen willst, kannst du auch ThermalInDock verwenden.
    die darstellung ist aber etwas gewöhnungsbedürftig und nur für besonders sensible naturen zu epfehlen.

    http://www.macupdate.com/info.php/id/6112


    in der aktivitätsanzeige siehst du alle prozesse aufgegliedert. in den einzelnen rubriken kann man zu jedem prozess den speicherbedarf........und die cpu-last auslesen.

    hat ein prozess eine hohe cpu-last, steigt automatisch die temperatur.

    das kann beispielsweise ein widget sein, dass keine daten findet, oder safari auf einer flash-animierten seite, .........

    du mußt dir aber unbedingt "alle prozesse" anzeigen lassen- nicht nur die benutzerporzesse.

    mfg, martin
     
    #19 marfil, 21.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.07
  20. daff

    daff Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    481
    @ Martin:

    Ja, bin total happy mit dem Tool :) Mein Dank wird dir ewig nachschleichen ;)
    Werde die Aktivitätsanzeige nun mal öfter beobachten.
    Aber sag mal, wie misst so ein Tool eigentlich die Temperatur? Is da irgendwo ein Messfühler im Gerät? o_O
    Und noch was: Kann der Mac durch monatelangen Betrieb bei den hohen Temperaturen schon Schaden genommen haben?
    Ich frag deshalb, weil ich ja jetzt nur noch ein halbes Jahr Garantie habe und nicht irgendwann nach Ablauf derselbigen feststellen will, dass doch was is.
    Gibt es ein "Durch-check-Tool" für nen Mac. Also ne Software, die überprüft, ob mit der Hardware alles paletti ist? Das wär schön.

    Hab ja Fan Control in der Menüsleiste :) und zum Vergleich schau ich zwischendurch in iStat.


    Gruss daff

    Nachtrag: Hab auf der macupdate-site grad was von "internal thermal sensor" gelesen. Es gibt also Messfühler ;)
     
    #20 daff, 21.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.07

Diese Seite empfehlen